Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In eigener Sache: Golem.de sucht…

Fake Headlines für den neuen Redakteur:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fake Headlines für den neuen Redakteur:

    Autor: nn|max 14.10.15 - 15:25

    Themen des neuen Redakteurs, vorzugweise immer Freitags um 12 Uhr gepostet:

    "Warum Microsoft, Google und Canonical böse sind"
    "Warum Debian die beste Distribution der Welt ist"
    "vim vs emacs. Ein Fazit."
    "nginx stampft apache in den Boden"
    "perl. Weil Sie sonst keine weitere Sprache benötigen"
    "bash guide. Argumente gegen resistente Anwender."
    "2016 ist das Jahr des Linux Desktops."
    "Android, warum es nicht anständig gepatched wird"
    "Dank Steam können Sie Ihren Windo$s Gaming PC ersetzen."
    :-)

    Ich bin gespannt :-D

  2. Re: Fake Headlines für den neuen Redakteur:

    Autor: Shadow27374 14.10.15 - 16:23

    gogo Gadgeto Headline.

  3. Re: Fake Headlines für den neuen Redakteur:

    Autor: b1n0ry 14.10.15 - 18:16

    Du hast vergessen:
    "Windows-Update zerschießt das System. Warum das mit Linux nicht passiert wäre"´
    oder
    "Niemand wollte ein dist-upgrade durchführen. Was danach passierte ist unglaublich"

  4. Re: Fake Headlines für den neuen Redakteur:

    Autor: George99 14.10.15 - 20:35

    nn|max schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Themen des neuen Redakteurs, vorzugweise immer Freitags um 12 Uhr
    > gepostet:

    Lennart Poettering: Gewinne ein Meet & Greet mit dem Linux-Superstar! Zweiter Preis: Ein Meet & Greet mit Kai Sievers.

    Warum Mir besser als Wayland ist. Die Top Ten Gründe:

    Kernel optimieren: So deaktivierst du IP6 und gewinnst Performance!

    Frauen und Linux...

    :D

  5. Re: Fake Headlines für den neuen Redakteur:

    Autor: Maximilian154 14.10.15 - 21:36

    Warum OpenGL bereits nächstes Jahr DirectX endgültig ablösen wird

  6. Re: Fake Headlines für den neuen Redakteur:

    Autor: gadthrawn 14.10.15 - 23:53

    Linux ist sicher 1elf
    Warum Torvalds kewler als wie Godt ist
    Gentoo statt Ubuntu - warum kompa ...compi... na das Zeugs das Linux besser macht.
    Vulkan - das beste wo gibt
    Kommunikatiosskills entwickeln mit Torvalds - Teil 3 Warum nur ich Ahnung habe und ihr BS labbert.
    Kosten sparen dank Linux und Pi, Mit nur 200 ¤ ersetzt Du ein Tablet.
    ...

  7. Re: Fake Headlines für den neuen Redakteur:

    Autor: wildzero 15.10.15 - 03:16

    Mir gegen Wayland. Die Schlacht um den Desktop!

    Torvald leht patch ab. Wird Linux zerschlagen?

    Horror Geständnis! Mark Shuttleworth erklärt Ubuntu für gescheitert.

    Pikant! Ex-Linuxer gesteht Lust an Windows.

    Satanische Botschaften aus /dev/random!

  8. Re: Fake Headlines für den neuen Redakteur:

    Autor: TrudleR 15.10.15 - 07:07

    b1n0ry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Niemand wollte ein dist-upgrade durchführen. Was danach passierte ist
    > unglaublich"

    xD

  9. Re: Fake Headlines für den neuen Redakteur:

    Autor: WolfgangS 15.10.15 - 08:51

    Warum Linus MacOS nutzt, Mach aber Schei... Ist.

    Aber ich kann mir schon Artikel vostellen:

    Überschrift: Lahm-Wie-Nix - der LiMux Fork für Wien
    Teaser: Neuer Linuxanlauf in Wien. Wiener Beamte sind entsetzt: "Ich wollte wie jede Früh den Rechner einschalten. Meine Melange mit Schlagober machen. Aber - husch, husch, kaum nach fünf Minuten war da eine Loginaufforderung."

    Er dachte schon, sein Arbeitsalltag müsse sich mit Lahm-Wie-Nix ändern. Doch dann entdeckte der hohe österr. Beamte, dass er offensichtlich überwacht wurde. Zwei Augen folgten jeder Bewegung des Mauszeigers. Aus Vorsicht schaltete er den Rechner ab, und wandte sich flott nach einer viertel Stunde Fußmarsch an die Administration im Nachbarraum. Diese sicherte sofort den betroffenen Rechner.

    Nach einigen Tagen klärte sich auf, dass offensichtlich die Malware XEyes in Startskripte eingebunden wurde. Ein Teufelskreis. Was hätte passieren können, wenn der Beamte nicht so schnell reagiert hätte?

    In den nächsten Wochen wird Lahm-Wie-Nix gegen das funktionierende Windows 3.11 ausgetauscht. Die Administration wartet nur noch auf neue Turnschuhe.

    Betroffenen Bürgern ist die Komplettabschaltung der Behörden-IT glücklicherweise noch nicht aufgefallen.

  10. Re: Fake Headlines für den neuen Redakteur:

    Autor: Menplant 15.10.15 - 11:24

    WolfgangS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum Linus MacOS nutzt, Mach aber Schei... Ist.
    >
    > Aber ich kann mir schon Artikel vostellen:
    >
    > Überschrift: Lahm-Wie-Nix - der LiMux Fork für Wien
    > Teaser: Neuer Linuxanlauf in Wien. Wiener Beamte sind entsetzt: "Ich wollte
    > wie jede Früh den Rechner einschalten. Meine Melange mit Schlagober machen.
    > Aber - husch, husch, kaum nach fünf Minuten war da eine
    > Loginaufforderung."
    >
    > Er dachte schon, sein Arbeitsalltag müsse sich mit Lahm-Wie-Nix ändern.
    > Doch dann entdeckte der hohe österr. Beamte, dass er offensichtlich
    > überwacht wurde. Zwei Augen folgten jeder Bewegung des Mauszeigers. Aus
    > Vorsicht schaltete er den Rechner ab, und wandte sich flott nach einer
    > viertel Stunde Fußmarsch an die Administration im Nachbarraum. Diese
    > sicherte sofort den betroffenen Rechner.
    >
    > Nach einigen Tagen klärte sich auf, dass offensichtlich die Malware XEyes
    > in Startskripte eingebunden wurde. Ein Teufelskreis. Was hätte passieren
    > können, wenn der Beamte nicht so schnell reagiert hätte?
    >
    > In den nächsten Wochen wird Lahm-Wie-Nix gegen das funktionierende Windows
    > 3.11 ausgetauscht. Die Administration wartet nur noch auf neue Turnschuhe.
    >
    > Betroffenen Bürgern ist die Komplettabschaltung der Behörden-IT
    > glücklicherweise noch nicht aufgefallen.

    Die neuen Turnschuhe werden hoffentlich von der Firma *hust*Steuerzahler*hust* bezahlt. Dann schafft er den Fußmarsch das nächste mal in 13min.

    Die 100 besten Linux Distributionen

    So viel Linux steckt in ihrem nicht Linux BS

    In nur 2563 Schritten zu ihrem ganz individuellen Linux (Gentoo) Betriebssystem

  11. Re: Fake Headlines für den neuen Redakteur:

    Autor: NotAlive 15.10.15 - 12:33

    wildzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Pikant! Ex-Linuxer gesteht Lust an Windows.


    Made my day. :'D

    #ProduktivbeiderArbeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. PLAKATUNION Außenwerbe-Marketing GmbH & Co.KG, Hagen
  4. Tönnies Lebensmittel GmbH & Co. KG, Rheda-Wiedenbrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 17,99€
  2. 4,99€
  3. 48,49€
  4. 3,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30