1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschützer greift Schufa an

Mietnormade

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mietnormade

    Autor: Bushidojj 01.05.06 - 10:02

    Hallo,
    bin auch seit einen 3/4 Jahr "Besitzer" eines Mietnormaden. Meine Frage:
    Kann man bei einer mehrmaligen Wiederholung Strafanzeige erstatten.
    Danke.

  2. Re: Mietnomade

    Autor: ich bins, ja, ich 01.05.06 - 11:09

    Bushidojj schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    > bin auch seit einen 3/4 Jahr "Besitzer" eines
    > Mietnormaden. Meine Frage:
    > Kann man bei einer mehrmaligen Wiederholung
    > Strafanzeige erstatten.
    > Danke.

    <klugscheiss>Das heisst Nomade</klugscheiss>. Also was ich bis jetzt gesehen habe, gab ja oft solche Faelle im TV zu begutachten, ist, dass der Vermieter auf den Schulden des Nomaden sitzen bleibt, die Wohnung kaputt ist, der Nomade sich bald schon wieder woanders eingenistet hat. Das Spiel geht dann dort von vorne los. Damals dachte ich mir schon, dass das doch nicht sein kann, dass jemand damit einfach so davonkommt. Aber anscheinend klappt sowas. Man muss wohl nur dreist genung sein.

    Vielleicht mal Rat bei einem Anwalt holen, oder bei der Polizei? Kann ja nicht schaden.

  3. Re: Mietnomade

    Autor: Bushidojj 01.05.06 - 12:04

    ich bins, ja, ich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bushidojj schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hallo,
    > bin auch seit einen 3/4 Jahr
    > "Besitzer" eines
    > Mietnormaden. Meine
    > Frage:
    > Kann man bei einer mehrmaligen
    > Wiederholung
    > Strafanzeige erstatten.
    >
    > Danke.
    >
    > <klugscheiss>Das heisst
    > Nomade</klugscheiss>. Also was ich bis jetzt
    > gesehen habe, gab ja oft solche Faelle im TV zu
    > begutachten, ist, dass der Vermieter auf den
    > Schulden des Nomaden sitzen bleibt, die Wohnung
    > kaputt ist, der Nomade sich bald schon wieder
    > woanders eingenistet hat. Das Spiel geht dann dort
    > von vorne los. Damals dachte ich mir schon, dass
    > das doch nicht sein kann, dass jemand damit
    > einfach so davonkommt. Aber anscheinend klappt
    > sowas. Man muss wohl nur dreist genung sein.
    >
    > Vielleicht mal Rat bei einem Anwalt holen, oder
    > bei der Polizei? Kann ja nicht schaden.

    Hallo Danke für die Info und für die Entdeckung des Schreibfehlers.


  4. Re: Mietnomade

    Autor: inana 12.06.06 - 21:23

    Hallo!!

    Ich habe gegen meine Mietmormaden bei der Polizei Anzeige wegen Sachbeschädigung und Einmietbetrug gestellt und einen Strafantrag unterschrieben. Die offenen Mieten muß ich jedoch per Privatklage einklagen. Ich wollte diese Leute aber aktenkundig machen. Das war mir nach dem ganzen Ärger und wie die meine schöne neu renovierte Wohnung hinterlassen haben und finanziellen Verlusten wichtig.




    Bushidojj schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich bins, ja, ich schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bushidojj schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hallo,
    > bin auch seit
    > einen 3/4 Jahr
    > "Besitzer" eines
    >
    > Mietnormaden. Meine
    > Frage:
    > Kann man bei
    > einer mehrmaligen
    > Wiederholung
    >
    > Strafanzeige erstatten.
    >
    > Danke.
    >
    > <klugscheiss>Das heisst
    >
    > Nomade</klugscheiss>. Also was ich bis
    > jetzt
    > gesehen habe, gab ja oft solche Faelle
    > im TV zu
    > begutachten, ist, dass der Vermieter
    > auf den
    > Schulden des Nomaden sitzen bleibt,
    > die Wohnung
    > kaputt ist, der Nomade sich bald
    > schon wieder
    > woanders eingenistet hat. Das
    > Spiel geht dann dort
    > von vorne los. Damals
    > dachte ich mir schon, dass
    > das doch nicht
    > sein kann, dass jemand damit
    > einfach so
    > davonkommt. Aber anscheinend klappt
    > sowas.
    > Man muss wohl nur dreist genung sein.
    >
    > Vielleicht mal Rat bei einem Anwalt holen,
    > oder
    > bei der Polizei? Kann ja nicht schaden.
    >
    > Hallo Danke für die Info und für die Entdeckung
    > des Schreibfehlers.
    >
    >


  5. Re: Mietnomade

    Autor: heike bek 15.05.07 - 09:40

    inana schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo!!
    >
    > Ich habe gegen meine Mietmormaden bei der Polizei
    > Anzeige wegen Sachbeschädigung und Einmietbetrug
    > gestellt und einen Strafantrag unterschrieben. Die
    > offenen Mieten muß ich jedoch per Privatklage
    > einklagen. Ich wollte diese Leute aber aktenkundig
    > machen. Das war mir nach dem ganzen Ärger und wie
    > die meine schöne neu renovierte Wohnung
    > hinterlassen haben und finanziellen Verlusten
    > wichtig.
    >
    > hallo, was bringt die Anzeige, wenn die Leute kein Geld haben ,um den Schaden zu bezahlen? mein haus ist jetzt eine Ruine ,kosten von ca. 30.000 euro.Wie kann ich die nächsten Vermieter schützen? Und wie bekomme ich seriöse Mieter? vielen dank für eine antwort
    >
    > Bushidojj schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich bins, ja, ich schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Bushidojj schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hallo,
    > bin auch
    > seit
    > einen 3/4 Jahr
    > "Besitzer"
    > eines
    >
    > Mietnormaden. Meine
    >
    > Frage:
    > Kann man bei
    > einer
    > mehrmaligen
    > Wiederholung
    >
    > Strafanzeige erstatten.
    >
    > Danke.
    >
    > <klugscheiss>Das heisst
    >
    > Nomade</klugscheiss>. Also was ich bis
    >
    > jetzt
    > gesehen habe, gab ja oft solche
    > Faelle
    > im TV zu
    > begutachten, ist, dass
    > der Vermieter
    > auf den
    > Schulden des
    > Nomaden sitzen bleibt,
    > die Wohnung
    >
    > kaputt ist, der Nomade sich bald
    > schon
    > wieder
    > woanders eingenistet hat. Das
    >
    > Spiel geht dann dort
    > von vorne los.
    > Damals
    > dachte ich mir schon, dass
    > das
    > doch nicht
    > sein kann, dass jemand damit
    >
    > einfach so
    > davonkommt. Aber anscheinend
    > klappt
    > sowas.
    > Man muss wohl nur dreist
    > genung sein.
    >
    > Vielleicht mal Rat
    > bei einem Anwalt holen,
    > oder
    > bei der
    > Polizei? Kann ja nicht schaden.
    >
    > Hallo
    > Danke für die Info und für die Entdeckung
    > des
    > Schreibfehlers.
    >
    >


  6. Re: Mietnomade

    Autor: raus auf jeden preis 19.06.08 - 08:21

    heike bek schrieb:wie reumen ihr haus oder wohnung gruss aus der ukraine

    -------------------------------------------------------
    > inana schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hallo!!
    >
    > Ich habe gegen meine
    > Mietmormaden bei der Polizei
    > Anzeige wegen
    > Sachbeschädigung und Einmietbetrug
    > gestellt
    > und einen Strafantrag unterschrieben. Die
    >
    > offenen Mieten muß ich jedoch per Privatklage
    >
    > einklagen. Ich wollte diese Leute aber
    > aktenkundig
    > machen. Das war mir nach dem
    > ganzen Ärger und wie
    > die meine schöne neu
    > renovierte Wohnung
    > hinterlassen haben und
    > finanziellen Verlusten
    > wichtig.
    >
    > hallo, was bringt die Anzeige, wenn die
    > Leute kein Geld haben ,um den Schaden zu bezahlen?
    > mein haus ist jetzt eine Ruine ,kosten von ca.
    > 30.000 euro.Wie kann ich die nächsten Vermieter
    > schützen? Und wie bekomme ich seriöse Mieter?
    > vielen dank für eine antwort
    >
    > Bushidojj
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ich bins, ja, ich
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Bushidojj
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hallo,
    > bin
    > auch
    > seit
    > einen 3/4 Jahr
    >
    > "Besitzer"
    > eines
    >
    > Mietnormaden.
    > Meine
    >
    > Frage:
    > Kann man bei
    >
    > einer
    > mehrmaligen
    >
    > Wiederholung
    >
    > Strafanzeige
    > erstatten.
    >
    > Danke.
    >
    > <klugscheiss>Das heisst
    >
    > Nomade</klugscheiss>. Also was ich
    > bis
    >
    > jetzt
    > gesehen habe, gab ja oft
    > solche
    > Faelle
    > im TV zu
    > begutachten,
    > ist, dass
    > der Vermieter
    > auf den
    >
    > Schulden des
    > Nomaden sitzen bleibt,
    > die
    > Wohnung
    >
    > kaputt ist, der Nomade sich
    > bald
    > schon
    > wieder
    > woanders
    > eingenistet hat. Das
    >
    > Spiel geht dann
    > dort
    > von vorne los.
    > Damals
    > dachte
    > ich mir schon, dass
    > das
    > doch nicht
    >
    > sein kann, dass jemand damit
    >
    > einfach
    > so
    > davonkommt. Aber anscheinend
    >
    > klappt
    > sowas.
    > Man muss wohl nur
    > dreist
    > genung sein.
    >
    > Vielleicht mal Rat
    > bei einem Anwalt
    > holen,
    > oder
    > bei der
    > Polizei? Kann
    > ja nicht schaden.
    >
    > Hallo
    > Danke für
    > die Info und für die Entdeckung
    > des
    >
    > Schreibfehlers.
    >
    >


  7. Re: Mietnomade

    Autor: Rentner 12.11.09 - 18:12

    Hallo also erfahrungsgemäss kann ich nur folgendes sagen : Klage kann jeder einreichen - Erfolgsaussichten gleich null - Anzeigen kann jeder erstatten - Erfolgsaussichten : sehr gering denn bei diesen Personen ist nichts zu holen und man bleibt auf weiteren Kosten sitzen. Im End-Ergebnis bleibt man auf allen Schäden sitzen. Meine Erfahrung und Hoffnungen zu Maklern haben sich da auch nicht gerade erfüllt, dreimal durch Makler vermietet - dreimal Prozesse wegen Mietausfall und Räumungsklagen. Selbst der angesehene Bürger der nie auffällig war kann jederzeit seine Miete nicht mehr zahlen oder das Objekt in Totalschaden versetzen ohne diesem Habhaft zu werden. Seid ich meine Mieter selber aussuche nach meinen Gefühlen und auch keine Kautionen mehr nehme habe ich keinerlei Probleme mehr gehabt im Gegenteil seiddem habe ich Dauermieter in aller Objekten. Vielleicht der bessere Weg ! ?

  8. Re: Mietnomade

    Autor: k.a.müller 13.12.09 - 21:17

    wir haben auch Erfahrungen gemacht, zum Fachanwalt für Mietangelegenheit und bei der Polizei eine Anzeige stellen nur so hat man seine Ansprüche gesichert.
    Ob nach einem Titel bei Gericht gezahlt wird ist immer fraglich.
    Als Vermieter ist man zur Zeit der Dumme.


    wir möchten unsere ex. Mieterfamilie Khalid Naciri Taoufik
    als Mietnormaden melden um andere Vermieter zu warnen.
    Sie haben unser vermietetes Haus 1 Jahr nach der Kündigung vor Gericht geräumt und in einem desolaten Zustand zurückgelassen und Hausgegenstände wurden entwendet, ca. 20.000,00 € Schaden.
    Mieten wurden nicht pünktlich gezahlt, die letzten 2 Monatsmieten incl.Nebenkostennachrechnung wurden nicht gezahlt.
    Rechungen müssen vom Gerichtsvollzieher eingetrieben werden.
    Hinterher haben wir vom Vorvermieter erfahren ähnliche Problemen gehabt zu haben mit den Mietern.

    Mit freundlichem Gruß

  9. Re: Mietnomade

    Autor: ich wer sonst 20.05.10 - 13:26

    hm es gibt doch möglichkeiten solche mietnormaden aus dem haus zu bekommen zwar sind die nicht legal aber das ist ja dann im endeffekt auch egal den lieber solche mieter schnell rausbekommen als auf grossen schaden sitzen zu bleiben !!

    Kostet zwar auch ne kleinigkeit aber billiger wie alles hinterher zu renovieren und auf monate der miete hinter her zulaufen !!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABB AG, Mannheim
  2. Universität Bielefeld, Bielefeld
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Zeuthen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de