1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Phishing: Falsche Paypal-App…

Re: Wozu eine PayPal App nutzen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu eine PayPal App nutzen?

    Autor: Hanse_Davion 02.10.15 - 15:48

    Ernst gemeinte Frage.
    So ziemlich alle Apps, die eine Onlinezahlung anbieten, haben doch direkt eine Schnittstelle zu Paypal integriert, welche bei entsprechender Zahlungsauswahl eine Seite aufruft.

    Oder gehts jetzt nur darum, dass man seinen Kontostand abrufen kann? Da hielte ich es für Sinnvoll, wenn man Paypal einfach in die Sparkassenapp integriert. (Diese könnte natürlich auch gefälscht in Umlauf geraten!)

  2. Re: Wozu eine PayPal App nutzen?

    Autor: StefanGrossmann 02.10.15 - 16:13

    Paypal ist aber keine Bank. Ansonsten könnten sie ja nicht einfach Zahlungen Monate zurückhalten weil denen dein Name nicht passt.

  3. Re: Wozu eine PayPal App nutzen?

    Autor: deinkeks 02.10.15 - 17:58

    StefanGrossmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paypal ist aber keine Bank. Ansonsten könnten sie ja nicht einfach
    > Zahlungen Monate zurückhalten weil denen dein Name nicht passt.

    Bist du sicher, frag doch mal bei der BAFIN nach?
    Google selbst hat bereits seit dem Jahr 2007 eine Banklizenz in Europa, ebenso wie die Ebay-Tochter Paypal, mit der Geschäfte im Internet leicht abgewickelt werden können.
    http://www.faz.net/aktuell/finanzen/banklizenz-fuer-internetgeschaefte-googles-weg-zur-sparkasse-13005707.html

  4. Re: Wozu eine PayPal App nutzen?

    Autor: elf 02.10.15 - 18:30

    Paypal ist nicht mehr Tochter von ebay.
    Genauso wie Elon Musk nicht mehr Chef derselben ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Systemadministration eim Haupt- und Rechtsamt - Abteilung Einkauf, Organisation, ... (m/w/d)
    Stadt Viernheim, Viernheim
  2. Projektleitung Digitalisierung (w/m/d)
    Kommunales Center für Arbeit - Jobcenter, Gelnhausen
  3. Teamleiter:in (m/w/d) Service Management
    DKMS gemeinnützige GmbH, Tübingen
  4. Anwendungsberaterin / Anwendungsberater (w/m/d) SAP-Lösungsplanung und Projektkoordination
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 359,99€
  2. (u. a. MacBook Pro 14,2 Zoll M1 Pro 10‑Core CPU 16‑Core GPU 16GB 1 TB SSD für 2.749€ - ab...
  3. (u. a. MacBook Pro 14,2 Zoll M1 Pro 16GB 512GB SSD 14-Core-GPU für 2.249 Euro - Liefertermin "04...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Apple: Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro
    Apple
    Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro

    Das neue Macbook Pro 14 kann wie die Vorgänger aufgeschraubt werden. Zumindest Akku und Ports sind auswechselbar, RAM und SSD aber nicht.

  2. Quartalszahlen: AMD macht Rekordumsatz und hohen Gewinn
    Quartalszahlen
    AMD macht Rekordumsatz und hohen Gewinn

    Die Epyc- und Ryzen-Verkäufe steigen immer weiter, auch Konsolen-Chips und Datacenter-GPUs gehen gut: AMD ist auf Erfolgskurs.

  3. Informatik: "Programmieren lernen tut weh"
    Informatik
    "Programmieren lernen tut weh"

    Doris Aschenbrenner ist eine der jüngsten Professorinnen für Informatik in Deutschland. Ein Porträt über eine Frau mit einer großen Liebe für Roboter.


  1. 09:50

  2. 09:29

  3. 09:00

  4. 08:45

  5. 08:34

  6. 07:00

  7. 19:03

  8. 18:12