1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Das Surface Book…

Teuer?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Teuer?

    Autor: ChMu 19.10.15 - 12:13

    Ist das teuer? Was bietet die Konkurenz? Gibt es eine Konkurenz? Wer hat etwas vergleichbares?

    Wer der Billigheimer wie Dell, Sony oder Lenovo hat so etwas? Und was kostet es da?

  2. Re: Teuer?

    Autor: Xstream 19.10.15 - 12:17

    Billigheimer?
    Da würde ich höchstens Lenovo zu zählen.
    Sony Laptops gibts eh nicht mehr und schau mal was Dell gerade mit seinen XPS macht, das ist richtig gute Hardware.

  3. Re: Teuer?

    Autor: ChMu 19.10.15 - 12:19

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Billigheimer?
    > Da würde ich höchstens Lenovo zu zählen.
    > Sony Laptops gibts eh nicht mehr und schau mal was Dell gerade mit seinen
    > XPS macht, das ist richtig gute Hardware.
    Das mag sein. Trotzdem ein Billigheimer. Dell, gerade Dell, steht dafuer. Damit sind sie gross geworden.

  4. Re: Teuer?

    Autor: George99 19.10.15 - 12:41

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das teuer? Was bietet die Konkurenz? Gibt es eine Konkurenz? Wer hat
    > etwas vergleichbares?

    Die Frage ist eher: Wer braucht sowas, dass er bereit ist dafür 3K auszugeben?

  5. Re: Teuer?

    Autor: Firestream 19.10.15 - 12:45

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Xstream schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Billigheimer?
    > > Da würde ich höchstens Lenovo zu zählen.
    > > Sony Laptops gibts eh nicht mehr und schau mal was Dell gerade mit
    > seinen
    > > XPS macht, das ist richtig gute Hardware.
    > Das mag sein. Trotzdem ein Billigheimer. Dell, gerade Dell, steht dafuer.
    > Damit sind sie gross geworden.

    Wie sind dann Hersteller wie Acer und Medion einzuordnen, wenn schon Dell ein "Billigheimer" ist?

  6. Re: Teuer?

    Autor: FireBird74 19.10.15 - 12:52

    Wohl mehr als genug "brauchen" sowas, denn das 512GB Model für $2700 war ja schon komplett Ausverkauft innerhalb von Stunden nach Veröffentlichung vor Vorbestellungen.

  7. Re: Teuer?

    Autor: ChMu 19.10.15 - 12:55

    Firestream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Xstream schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Billigheimer?
    > > > Da würde ich höchstens Lenovo zu zählen.
    > > > Sony Laptops gibts eh nicht mehr und schau mal was Dell gerade mit
    > > seinen
    > > > XPS macht, das ist richtig gute Hardware.
    > > Das mag sein. Trotzdem ein Billigheimer. Dell, gerade Dell, steht
    > dafuer.
    > > Damit sind sie gross geworden.
    >
    > Wie sind dann Hersteller wie Acer und Medion einzuordnen, wenn schon Dell
    > ein "Billigheimer" ist?

    Medion ist Lenovo und Acer hat in dieser Kategorie wohl nichts verloren. Dell bietet mit seinen xps Laptops immerhin etwas entfernt vergleichbares, allerdings als reines Notebook, ohne convertable und mit weniger Speicher aber liegt in den gleichen Preisregionen. Quality maessig aber wohl weit drunter, wenn man das Surface als Masstab nimmt. Wenn das Surface Book die gleiche Qualitaet wie das Tablet hat, dann kommt da so schnell nichts dran.

  8. Re: Teuer?

    Autor: derchi 19.10.15 - 13:02

    Menschen die sich aufgrund einer Werbung oder Präsentation etwas "vorbestellen" sollten nicht immer als Referenz herangezogen werden.

    Wenn ich etwas wirklich brauche dann schaue ich es mir vorher sehr genau an, ob es wirklich meinen Vorstellungen entspricht.

    Wenn jmd. aufgrund einer tollen MS-Präsentation sagt:"OK ich überweise M$ mal 3k$ und dann schau mer in ein paar Monaten mal was das ding taugt" dann hat er einfach zu viel Geld übrig...

  9. Re: Teuer?

    Autor: ChMu 19.10.15 - 13:05

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist das teuer? Was bietet die Konkurenz? Gibt es eine Konkurenz? Wer hat
    > > etwas vergleichbares?
    >
    > Die Frage ist eher: Wer braucht sowas, dass er bereit ist dafür 3K
    > auszugeben?
    Mehr als Du glaubst. Brauchen ist wohl sowiso ein sehr dehnbarer Begriff, "wollen" ist da wohl geeigneter. Der Kunde will immer mehr als er braucht, aus den verschiedensten Gruenden. Die Modelle mit den hoechsten specs sind immer die am ersten ausverkauften und dienen durchaus dazu, die unterste Ausfuehrung quer zu finanzieren.

  10. Re: Teuer?

    Autor: theonlyone 19.10.15 - 13:05

    derchi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Menschen die sich aufgrund einer Werbung oder Präsentation etwas
    > "vorbestellen" sollten nicht immer als Referenz herangezogen werden.
    >
    > Wenn ich etwas wirklich brauche dann schaue ich es mir vorher sehr genau
    > an, ob es wirklich meinen Vorstellungen entspricht.
    >
    > Wenn jmd. aufgrund einer tollen MS-Präsentation sagt:"OK ich überweise M$
    > mal 3k$ und dann schau mer in ein paar Monaten mal was das ding taugt" dann
    > hat er einfach zu viel Geld übrig...

    Naja das werden wohl eher Geschäftsmenschen sein die sich einfach das teuerste Model rauspicken ganz im Sinne von "Das wird schon reichen" ; muss man sich am wenigsten Gedanken machen.

  11. Re: Teuer?

    Autor: ChMu 19.10.15 - 13:10

    derchi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Menschen die sich aufgrund einer Werbung oder Präsentation etwas
    > "vorbestellen" sollten nicht immer als Referenz herangezogen werden.

    Na ja, das sind die meissten.
    >
    > Wenn ich etwas wirklich brauche dann schaue ich es mir vorher sehr genau
    > an, ob es wirklich meinen Vorstellungen entspricht.

    Du vieleicht, nicht die Mehrheit.
    >
    > Wenn jmd. aufgrund einer tollen MS-Präsentation sagt:"OK ich überweise M$
    > mal 3k$ und dann schau mer in ein paar Monaten mal was das ding taugt" dann
    > hat er einfach zu viel Geld übrig...

    Das ist ja auch nicht der Fall. Aber wenn der Markt nur das abnehmen wuerde, was er braucht, waeren wir da, wo wir vor 10 Jahren waren.

  12. Re: Teuer?

    Autor: TheSUNSTAR 19.10.15 - 13:21

    Na ja, 3200¤ sind jetzt auch nicht so viel Geld für ein High-End-Gerät. Kommt zudem auch auf den Markt an, in Deutschland hätte man ja trotzdem noch sein Rückgaberecht für den Fall das es eben doch nicht gefällt...

  13. Re: Teuer?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.10.15 - 14:01

    TheSUNSTAR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ja, 3200¤ sind jetzt auch nicht so viel Geld für ein High-End-Gerät.
    > Kommt zudem auch auf den Markt an, in Deutschland hätte man ja trotzdem
    > noch sein Rückgaberecht für den Fall das es eben doch nicht gefällt...

    Eigentlich schon.
    <=400¤ billig (manchmal auch Schnäppchen dabei)
    400¤ bis 1000¤ Durchschnitt für ordentliche Geräte
    1000¤ bis 2000¤ High End

    Über 2000¤ ist dann doch schon sehr speziell im Ultra-/Notebookland und würde ich nur bei einer mobilen Workstation und maximaler Ausstattung erwarten - da ging es vor ein paar Jahren dann auch bis zu 6000¤ oder so.
    Dann aber auch mit bis zu 32GB RAM und dedizierte Grafik, IPS Display etc.

  14. Re: Teuer?

    Autor: Drizzt 19.10.15 - 15:37

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja das werden wohl eher Geschäftsmenschen sein die sich einfach das
    > teuerste Model rauspicken ganz im Sinne von "Das wird schon reichen" ; muss
    > man sich am wenigsten Gedanken machen.

    Ist je nach Stundensatz auch billiger als sich Stundenlang damit zu bschäftigen, was man nimmt. Also in der Chefetage, bei mir nicht :-/

  15. Re: Teuer?

    Autor: Huetti 19.10.15 - 16:09

    Wenn Lenovo und Dell - die beide eine sehr gut verarbeitete Business-Line anbieten! - schon "Billigheimer" sind, wie bezeichnest du dann bitte Fujitsu, Acer, Asus, MSI und Konsorten?

    Bzw... welche Notebook-Hersteller bauen dann in deinen Augen Notebooks, die nicht in die "Billigheimer"-Kategorie fallen? Microsoft, vermutlich Apple und ???

    Abgesehen davon hast du natürlich recht: mit dieser Bauform und diesem Format hat Microsoft ein Alleinstellungsmerkmal das sie sich ordentlich bezahlen lassen... Vergleichbares gibt es aktuell eigentlich nur das Dell XPS und von Lenovo diese Yoga-Tabs, wobei die anscheinend nur so lala sind...

  16. Re: Teuer?

    Autor: Icestorm 19.10.15 - 16:34

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist das teuer? Was bietet die Konkurenz? Gibt es eine Konkurenz? Wer hat
    > > etwas vergleichbares?
    >
    > Die Frage ist eher: Wer braucht sowas, dass er bereit ist dafür 3K
    > auszugeben?

    "Brauchen" ist so ein großes Wort ...
    Das Gerät ist erstmal eine schöne portable Workstation: Videobearbeitung, CAD, etc.
    Inwiefern und wann die Leistung wärmebedingt gedrosselt wird, bleibt abzuwarten.
    Und dann sind da noch die Gamer. Mit so einem Teil auf der Lan ...
    Ich frage mich, wann die ersten Leute mit ihrem Smartphone und Bluetoothtastatur, -headset und -maus, DP-Monitor und µSD-SDD-Adapter auftauchen.

  17. Re: Teuer?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.10.15 - 16:40

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > George99 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ChMu schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ist das teuer? Was bietet die Konkurenz? Gibt es eine Konkurenz? Wer
    > hat
    > > > etwas vergleichbares?
    > >
    > > Die Frage ist eher: Wer braucht sowas, dass er bereit ist dafür 3K
    > > auszugeben?
    >
    > "Brauchen" ist so ein großes Wort ...
    > Das Gerät ist erstmal eine schöne portable Workstation: Videobearbeitung,
    > CAD, etc.
    > Inwiefern und wann die Leistung wärmebedingt gedrosselt wird, bleibt
    > abzuwarten.
    > Und dann sind da noch die Gamer. Mit so einem Teil auf der Lan ...
    > Ich frage mich, wann die ersten Leute mit ihrem Smartphone und
    > Bluetoothtastatur, -headset und -maus, DP-Monitor und µSD-SDD-Adapter
    > auftauchen.

    Gaming auf einem 3000x2000 Pixel Display? - Da hat schon ein Desktop Probleme mit. (Obschon es wohl mittlerweile geht.)
    Abgesehen davon dass das eine ziemlich spezielle Auflösung ist und kein Spiel diese nativ unterstützen wird.
    (Da wären 3200x1800 schon besser, ist nämlich eine Verdoppelung von 1600x900 was es ja eine Zeit lang gab und noch immer gibt.)

  18. Re: Teuer?

    Autor: ChMu 19.10.15 - 16:49

    Huetti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Abgesehen davon hast du natürlich recht: mit dieser Bauform und diesem
    > Format hat Microsoft ein Alleinstellungsmerkmal das sie sich ordentlich
    > bezahlen lassen... Vergleichbares gibt es aktuell eigentlich nur das Dell
    > XPS und von Lenovo diese Yoga-Tabs, wobei die anscheinend nur so lala
    > sind...

    Darum ging es mir, es gibt keine Konkurenz weil niemand so etwas anbietet. Wenn Du ein Alleinstellungs Merkmal hast, hier 1TB Flash, Titanium Body UND Tablet, kannst Du auch Geld verlangen. Dell will fuer die Haelfte vom Speicher, ohne Magnesium und ohne Tablet Modus soviel wie das Surface Book ebenfalls mit 512GB. Damit ist es teurer, da wie gesagt die Tablet Funktion und das bessere Gahaeuse fehlt. Ausserdem soll das Surface Book laenger durchhalten. Batterie Laufzeit war noch nie ein Merkmal der xps Serie. Kann aber bei einem mobilen Device durchaus Kaufentscheidend sein.

    Ich bezeichne Dell als billig Heimer nicht weil er billig ist, das ist er nicht, im Gegenteil, sondern weil er staendig kaputt geht. Der Service von Dell ist zwar sehr gut, aber wenn er dauernd kommen muss, laeuft was schief. Dell hat jedenfalls bei uns ausgedient.

    Und die Yogas sind zwar sehr schoene Consumer Producte, spielen aber woanders als das Surface Book.

  19. Re: Teuer?

    Autor: Icestorm 19.10.15 - 17:13

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gaming auf einem 3000x2000 Pixel Display? - Da hat schon ein Desktop
    > Probleme mit. (Obschon es wohl mittlerweile geht.)
    > Abgesehen davon dass das eine ziemlich spezielle Auflösung ist und kein
    > Spiel diese nativ unterstützen wird.
    > (Da wären 3200x1800 schon besser, ist nämlich eine Verdoppelung von
    > 1600x900 was es ja eine Zeit lang gab und noch immer gibt.)

    Warum? Die Spiele sollen gefälligst skalieren!
    16:9, 16:10, 5:4, 4:3, 3:2 - das sollte doch drin sein.
    Bei Armored Warfare habe ich den Verdacht (eiförmige Kettenräder), dass nativ 16:9 gerendert wird und das Bild auf 16:10 hochgezogen wird (1920x1080 -> 1920x1200).
    Die ganzen HD-formatigen Monitore sind doch nur ein Abfallprodukt billiger Fernsehdisplays. Was würden die Gamer sagen, wenn sie alle mit 16:10 spielen würden und jemand mit 16:9 ankommt?.
    "Trauerränder" bei Videos? Kinofilme gibts im 21:9-Format, also auch "Trauerränder" bei 16:9-Monitore.

  20. Re: Teuer?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.10.15 - 17:16

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gaming auf einem 3000x2000 Pixel Display? - Da hat schon ein Desktop
    > > Probleme mit. (Obschon es wohl mittlerweile geht.)
    > > Abgesehen davon dass das eine ziemlich spezielle Auflösung ist und kein
    > > Spiel diese nativ unterstützen wird.
    > > (Da wären 3200x1800 schon besser, ist nämlich eine Verdoppelung von
    > > 1600x900 was es ja eine Zeit lang gab und noch immer gibt.)
    >
    > Warum? Die Spiele sollen gefälligst skalieren!
    > 16:9, 16:10, 5:4, 4:3, 3:2 - das sollte doch drin sein.
    > Bei Armored Warfare habe ich den Verdacht (eiförmige Kettenräder), dass
    > nativ 16:9 gerendert wird und das Bild auf 16:10 hochgezogen wird
    > (1920x1080 -> 1920x1200).
    > Die ganzen HD-formatigen Monitore sind doch nur ein Abfallprodukt billiger
    > Fernsehdisplays. Was würden die Gamer sagen, wenn sie alle mit 16:10
    > spielen würden und jemand mit 16:9 ankommt?.
    > "Trauerränder" bei Videos? Kinofilme gibts im 21:9-Format, also auch
    > "Trauerränder" bei 16:9-Monitore.

    Also die meisten Spiele die ich gesehen haben lassen sich stets auf bestimmte Auflösungen skalieren - eventuell kann man an ini Dateien schrauben um ungewöhnliche Auflösungen zu bekommen, aber sonst werden nur die bekannten Auflösungen unterstützt, also die Standardauflösungen für 16:10 & 16:9 heutzutage.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  3. DIEBOLD NIXDORF, Aalen
  4. KION Group AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 13,99€
  2. 2,62€
  3. (-67%) 9,99€
  4. (-43%) 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45