Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC One A9 im Test: Gut ist manchmal zu…

Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: Th3Br1x 28.10.15 - 12:29

    ... aber es geht mir persönlich so auf den Sack, dass jetzt irgendwie fast alle Hersteller Geräte veröffentlichen, die den neuen iPhones zum verwechseln ähnlich sehen.

    Das ist - IMHO - unterhalb des einstigen Niveaus der "Marken"-Android-Geräte-Hersteller.

  2. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: Freiheit statt Apple 28.10.15 - 12:31

    Nun, wie bereits bei den letzten News zum One A9 x-fach geschrieben wurde:

    Dass die Geräte ähnlich ausschauen, liegt nicht nur daran, dass die Andorid-Hersteller bei Apple abschauen, sondern auch, dass Apple bei den Andorid-Herstellern abschaut.

    Das charakteristischste Merkmal, welches das A9 dem iPhone ähnlich sehen lässt sind doch eindeutig die Antennenstreifen auf der Rückseite. Und genau diese Antennenstreifen hatte HTC schon beim One M7 - und das kam lange vor dem ersten iPhone raus, welches diese Streifen dann auch hatte.

  3. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: Niaxa 28.10.15 - 12:33

    Was erwartest du. Flacher ohne Ecken und groß ist das Ziel. Worin sollen sich heutige Smartphones denn auch noch groß unterscheiden. Viele Designpunkte bleiben da nicht. Oder hast du ein dreieckiges Smartphone erwartet.

  4. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: Trollversteher 28.10.15 - 12:42

    >Das charakteristischste Merkmal, welches das A9 dem iPhone ähnlich sehen lässt sind doch eindeutig die Antennenstreifen auf der Rückseite. Und genau diese Antennenstreifen hatte HTC schon beim One M7 - und das kam lange vor dem ersten iPhone raus, welches diese Streifen dann auch hatte.

    Nein, das ist nicht das charakteristischste Merkmal, einfach alles, von den abgerundeten Glasflächen, den runden Alukanten,selbst den Lautsprecheschlitzen am unteren Geräterand sieht aus wie beim iPhone 6/6s.

    Und wo Du gerade das M7 erwähnst: Genau das ist ja die Schande, mit dem M7 hatte htc ein wirklich schickes, eigenständiges Design was mir sogar persönlich besser als die damaligen Apple Geräte gefiel. Warum wirft man sowas nun für eine billige iPhone Kopie weg?

  5. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: Trollversteher 28.10.15 - 12:45

    >Was erwartest du. Flacher ohne Ecken und groß ist das Ziel. Worin sollen sich heutige Smartphones denn auch noch groß unterscheiden. Viele Designpunkte bleiben da nicht. Oder hast du ein dreieckiges Smartphone erwartet.

    Ach bitte: Mein erster Gedanke beim ersten Blick war: Hey, sieht ja aus wie ein iPhone 6. Und unzählige Reviewer und Journalisten sind zum gleichen Schluss gekommen. Das passiert eben nicht bei jedem Smartphone. Ausgerechnet Samsung hat mit dem s6 edge macht gerade vor, dass man im Design durchaus eigene Wege gehen kann, ohne gleich dreieckige Geräte ausliefern zu müssen. Oder htc selbst, mit dem one m7, welches ebenfalls sehr schick aussah ohne dafür einen Konkurrenten zu kopieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.10.15 12:45 durch Trollversteher.

  6. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: Niaxa 28.10.15 - 12:48

    Samsungs S6 ohne Kanten, ähnelt jedoch dem Iphone 6 wieder. Wer flach, groß und nicht kantig zum Ziel hat, kommt eben an einem ähnlichen Design nicht vorbei. Natürlich geht es auch anders, aber das muss dann auch gekauft werden.

  7. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: Wahrheitssager 28.10.15 - 12:54

    Schau dir mal die Designs von BlackBerry an. Die sehen einfach anders aus und haben damit auch schon Reihenweise Awards gewonnen.

  8. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: 77satellites 28.10.15 - 13:14

    Wahrheitssager schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schau dir mal die Designs von BlackBerry an. Die sehen einfach anders aus
    > und haben damit auch schon Reihenweise Awards gewonnen.

    Und damit massenweise Smartphones verkauft...

  9. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: Dino13 28.10.15 - 13:54

    Also das A9 ist für mich ein plattgemachtes M7 aber es sieht wohl jeder das was er sehen möchte. Ich hab auf jeden Fall bei den neueren iPhones sofort htc wiedererkannt.

  10. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: Niaxa 28.10.15 - 13:55

    Und vielleicht irgendwann aus dem Handygeschäft demnächst aussteigen...

  11. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.10.15 - 15:23

    77satellites schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wahrheitssager schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schau dir mal die Designs von BlackBerry an. Die sehen einfach anders
    > aus
    > > und haben damit auch schon Reihenweise Awards gewonnen.
    >
    > Und damit massenweise Smartphones verkauft...

    Da ist nicht das Design das Problem, sondern die Nutzer die es Lesens nicht mächtig sind und nicht in der Lage sind die kurze Instruktionen zu Beginn beim Einrichten des Telefons zu lesen....

    Wenn Leute so etwas einfaches wie ein "Swipe Up" nicht kapieren...
    Die Bedienung ist unter BlackBerry 10 ist nämlich sehr gut durchdacht.

  12. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: Trollversteher 28.10.15 - 15:34

    >Also das A9 ist für mich ein plattgemachtes M7 aber es sieht wohl jeder das was er sehen möchte. Ich hab auf jeden Fall bei den neueren iPhones sofort htc wiedererkannt.

    Du meinst wohl das M9 - das hier vorgestellte "One A9" hat eine komplett andere Front als M7 und M9... (und die wiederum sehen von vorne komplett anders aus als die 6er iPhones - die einzige Parallele ist der besagte Antennenstreifen...).

  13. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: Bruce Wayne 28.10.15 - 17:58

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Das charakteristischste Merkmal, welches das A9 dem iPhone ähnlich sehen
    > lässt sind doch eindeutig die Antennenstreifen auf der Rückseite. Und genau
    > diese Antennenstreifen hatte HTC schon beim One M7 - und das kam lange vor
    > dem ersten iPhone raus, welches diese Streifen dann auch hatte.
    >
    > Nein, das ist nicht das charakteristischste Merkmal, einfach alles, von den
    > abgerundeten Glasflächen, den runden Alukanten,selbst den
    > Lautsprecheschlitzen am unteren Geräterand sieht aus wie beim iPhone 6/6s.
    >
    > Und wo Du gerade das M7 erwähnst: Genau das ist ja die Schande, mit dem M7
    > hatte htc ein wirklich schickes, eigenständiges Design was mir sogar
    > persönlich besser als die damaligen Apple Geräte gefiel. Warum wirft man
    > sowas nun für eine billige iPhone Kopie weg?

    ist doch egal wird eh floppen.
    und knapp 600¤ für keine top-hardware und 16GB intern?
    HMMM...

  14. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.10.15 - 21:15

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Also das A9 ist für mich ein plattgemachtes M7 aber es sieht wohl jeder
    > das was er sehen möchte. Ich hab auf jeden Fall bei den neueren iPhones
    > sofort htc wiedererkannt.
    >
    > Du meinst wohl das M9 - das hier vorgestellte "One A9" hat eine komplett
    > andere Front als M7 und M9... (und die wiederum sehen von vorne komplett
    > anders aus als die 6er iPhones - die einzige Parallele ist der besagte
    > Antennenstreifen...).





    Ja,die Form vom M8 ist wirklich total anders als die vom iPhone 6.^^

  15. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: Trollversteher 28.10.15 - 21:23

    Naja, die Umrissform ist ja nun wirklich mittlerweile bei so gut wie allen Smartphones gleich - aber das Design der Front und der dort befindlichen Elemente unterscheidet sich doch sehr deutlich.

  16. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: Majo21 28.10.15 - 21:27

    Schaut euch die verkaufszahlen vom iPhone an, gerade jetzt wieder veröffentlicht. Klar da wollen alle ihr stück auch abschneiden und versuchen es so gut es geht zu kopieren. Naja reicht halt nicht, das OS bleibt halt android (nie aktuell und die nexus werden auch nach 2 jahren abgeschrieben).

  17. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: Dino13 28.10.15 - 22:37

    Offensichtlich hast du überhaupt keine Lust auf eine richtige Diskussion.

  18. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: exxo 29.10.15 - 07:25

    Es mag sein das Apple beeindruckend viele iphones verkauft. Aber absolut gesehen sind es wenige Geräte denn der Marktanteil von Apple liegt im niedrigen zweistelligen Bereich und sinkt langsam aber stetig.

  19. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: sofries 29.10.15 - 11:47

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es mag sein das Apple beeindruckend viele iphones verkauft. Aber absolut
    > gesehen sind es wenige Geräte denn der Marktanteil von Apple liegt im
    > niedrigen zweistelligen Bereich und sinkt langsam aber stetig.

    Woher hast du diesen Unsinn her? Beim weltweiten Smartphone Markt ist Apple Platz 2 mit 13,5% Marktanteil hinter Samsung (23,8%) und weit vor dem Drittplatzierten Huawei (7.5%). Und der Marktanteil ist nicht gesunken, sondern um 22% g stiegen. In China sogar um 99%. Und das beinhaltet jedes verkaufte Smartphone (auch 50¤ Geräte in China). Und auch absolut sind 48 Mio. Verkaufte Geräte in einem Quartal (!) nicht wenig, besonders wenn man nur in der teuere und sehr wenige Modelle anbietet.

    http://www.macrumors.com/2015/10/28/apple-huawei-close-gap-on-samsung-idc-q3/

  20. Re: Eigentlich bevorzuge ich ja Android ...

    Autor: Firesign 31.10.15 - 01:14

    Wow. Und gerade fällt in China wieder ein Sack Reis um...

    Das HTC A9 ist vom Design her tatsächlich teilweise abgekupfert. Das hat sogar ein Manager von HTC zugegeben, mit der Begründung: "Aber Apple hat von uns zuerst abgekupfert".

    Naja, Apple stellt tolle Produkte zu einem unanständig hohen Preis her. Lange gehts nicht mehr (denke ca. 5 Jahre) und Apple wird nur noch um die 3-5 % Marktanteil haben. Einfach deshalb, weil Android alle Käuferschichten anspricht und man bei Apple jeden Dreck extra bezahlen muss. Im Apple Universum sitzt man eher in einer Zelle, als in einem Bahnhof.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. e-hoi GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. UDG United Digital Group, Ludwigsburg
  3. Reply AG, Berlin, Bremen, Hamburg
  4. ENERCON GmbH, Aurich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,67€
  3. 42,99€
  4. 33,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Heimautomatisierung Wäschefaltroboter-Hersteller Seven Dreamers ist insolvent
  2. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  3. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

  1. Luftfahrt: Forscher entwickeln Fluggerät mit Auftriebsantrieb
    Luftfahrt
    Forscher entwickeln Fluggerät mit Auftriebsantrieb

    Mal ist Phoenix ein Luftschiff, mal ein Flugzeug: Schottische Forscher haben ein unbemanntes Flugzeug entwickelt, das Vortrieb aus dem Übergang vom Zustand leichter als Luft in den Zustand schwerer als Luft generiert.

  2. VSE Net: Telekom schließt Partnerschaft für Vectoring
    VSE Net
    Telekom schließt Partnerschaft für Vectoring

    Um Doppelausbau zu vermeiden, vermarkten die Telekom und der lokale Netzbetreiber VSE Net gegenseitig ihre Vectoringzugänge. Möglich wird das auch durch eine Verpflichtung zur Netzöffnung beimProjekt NGA-Netzausbau Saar.

  3. Verbraucherschutz: Rabatte für bestimmte Zahlungsarten sind unzulässig
    Verbraucherschutz
    Rabatte für bestimmte Zahlungsarten sind unzulässig

    Verbraucherschützer haben vor dem Landgericht Berlin erfolgreich gegen den Reisevermittler Opodo geklagt. Dieser hat Kunden für wenige Zahlungsarten einen Rabatt gewährt. Das Gericht sah darin jedoch eine Gebühr für andere Zahlungsarten.


  1. 15:41

  2. 15:25

  3. 15:18

  4. 14:20

  5. 14:01

  6. 13:51

  7. 13:22

  8. 12:30