1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In eigener Sache: Golem.de-Themen…

Warum ist das so kompliziert?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ist das so kompliziert?

    Autor: TrollNo1 14.10.15 - 11:10

    Bei "normalen" Gruppen muss ich niemanden ins Telefonbuch eintragen, um eingeladen zu werden.

  2. Re: Warum ist das so kompliziert?

    Autor: OhYeah 14.10.15 - 11:19

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei "normalen" Gruppen muss ich niemanden ins Telefonbuch eintragen, um
    > eingeladen zu werden.


    Das braucht doch eh kein Mensch...benutze einfach wie gewohnt das: https://www.golem.de/sonstiges/rss.html

  3. nun... Re: Warum ist das so kompliziert?

    Autor: supersux 14.10.15 - 11:28

    salopp gesagt: um die Spam-Maßnahmen von Whatsapp zu umgehen.

    Whatsapp bietet keinen offiziellen Weg an, solche Funktionalitäten zu ermöglichen. Ganz im Gegenteil, sie wollen es auch nicht

    "We don't want to inundate users with messages they don't want," Acton explained of the choice. "I am very empathetic to your cause. I receive emails on a regular basis from people who want to run their business or want to run something using WhatsApp as the backbone for communication, but we're balancing that with the user experience."


    sprich: die ganzen Anbieter für 'Whatsapp-Dienste' müssen quasi immer ausbalancieren, wieviel Messages sie wie verschicken können, ohne das die verwendete Nummer aus ihrem Pool gesperrt wird.

    Daher diese Vorraussetzungen, da sonst das Spam-Limit schon so früh anschlägt.

  4. Re: nun... Re: Warum ist das so kompliziert?

    Autor: adminblogger 14.10.15 - 16:01

    Da hast Du was falsch verstanden.

    Das von Dir gebrachte Zitat stammte vom Co-Founder von WhatsApp, nicht von so einer schmierigen Bude wie Spectrm, die über WhatsApp automatisiert Nachrichten an WhatsApp-User verschickt.

    Quelle: http://mashable.com/2015/03/25/whatsapp-developers-api/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.10.15 16:02 durch adminblogger.

  5. Re: nun... Re: Warum ist das so kompliziert?

    Autor: supersux 14.10.15 - 16:36

    adminblogger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hast Du was falsch verstanden.
    >
    > Das von Dir gebrachte Zitat stammte vom Co-Founder von WhatsApp, nicht von
    > so einer schmierigen Bude wie Spectrm, die über WhatsApp automatisiert
    > Nachrichten an WhatsApp-User verschickt.
    >
    > Quelle: mashable.com

    gut erkannt. Ich nehme allerdings mal an, du hast meinen Beitrag zu schnell überflogen...nochmal in Ruhe lesen.

    Hint:
    ----------
    Whatsapp bietet keinen offiziellen Weg an, solche Funktionalitäten zu ermöglichen. Ganz im Gegenteil, sie wollen es auch nicht

    " - ZITAT - "

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen am Rhein
  3. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  4. DATAGROUP Köln GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42