1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Das Surface Book…

Will nicht den ganzen Laden kaufen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Will nicht den ganzen Laden kaufen

    Autor: Friedrich.Thal 19.10.15 - 20:49

    3200 Dollar für ein so spezielles Schlepp- und Klappmich?
    Ist das Wasserdicht und feuerfest? Ist da Gold- oder Diamantstaub mit auf dem Case als Ornament verarbeitet oder verbindet das inkognito gleich mit dem Microsoft CEO direkt?

    OK, da werkelt ein i7 bei 16GB Arbeitsspeicher und die Auflösung übertrifft derzeit das, was andere Hersteller so anbieten. Trotzdem 13,5 Zoll Bildschirm, irgendwie wenig. Kompromiss wäre 15 Zoll zum selben Preis.

    Für die Hälfte oder um 2000 Euro bekommt man schon mehr Bildschirm bei gleicher Leistung und auch mit Windows 10.

    Vermutlich wird es trotzdem genug Käufer geben.

  2. Re: Will nicht den ganzen Laden kaufen

    Autor: Genie 19.10.15 - 22:12

    Hat sich eigentlich schon mal wer die Mühe gemacht und die Hersteller-Seite besucht oder einfach nur die Überschrift gelesen?

    Die Preise gehen bereits ab 1.499 Dollar los und das ist sicherlich nicht günstig, aber ganz sicher auch nicht sonderlich teuer - wenn mans ins Verhältnis zum z.B. Dell XPS setzt. Allein eine ordentliche SDD im TB-Bereich kostet weit über 500 Euro. Dann die neuste CPU & RAM. Manche Menschen können einfach nicht rechnen. Der Preis ist völlig in Ordnung - immerhin reden wir hier von der UPE.

  3. Re: Will nicht den ganzen Laden kaufen

    Autor: Friedrich.Thal 19.10.15 - 22:30

    Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat sich eigentlich schon mal wer die Mühe gemacht und die Hersteller-Seite
    > besucht oder einfach nur die Überschrift gelesen?
    >
    > Die Preise gehen bereits ab 1.499 Dollar los und das ist sicherlich nicht
    > günstig, aber ganz sicher auch nicht sonderlich teuer - wenn mans ins
    > Verhältnis zum z.B. Dell XPS setzt. Allein eine ordentliche SDD im
    > TB-Bereich kostet weit über 500 Euro. Dann die neuste CPU & RAM. Manche
    > Menschen können einfach nicht rechnen. Der Preis ist völlig in Ordnung -
    > immerhin reden wir hier von der UPE.

    Ich habe das so verstanden, das die 3200 Dollar für das Highendgerät waren.
    Also Premiumklasse.

  4. Re: Will nicht den ganzen Laden kaufen

    Autor: plutoniumsulfat 19.10.15 - 23:21

    1TB-SSDs gehen bei 300 Euro los, auch vernünftige sind da schon zu haben...

  5. Re: Will nicht den ganzen Laden kaufen

    Autor: Genie 20.10.15 - 00:03

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1TB-SSDs gehen bei 300 Euro los, auch vernünftige sind da schon zu haben...

    Wohl kaum. Wir reden von ordentlichen und nicht von Crucial, Evos & Co mit Costumer-Technik.

  6. Re: Will nicht den ganzen Laden kaufen

    Autor: Ockermonn 20.10.15 - 00:06

    Friedrich.Thal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Kompromiss wäre 15 Zoll zum selben Preis.
    >
    > Für die Hälfte oder um 2000 Euro bekommt man schon mehr Bildschirm bei
    > gleicher Leistung und auch mit Windows 10.
    >
    > Vermutlich wird es trotzdem genug Käufer geben.

    Die ganze Technik in ein größeres Gehäuse zu packen ist natürlich günstiger.. ;)

  7. Re: Will nicht den ganzen Laden kaufen

    Autor: fokka 20.10.15 - 00:45

    ich will nicht widersprechen was den überhöhten preis anbelangt, aber das 13" display macht die sache sicher nicht billiger, im gegenteil. in ein 15" gerät mit einem zoll bauhöhe kann man leicht einen schnellen prozessor plus grafikkarte unterbringen, bei 13 zoll und flacher bauweise wird das schon schwieriger. kein wunder also, dass man die gleiche leistung in größerer bauform schon um die hälfte kriegt.

    ob man aber bei 15" "mehr bildschirm" bekommt ist abgesehen von der bildfläche aber fraglich, da das display nicht nur sehr hoch auflöst, mit 3:2 auch ein vernünftiges seitenverhältnis (und damit auch deutlich mehr fläche als ein normales 13,3" display in 16:9) hat, sondern auch qualitativ (farbtreue, etc) auf hohem niveau sein soll und dann kommt noch die kleinigkeit mit dem stylus.

    im endeffekt also mit einem stinknormalen 15-zöller kaum zu vergleichen.

    und ob da jetzt windows 10 dabei ist, oder nicht, spielt auch keine rolle, das ist erstens nicht teurer als 8 und zweitens können 7 und 8 sowieso gratis upgedated werden.

    nichtsdesto trotz finde ich 3000+ für ein convertible mit ulv cpu maßlos übertrieben, so teuer sind cpu, ram und pcie ssd dann auch nicht.

  8. Re: Will nicht den ganzen Laden kaufen

    Autor: Genie 20.10.15 - 09:26

    fokka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nichtsdesto trotz finde ich 3000+ für ein convertible mit ulv cpu maßlos
    > übertrieben, so teuer sind cpu, ram und pcie ssd dann auch nicht.

    Zeig mir ein ansatzweise vergleichbares Gerät, welches weniger als 1.499 Dollar kostet. Von mir aus auch die größte Ausstattung für extrem weniger als 3.000 Dollar.

    > und ob da jetzt windows 10 dabei ist, oder nicht, spielt auch keine rolle, das ist
    > erstens nicht teurer als 8 und zweitens können 7 und 8 sowieso gratis upgedated
    > werden.

    Erstens ist die Pro-Version fast doppelt so teuer, nämlich über 200 Euro und hier vom Upgrade zu reden ist einfach nur fehl am Platz. Wer immer noch glaubt, dass er W10 geschenkt bekommt, träumt...

  9. Re: Will nicht den ganzen Laden kaufen

    Autor: plutoniumsulfat 20.10.15 - 12:20

    Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1TB-SSDs gehen bei 300 Euro los, auch vernünftige sind da schon zu
    > haben...
    >
    > Wohl kaum. Wir reden von ordentlichen und nicht von Crucial, Evos & Co mit
    > Costumer-Technik.

    Weil die Pros ja sooo viel mehr können....

  10. Re: Will nicht den ganzen Laden kaufen

    Autor: Dwalinn 20.10.15 - 15:40

    Für 3200¤ bekomme ich ja schon einen Gaming PC mit 980Ti... dazu noch ein paar Autobatterien als Akku und ein 1¤ Jobber der mir das Ding 24/7 hinterher trägt !!!11elf!

    Meine Fresse kauf es halt nicht... für den Pries machen andere 1-2 Wochen Urlaub damit sie bei ihren Freunden abgeben können wie toll doch die Malediven waren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OGS Gesellschaft für Datenverarbeitung und Systemberatung mbH, Koblenz
  2. Technische Universität Berlin, Berlin
  3. VerbaVoice GmbH, München
  4. IHK Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg, Friedberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47