1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Need for Speed im Test: Soap Opera mit…

Gummibandeffekt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gummibandeffekt

    Autor: Hanse_Davion 03.11.15 - 14:06

    Gibt es hier wieder den Effekt, dass die anderen Fahrer schlecht bzw. besser fahren, je nachdem sie gut man selbst ist, wie in den Undergroundteilen oder ist die Herausforderung realistischer so wie z.B. bei Shift?

  2. Re: Gummibandeffekt

    Autor: pod4711 03.11.15 - 14:18

    Laut Eurogamer-Review lächerlich starker Gummiband-Effekt.

  3. Re: Gummibandeffekt

    Autor: notthisname 03.11.15 - 14:24

    Habe mir gameplay videos angeschaut, Windschatten verstehe ich ja noch, aber wenn man mit fast Höchstgeschwindigkeit noch locker flockig überholt wird ist das schon zu überzogen, ich hoffe die PC-Version wird Modbar (die Hoffnung stirbt zuletzt) und der Gummibandeffekt dadurch ausgemerzt.

  4. Re: Gummibandeffekt

    Autor: Raistlin 03.11.15 - 14:34

    Schlimm ist der Gummibandeffekt wenn man zu zweit spielt. Das fand ich schon bei Mario Kart 64 blöd. Der erste fährt vorne weg und der 2te hat die Arbeit.

  5. Re: Gummibandeffekt

    Autor: Psy2063 03.11.15 - 15:45

    wenn man kein Gummiband will, ist NFS vielleicht einfach das falsche Spiel und man sollte sich lieber rfactor, Assetto Corsa oder Project Cars kaufen...

  6. Re: Gummibandeffekt

    Autor: DonaldDuck 03.11.15 - 16:07

    notthisname schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe mir gameplay videos angeschaut, Windschatten verstehe ich ja noch,
    > aber wenn man mit fast Höchstgeschwindigkeit noch locker flockig überholt
    > wird ist das schon zu überzogen, ich hoffe die PC-Version wird Modbar (die
    > Hoffnung stirbt zuletzt) und der Gummibandeffekt dadurch ausgemerzt.


    EA und modden passt nicht wirklich zusammen....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.11.15 16:08 durch DonaldDuck.

  7. Re: Gummibandeffekt

    Autor: Marius428 03.11.15 - 16:26

    Für viele NFS Titel gibt es Mods, insofern nur begrenzt richtig.

    Richtig ist, dass es von EA nicht gewollt ist, aber die Community
    baut da echt tolle Tools zum modden.

  8. Re: Gummibandeffekt

    Autor: DonaldDuck 03.11.15 - 16:35

    Früher mal - ja.

    Aber heute riskierst du deinen origin account gesperrt zu bekommen

  9. Re: Gummibandeffekt

    Autor: Marius428 03.11.15 - 17:02

    Ok, da will ich jetzt mal nix sagen.

    Ich muss zugeben, zuletzt NFS gespielt habe ich ca. 2011 (?).

  10. Re: Gummibandeffekt

    Autor: Muhaha 03.11.15 - 17:16

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn man kein Gummiband will, ist NFS vielleicht einfach das falsche Spiel
    > und man sollte sich lieber rfactor, Assetto Corsa oder Project Cars
    > kaufen...

    Es gibt Arcade Racer wie z.B. Flatout Ultimate oder sogar in der NfS-Serie selber (Underground 2, ProStreet), wo Gummiband-KI nicht so platt eingesetzt wird, der Spieler für anhaltend sauberes und schnelles Fahren mit entsprechend Vorsprung belohnt wird. Gleichzeitig dient die NfS-Serie auch als Beispiel für die schlimmste und übelste Art, wie schludrig implementierte Gummiband-KI das ganze Spiel zerstören kann. NfS Most Wanted (aus dem Jahr 2003) und Carbon sind da ein wunderbares Beispiel, wie man es NICHT machen sollte.

  11. Re: Gummibandeffekt

    Autor: exxo 03.11.15 - 17:41

    Gummiband ist schon mies aber ist es bei diesem Spiel genauso schlimm wie bei Driveclub?

    Driveclub habe ich wieder verkauft weil es unspielbar unfair war. Da wurde man bei Vollgas von typgleichen Gegner überholt die speed drauf hatten wie nix gutes.

  12. Re: Gummibandeffekt

    Autor: sapujapu123 03.11.15 - 20:49

    Oh Gott, hoffentlich nicht.
    Ich hab noch Erinnerungen an das erste Need for Speed: Most Wanted, da hat die AI mal oft gleich am Anfang einen riesen Crash hingelegt, lag dann bestimmt 2min oder so zurück und kurz vorm Ziel überholt sie einen dann noch, obwohl man selbst fehlerfrei gefahren ist.
    So schnell wie der Punkt sich auf der Karte bewegt hat, is die AI so ca. 600 km/h gefahren.

  13. Re: Gummibandeffekt

    Autor: Kaiopa 04.11.15 - 08:45

    Warum lese ich überall, dass Underground 1 und 2 eine Gummiband KI hatte? Das ist totaler Unfug! Ich habe beide Spiele mehrmals durchgespielt, auf jeder Schwierigkeit, und wenn man fahren konnte, lag man auch grundsätzlich vorne und hat gewonnen. Da ist keiner von hinten angerauscht gekommen. Wie irgendein Vorredner geschrieben hat tauchte dieser Gummiband Mist dann mit Most Wanted und Carbon auf. Danach wurde es nie mehr abgestellt. Deshalb war jeder Teil nach Underground 2 auch Schrott genauso wie der neue auch Schrott ist/sein wird.

    Die Meinung anderer interessiert mich nicht!

  14. Re: Gummibandeffekt

    Autor: somedudeatwork 04.11.15 - 12:27

    >Warum lese ich überall, dass Underground 1 und 2 eine Gummiband KI hatte?
    Frage ich mich auch, der Beitrag auf den du antwortest erwähnt keines dieser Spiele mit einer Silbe.

  15. Re: Gummibandeffekt

    Autor: medium_quelle 04.11.15 - 18:46

    Bei NFSU hat sich die KI an das eigene Auto angepasst. Wenn man auf Tuning bewusst verzichtet hat, hat die KI diese sich auch nicht gegönnt. Das war mindestens genauso lächerlich wie der beschriebene Gummibandeffekt.

  16. Re: Gummibandeffekt

    Autor: schueppi 05.11.15 - 09:25

    Da gibt es aber nichts anzupassen bei einem Rennspiel. Auch wenn es mehr Arcade ist und nicht Simulation. Aber wenn ein Kleinwagen den Sportwagen auf der Geraden einholt, dann ist das für mich ein Gummiband... So viel Windschatten gibt es gar nicht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. medneo GmbH, Berlin
  2. Mediengruppe Pressedruck, Augsburg
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

  1. Elektroauto: Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro
    Elektroauto
    Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro

    Am Samstagabend wurde das Ziel der Crowdfunding-Kampagne für das Elektroauto Sion von Sono Motors erreicht: 50 Millionen Euro wurden zugesagt. Nun kommt es auf die Zahlungsmoral der Unterstützer an.

  2. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  3. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.


  1. 21:04

  2. 15:08

  3. 13:26

  4. 13:16

  5. 19:02

  6. 18:14

  7. 17:49

  8. 17:29