1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Tablet: Neues Surface…

Nix LTE ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nix LTE ?

    Autor: TorstenDörrenbächer 06.10.15 - 19:44

    Hat das Teil immernoch kein Modem verbaut ? oder ist das vielleicht im Stift integriert *g*

  2. Re: Nix LTE ?

    Autor: Maximilian154 06.10.15 - 19:57

    ne aber im Lumia 950, welches man via Blauzahn koppeln kann

  3. Re: Nix LTE ?

    Autor: dEEkAy 06.10.15 - 20:01

    Maximilian154 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ne aber im Lumia 950, welches man via Blauzahn koppeln kann


    ich wüsste auch nicht, warum ein notebook/tablet unbedingt ein lte modul bräuchte. tethering ist doch sowohl über bluetooth als auch über einen hotspot oder auch mit kabeln möglich.

  4. Re: Nix LTE ?

    Autor: TorstenDörrenbächer 06.10.15 - 20:05

    Ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion entfachen, warum, wieso und weshalb evtl. was Vorteile gegenüber dem anderen hätte. Es ist eine Geschmacksache und ich sehe die Vorteile in einem dedizierten Modem als in Tethering, weshalb ich eben auch gefragt habe.

    Aber es ist gut zu wissen, dass du das nicht benötigen würdest.

  5. Re: Nix LTE ?

    Autor: Fraggl 06.10.15 - 20:05

    aber grad im Buisness-Umfeld habe ich eigens die Erfahrung gemacht, dass es dort oft gewollt wird und oft sogar Sinn macht.

    Beim Surface 3 Pro haben se ja grad ne LTE-Version nachgeschossen - die Frage ist jetzt halt, warum sie beim 4er das nicht auch direkt mit und ohne LTE gemacht haben

  6. Re: Nix LTE ?

    Autor: TorstenDörrenbächer 06.10.15 - 20:07

    Nein haben sie ja leider nicht ! die Pro Variante des Surface 3 hat kein LTE Modem integriert... lediglich die Consumer-Variante hat eines *facepalm*

  7. Re: Nix LTE ?

    Autor: zampata 06.10.15 - 21:57

    zum einen willst du im business umfeld manchmal Geräte die man sehr gut isolieren kann (keine unkontrollierbare Umgebung nach außen) und zum anderen spart dir ein Modem im Handy die zweite Simkarte die man für ein eigenes Modul benötigt.
    Zu mal man auch einfach ein Stick mit Modem anschließen kann.

  8. Re: Nix LTE ?

    Autor: TC 06.10.15 - 22:54

    seperate SIMs mit reinem Datentarif sind von P/L her deutlich besser

  9. Re: Nix LTE ?

    Autor: Mixermachine 07.10.15 - 07:28

    Als Geschäftsmann hätte ich keine Lust da noch groß mein Handy anzuschließen. Wirkliche Geschwindigkeit kommt nur über einen Wlanhotspot. Der Hotspot verbraucht viel zu viel Strom. Da schmilzt der Akku nur so weg.
    Nicht Erreichbarkeit bedeutet Null Gewinn oder sogar Verlust. Der Verlust hat da schnell 2 x das LTE Modul eingespielt.

    Ein Stick scheidet komplett aus.
    Beim Tragen wo hängen bleiben.-> Stick + Port kaputt.

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  10. Re: Nix LTE ?

    Autor: Its_Me 07.10.15 - 09:00

    Also ich weiß jetzt nicht ob das mit Windows auch geht. Aber bei meinem iPad kann ich jederzeit über das iPhone ins Internet ohne, dass ich das iPhone auch nur aus der Tasche holen müsste. Da ist nichts anzuschließen.

  11. Re: Nix LTE ?

    Autor: dastash 07.10.15 - 09:14

    Its_Me schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich weiß jetzt nicht ob das mit Windows auch geht. Aber bei meinem
    > iPad kann ich jederzeit über das iPhone ins Internet ohne, dass ich das
    > iPhone auch nur aus der Tasche holen müsste. Da ist nichts anzuschließen.
    Ne also solche Schlüsseltechnologien kommen natürlich nur von Apple... ;)

    Wartet mal ab, nur weil LTE explizit nicht erwähnt wurde heißt es nicht das es keine LTE Version geben wird.

    Grüße

  12. Re: Nix LTE ?

    Autor: Bouncy 07.10.15 - 09:22

    Its_Me schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich weiß jetzt nicht ob das mit Windows auch geht. Aber bei meinem
    > iPad kann ich jederzeit über das iPhone ins Internet ohne, dass ich das
    > iPhone auch nur aus der Tasche holen müsste. Da ist nichts anzuschließen.
    was, sowas geht?¿? Wahnsinn, das ist doch Magie!!! Muß am Feenstaub liegen, mit dem Apple-Produkte gebaut werden...

  13. Re: Nix LTE ?

    Autor: chigy 07.10.15 - 11:11

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Its_Me schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich weiß jetzt nicht ob das mit Windows auch geht. Aber bei meinem
    > > iPad kann ich jederzeit über das iPhone ins Internet ohne, dass ich das
    > > iPhone auch nur aus der Tasche holen müsste. Da ist nichts
    > anzuschließen.
    > was, sowas geht?¿? Wahnsinn, das ist doch Magie!!! Muß am Feenstaub liegen,
    > mit dem Apple-Produkte gebaut werden...


    Ihr Genies, bei euren nicht Apple-Produkten müsst ihr den Hotspot einschalten oder er ist bereits eingeschaltet, bei der von Its_Me angesprochene Funktion, kann mein Handy (IPhone) in der Tasche bleiben und automatisch den Hotspot einschalten, wenn dieser vom MacBook benötigt wird -> Spart Akku und Zeit ;) Mir wäre neu wenn vergleichbares mit BB / Android / Windows möglich wäre...

  14. Re: Nix LTE ?

    Autor: Michael H. 07.10.15 - 11:17

    TorstenDörrenbächer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat das Teil immernoch kein Modem verbaut ? oder ist das vielleicht im
    > Stift integriert *g*

    Warum ein Modem?
    Die deutschen Geschäftsleute haben einfach ein großes Problem... sie wollen für alles eine eigene LTE Karte... was mMn auch totaler Blödsinn ist.
    Einfach einen mobilen LTE W-Lan Hotspot... den hat man dann im Aktenkoffer oder sonst wo, ne Tasche hat man ja eh immer dabei...
    Und der gibt W-Lan für Handy, Laptop, Tablet etc....

    Anders als in DE ist das z.b. in den USA gängige Praxis, deswegen benötigen die hier gerade in solchen Businessprodukten keine LTE Module... mal davon abgesehen dass es an jeder Ecke x kostenlose W-Lans gibt... sei es Burgerking, Megges, Subway oder Starbucks... die es dort eh an jeder Ecke gibt... jede Firma hat ein offenes W-Lan für Gäste usw... der Bedarf dort ist genau so wie in vielen anderen Ländern einfach nicht vorhanden nach LTE in jedem Scheiß gerät... da man dort einfach einen Hotspot mitträgt, der alle Geräte über einen einfachen Vertrag ansteuert...

  15. Re: Nix LTE ?

    Autor: Laforma 07.10.15 - 11:34

    chigy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ihr Genies, bei euren nicht Apple-Produkten müsst ihr den Hotspot
    > einschalten oder er ist bereits eingeschaltet, bei der von Its_Me
    > angesprochene Funktion, kann mein Handy (IPhone) in der Tasche bleiben und
    > automatisch den Hotspot einschalten, wenn dieser vom MacBook benötigt wird
    > -> Spart Akku und Zeit ;) Mir wäre neu wenn vergleichbares mit BB / Android
    > / Windows möglich wäre...

    woran erkennt denn das ihpone, dass das ipad jetzt grad seinen hotspot benoetigt? akku spar ich ja nur, wenn ich wlan auch ausschalten kann, aber wie kommunizieren dann iphone und ipad? find das nen total faszinierendes feature...

  16. Re: Nix LTE ?

    Autor: Its_Me 07.10.15 - 12:15

    Die Kommunikation erfolgt über Bluetooth. Das habe ich aber alleine wegen der Freisprecheinrichtung sowieso immer an. Braucht auch kaum Strom.

    Auf dem iPad kann man dann sehen, dass das iPhone verfügbar ist, wie hoch der Akkustand des iPhone ist und mit welchem Netz es verbunden ist (3G, LTE ...).

    Um dann ins Internet zu gehen, braucht man dann nur das iPhone auswählen, das daraufhin seinen Hotspot aufbaut. Ist echt praktisch.

  17. Re: Nix LTE ?

    Autor: dastash 07.10.15 - 12:29

    Its_Me schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Kommunikation erfolgt über Bluetooth. Das habe ich aber alleine wegen
    > der Freisprecheinrichtung sowieso immer an. Braucht auch kaum Strom.
    >
    > Auf dem iPad kann man dann sehen, dass das iPhone verfügbar ist, wie hoch
    > der Akkustand des iPhone ist und mit welchem Netz es verbunden ist (3G, LTE
    > ...).
    >
    > Um dann ins Internet zu gehen, braucht man dann nur das iPhone auswählen,
    > das daraufhin seinen Hotspot aufbaut. Ist echt praktisch.
    Klingt irgendwie alles andere als "von alleine". Davon ab, wo ist der Unterschied, entweder man muss per Thetering oder Bluetooth ständig verbunden sein.

    Grüße

  18. Re: Nix LTE ?

    Autor: Its_Me 07.10.15 - 12:43

    Ich liege bequem in meinem Hotel auf der Couch und will ins Internet.

    Szenario 1:

    Smartphone holen
    Smartphone entsperren
    Hotspot aktivieren
    Smartphne weglegen
    Tablet nehmen
    Hotspot auswählen

    Szenario 2:

    iPad nehmen
    iPhone Hotspot auswählen

    Also ich finde Szenario 2 ist einfacher.


    Die normalen Netze (WLAN, Bluetooth, 3G,LTE) hat man doch sowieso immer an. Wenn ich sonst nichts machen würde, hält mein iPhone 6 damit locker 1 Woche durch. Ist also im vergleich zur aktiven Benutzung völlig irrelevant. Den Hotspot sollte man allerdings nicht ständig anlassen, da der wirklich Strom verbraucht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.10.15 12:49 durch Its_Me.

  19. Re: Nix LTE ?

    Autor: Bouncy 07.10.15 - 13:36

    chigy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr Genies, bei euren nicht Apple-Produkten müsst ihr den Hotspot
    > einschalten oder er ist bereits eingeschaltet, bei der von Its_Me
    > angesprochene Funktion, kann mein Handy (IPhone) in der Tasche bleiben und
    > automatisch den Hotspot einschalten, wenn dieser vom MacBook benötigt wird
    > -> Spart Akku und Zeit ;) Mir wäre neu wenn vergleichbares mit BB / Android
    > / Windows möglich wäre...
    Also kein "echtes" Tethering, sondern schlicht das Handy als Bluetooth-Modem nutzen, die Verbindung wird dann von Windows initiiert bei Bedarf. Ja das geht auch mit sämtlichen nicht-feenbestäubten Systemen, seit so etwa anderthalb Jahrzehnten.
    Kennt und nutzt kaum einer mehr, weil es eine verstaubte Technik ist bei der Bluetooth die Datenrate limitiert, aber funktionieren tut es bis heute. Feier du das mal als innovativ... :D

  20. Re: Nix LTE ?

    Autor: crack_monkey 07.10.15 - 13:41

    Its_Me schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich liege bequem in meinem Hotel auf der Couch und will ins Internet.
    >
    > Szenario 1:
    >
    > Smartphone holen
    > Smartphone entsperren
    > Hotspot aktivieren
    > Smartphne weglegen
    > Tablet nehmen
    > Hotspot auswählen
    >
    > Szenario 2:
    >
    > iPad nehmen
    > iPhone Hotspot auswählen
    >
    > Also ich finde Szenario 2 ist einfacher.
    >
    > Die normalen Netze (WLAN, Bluetooth, 3G,LTE) hat man doch sowieso immer an.
    > Wenn ich sonst nichts machen würde, hält mein iPhone 6 damit locker 1 Woche
    > durch. Ist also im vergleich zur aktiven Benutzung völlig irrelevant. Den
    > Hotspot sollte man allerdings nicht ständig anlassen, da der wirklich Strom
    > verbraucht.

    Unter Android auch möglich wenn Tab und Smartphone z.B. von Samsung sind, solang sie per BT verbunden sind und entsprechend konfiguriert worden.
    Dann kannst du auch direkt ohne Aufwand mit dem Tab über das Handy surfen.

    Verstehe nicht warum hier einige verwundert sind, das geht schließlich nicht erst seit gestern...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Netzwerkadministrator (m/w/d) Security
    Nürnberger Baugruppe GmbH + Co KG, Nürnberg
  2. SAP Consultant (m/w/d) Berechtigungsmanagement
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  3. Softwareentwickler Desktop/App (m/w/x)
    Hottgenroth Software GmbH & Co. KG / ETU Software GmbH, Köln
  4. Produktmanager Big Data (w/m/d) - Driver Assistance & Autonomous Driving
    über experteer GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€/Monat für 24 Monate (+ einmalige Kosten)
  2. danach 9,95€/Monat - jederzeit kündbar
  3. 139,99€
  4. (u. a. Apple iPhone 12 Pro Max 256GB für 1.069€ mit Rabattcode "PHONES21")


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de