1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Tablet: Neues Surface…
  6. Thema

50% schneller wie ein MacBook Air?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: Auf 'ne Cola 06.10.15 - 22:31

    frag doch Nadela mal ;)

  2. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: andi_lala 06.10.15 - 22:34

    :)
    Ich bleib dabei, dass die Aussage von MS höchst fraglich ist und eigentlich auch beschämend sofern sie da wirklich mit einem unfairen Benchmark solche Ergebnisse konstruiert haben. Gerade bei einem derart starken Portfolio hätten sie so etwas nun wirklich nicht nötig.

  3. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: Nasenbaer 06.10.15 - 23:25

    Hier stand Müll.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.10.15 23:30 durch Nasenbaer.

  4. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: Maximilian154 07.10.15 - 14:17

    nutzt Apple vieleicht die TDP down Möglichkeit im 11" Air?

  5. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: Trollversteher 07.10.15 - 15:09

    >Das kann ich mir aber auch schwer vorstellen, da ja das MBA auch einen sehr schnellen PCIe Flash-Speicher hat, welcher das SP3 deutlich abhängt und

    Hast Du einen Link dazu? Konnte leider keine SSD-Performance Vergleiche zu den beiden Modellen finden?

  6. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: andi_lala 07.10.15 - 16:11

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Das kann ich mir aber auch schwer vorstellen, da ja das MBA auch einen
    > sehr schnellen PCIe Flash-Speicher hat, welcher das SP3 deutlich abhängt
    > und
    >
    > Hast Du einen Link dazu? Konnte leider keine SSD-Performance Vergleiche zu
    > den beiden Modellen finden?
    Ich hab jetzt keinen Link der beide direkt vergleicht, aber dafür zwei separate Tests bei notebookcheck:
    Surface Pro 3
    Macbook Air
    Da sieht man, dass die MacBook Air PCIe SSD der SSD vom SP3 um Größenordnungen voraus ist.
    Abgesehen davon wird MS wohl kaum die SSD Geschwindigkeit gemeint haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.10.15 16:18 durch andi_lala.

  7. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: Trollversteher 07.10.15 - 16:21

    Naja, aber nur beim "sequentiell read/Write" - bei den ebenfalls sehr wichtigen 4K Blöcken liegt es dann wieder deutlich hinter dem sp3...

  8. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: Bankai 07.10.15 - 16:22

    andi_lala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Edit: Sorry das war falsch, das Macbook Air mit Broadwell i7 würde
    > natürlich deutlich vor dem SP3 liegen, weshalb das immer noch keinen Sinn
    > macht. Schon eigenartig wie MS da auf diese Zahlen kommt.

    Laut Geekbench scheint das Macbook Air 2015 eher langsamer als das SP3 Pro zu sein, oder bestenfalls gleichauf.

  9. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: andi_lala 07.10.15 - 16:31

    Bankai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut Geekbench scheint das Macbook Air 2015 eher langsamer als das SP3 Pro
    > zu sein, oder bestenfalls gleichauf.
    Wenn man die ganze Plattform vergleicht und den Benchmark und Geekbench unter OSX laufen lässt scheint das MacBook Air wirklich etwas schlechter bei SingleCore und dafür besser unter MultiCore Bedingungen abzuschneiden. Der Unterschied ist aber viel zu gering um auf die 20% Differenz zum SP4 kommen zu wollen. Würde man den Benchmark unter Windows laufen lassen bzw. unter El Capitan dürfte das MacBook wieder etwas dazu gewinnen.
    [browser.primatelabs.com]
    [browser.primatelabs.com]

    Edit: Hab gerade noch einen Benchmark gefunden bei dem das Air besser abschneidet:
    [browser.primatelabs.com]
    Man darf halt nicht vergessen, dass gerade bei solchen Geräten die Temperatur eine Rolle spielt. Jedenfalls macht der von MS angegebene Performanceunterschied immer noch keinen Sinn, auch nicht unter OS X.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.10.15 16:45 durch andi_lala.

  10. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: andi_lala 07.10.15 - 16:38

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, aber nur beim "sequentiell read/Write" - bei den ebenfalls sehr
    > wichtigen 4K Blöcken liegt es dann wieder deutlich hinter dem sp3...
    Eigentlich nur beim 4K Write, bzw. je nach Benchmark. Bei den 512K Blöcken ist sie jedoch deutlich langsamer, weshalb sie auch bei größeren Kopiervorgängen derart zurückbleibt.
    Aber selbst wenn es Szenarien gibt wo die SSD vom SP3 schneller ist wird MS wohl kaum die SSD gemeint haben können.

  11. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: JanZmus 08.10.15 - 11:08

    andi_lala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber selbst wenn das gemeint wär würde das SP3 aufgrund der älteren
    > Architektur schlechter dastehen wie das Macbook Air.

    "als das Macbook", nicht "wie das Macbook"

  12. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: vitellol 08.10.15 - 18:30

    andi_lala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >Das kann ich mir aber auch schwer vorstellen, da ja das MBA auch einen
    > > sehr schnellen PCIe Flash-Speicher hat, welcher das SP3 deutlich abhängt
    > > und
    > >
    > > Hast Du einen Link dazu? Konnte leider keine SSD-Performance Vergleiche
    > zu
    > > den beiden Modellen finden?
    > Ich hab jetzt keinen Link der beide direkt vergleicht, aber dafür zwei
    > separate Tests bei notebookcheck:
    > Surface Pro 3
    > Macbook Air
    > Da sieht man, dass die MacBook Air PCIe SSD der SSD vom SP3 um
    > Größenordnungen voraus ist.
    > Abgesehen davon wird MS wohl kaum die SSD Geschwindigkeit gemeint haben.


    Mal unabhängig von der SSD Geschwindigkeit.
    In dem von dir Verlinktem Artikel hat
    Das MacBook Air hat im Systemleistungs Test bei PCMark 7 5205 Punkte und das Surface Pro 3 5066 Punkte.

    Wenn man genauer hinschaut sieht man aber das Sie dort ein Surface Pro 3 mit i5 und 4 GB Ram Testen, wohingegen sie das MacBook Air mit i7 und 8GB Ram getestet haben.

    Ich kann mir Vorstellen dass das Surface Pro 3 mit i7 und 8GB Ram in der Systemleistung dann über dem MacBook Air liegt, ob das 15% sein werden kann ich nicht sagen.

    Wie kommt ihr überhaut darauf das sie gesagt haben das Surface Pro 3 sei 20% schneller als das MacBook Air?

    Der Unterschied von MacBook Air und Surface Pro 3 sind doch laut Microsoft nur 15%.

  13. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: andi_lala 08.10.15 - 18:45

    vitellol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man genauer hinschaut sieht man aber das Sie dort ein Surface Pro 3
    > mit i5 und 4 GB Ram Testen, wohingegen sie das MacBook Air mit i7 und 8GB
    > Ram getestet haben.
    Man bekommt prinzipiell beide Geräte mit äquivalenten CPUs nur das MacBook Air eben mit Broadwell i7 5650U und das SP3 mit Haswell i7 4650U. Bezüglich Kühlung dürfte das Air auch nicht schlechter dastehen, da das SP3 ja bekanntermaßen gerade beim i7 Modell mit der Abwärme Probleme hat.
    Bei den GeekBench Benchmarks sieht man ganz gut, wie das Air mit Broadwell im MultiThread davonzieht und bei SingleThreads minimal langsamer ist.

    > Wie kommt ihr überhaut darauf das sie gesagt haben das Surface Pro 3 sei
    > 20% schneller als das MacBook Air?
    Ich hab nicht gemeint, dass das SP3 20% schneller als das Air wäre, sondern eben nur im Vergleich zum SP4, ich war nur zu faul mir das auszurechnen.

  14. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: SteffenSameith 08.10.15 - 20:17

    Nur mal so.
    Ich glaube ja du bist ein dem Untergang geweihten Apple Anhänger und wirst immer wieder Benchmarks aus der Tasche greifen um das unvermeidliche aufhalten zu wollen.
    Es ist schade um Apple, aber mehr wie Marketing haben Sie die letzten Jahre nicht mehr gemacht. MS hat in der vergangenheit echt geschlafen, aber so rasant wie jetzt überholt wurde, wird Apple Probleme bekommen.
    Ich hab derletzt mal einem Mitarbeiter bei uns ein MacBook Pro im Firmennetzwerk unter Microsoft umgebung eingerichtet und wenn ich da dagegen das SP4 stellen würde. Dann wäre das MacBook in allen Belangen so unterlegen sein, was den Komfort angeht.
    Die Richtung von Apple war mal anderst (nur wegen des Komforts ist das IPhone und das IPAD so groß geworden) und jetzt gibts nur noch jedes Jahr bissl bessere Hardware, aber der Komfort ist die letzten Jahre nicht wirklich besser geworden. Bei MS hingegen hat sich jetzt mit Windows 10 und somit auf allen Geräten das selbe Betriebsystem wahnsinnig viel getan!

    Ich konnte mir das jetzt mal nicht nehmen lassen und mal pro MS sprechen, ich kanns nicht mehr hören mit Apple.

    Gruß

  15. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: andi_lala 08.10.15 - 20:32

    SteffenSameith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur mal so.
    > Ich glaube ja du bist ein dem Untergang geweihten Apple Anhänger und wirst
    > immer wieder Benchmarks aus der Tasche greifen um das unvermeidliche
    > aufhalten zu wollen.
    Na gar nicht, mir geht es hier nicht um Apple sondern um Microsofts Aussagen. Microsoft hätte als Vergleich auch das XPS 13" nehmen können, da wär es genau so falsch gewesen. Abgesehen davon was soll das unvermeidliche denn bitte sein? Dass ein neuerer Intel Prozessor schneller ist als ein älterer?
    Ich finde ja das SP4 und auch das Surface Book sehr interessant, mich stört nur Microsofts Trickserei. Beim SP4 behaupten sie, dass das SP3 15% schneller als das MacBook Air sei, beim SurfaceBook nehmen sie ein 2012er MacBook Pro als Vergleich her (was weder sofort ersichtlich ist noch überhaupt Sinn macht) und bei Holo Lens schwindeln sie mit dem Sichtfeld.
    Ich finde es schade, dass MS es offenbar nötig hat solche Tricks anzuwenden, denn die Produkte würden so etwas nicht benötigen, da sie ja sehr gelungen wirken.

    > MS hat in der vergangenheit echt geschlafen, aber so
    > rasant wie jetzt überholt wurde, wird Apple Probleme bekommen.
    Das denke ich auch. Da MS jetzt alle Plattformen und sowohl Consumer als auch Businessbereich inklusive Unterhaltungselektronik voll angreift und auch gute Produkte raus bringt wirken sie gut aufgestellt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.10.15 20:43 durch andi_lala.

  16. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: JanZmus 09.10.15 - 13:48

    SteffenSameith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube ja du bist ein dem Untergang geweihten Apple Anhänger und wirst
    > immer wieder Benchmarks aus der Tasche greifen um das unvermeidliche
    > aufhalten zu wollen.

    Ach Leute, das wird langsam langweilig. Das kommt mir echt so vor wie diverse Sekten, die ständig einen neuen Termin für den Weltuntergang prophezeien und dann tritt er doch nicht ein.

    > Ich hab derletzt mal einem Mitarbeiter bei uns ein MacBook Pro im
    > Firmennetzwerk unter Microsoft umgebung eingerichtet und wenn ich da
    > dagegen das SP4 stellen würde. Dann wäre das MacBook in allen Belangen so
    > unterlegen sein, was den Komfort angeht.

    Auf dem MacBook läuft OSX und Windows "nativ", in dem Belang ist es bestimmt nicht "unterlegen" oder kann das ein SP4 auch?

  17. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: Maximilian154 09.10.15 - 15:00

    Nativ, naja. Das MacBook kann Windows 10 nichtmal ansatzweise in der Qualität wiedergeben, wie es die Surface Pro Reihe kann. Win 10 funktioniert nunmal mit einem Touchscreen und Stifteingabe nochmal ein deutliches Stück besser.
    Ob man angesichts eines perfekt optimierten Betriebssystem für eine bestimmte Hardware wirklich die Konkurrenz aufspielen will? Das gilt für beide.

    Es ist sogar eher ein Eingeständnis seitens Apple, dass sie Treiber für Windows veröffenlichen. Denn das was ich von Apple so kenne sind Restriktionen wohin das Auge reicht. Hier zeigt sich eben, dass OSX aufgrund seiner Inkompatibilität mit Software und Firmennetzwerken nicht immer ausreicht und Apple auf diesen Markt nicht verzichten will.
    So wie iOS in vielen Bereichen Windows Mobile abhängt, so weit liegt OSX Windows hinterher.

  18. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: JanZmus 26.10.15 - 17:33

    Maximilian154 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nativ, naja. Das MacBook kann Windows 10 nichtmal ansatzweise in der
    > Qualität wiedergeben, wie es die Surface Pro Reihe kann. Win 10
    > funktioniert nunmal mit einem Touchscreen und Stifteingabe nochmal ein
    > deutliches Stück besser.

    Wenn ich z.B. ein "Mass Effect" auf Windows 10 am MacBook spiele, macht das null Unterschied, ob ich einen Touchscreen und Stifteingabe habe oder nicht. Es kommt halt auf die Anwendung an.

    > Ob man angesichts eines perfekt optimierten Betriebssystem für eine
    > bestimmte Hardware wirklich die Konkurrenz aufspielen will?

    Warum nicht? Ich persönlich picke mir aus den Systemen die Rosinen raus.

    > Es ist sogar eher ein Eingeständnis seitens Apple, dass sie Treiber für
    > Windows veröffenlichen. Denn das was ich von Apple so kenne sind
    > Restriktionen wohin das Auge reicht. Hier zeigt sich eben, dass OSX
    > aufgrund seiner Inkompatibilität mit Software und Firmennetzwerken nicht
    > immer ausreicht und Apple auf diesen Markt nicht verzichten will.

    Schon geil, wie man einen offensichtlichen Vorteil in einen Nachteil zerreden kann. Auf meinem MacBook läuft Windows 8 und OSX und beides "brauche" ich. Auf dem Surface läuft kein OSX ohne Weiteres.

  19. Re: 50% schneller wie ein MacBook Air?

    Autor: Maximilian154 03.11.15 - 12:15

    Wenn dein einziges Einsatzszenario Mass Effect ist, dann hast du recht. Ich möchte die Touch und Stifteingabe nie mehr missen.

    Mehrere Betriebssysteme sind in meinen Augen Bastellösungen. Ein OS ist dazu da, damit die benötigten Programme darauf laufen, denn diese machen den Computer erst nützlich. Ich möchte nur ungern mehrere Betriebsysteme auf einem Gerät nutzen müssen, das es schlicht umständlich ist.
    Im Übrigen habe ich nicht von einem Nachteil bei Macs geredet. Es ist ein großer Vorteil, dass Apple es dir erlaubt etwas anderes als OSX zu installieren.

    Bzgl. OSX auf dem Surface: Ich kenne kein Programm, dass Mac only läuft und nicht in vergleichbarer Qualität auf Linux oder Windows existiert, andersherum fallen mir unzählige Beispiele ein. Daher sehe ich keine Nachteile darin, wenn OSX nicht läuft. Apple Restriktionen eben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleiter Softwareentwicklung (m/w/d)
    ESPERA-Werke GmbH, Duisburg
  2. (Verwaltungs-)Informatiker (m/w/d) als IT-Anwenderbetreuer (m/w/d)
    Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns, München, Amberg, Würzburg
  3. Software-Entwickler (gn) SAP / Schnittstellen
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide
  4. Developer Full Stack (w/m/d)
    ORSOFT, Leipzig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Risk of Rain 2 für 7,49€)
  2. (u. a. Philips 55OLED856/12 (2021) 55 Zoll OLED Ambilight 120Hz für 1.849€ inkl. Cashback)
  3. 87,90€ (Bestpreis)
  4. 99,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de