Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Militär will Cyborg-Insekten…

Fliegende Roboter in Dan-Browns Buch Meteor?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fliegende Roboter in Dan-Browns Buch Meteor?

    Autor: Patrol 20.03.06 - 22:43

    Hallo zusammen,

    meine Frage ist rein Interesse halber, aber ich möchte mich auf den Absatz des Artikels beziehen, in dem auf Dan Browns Buch Meteor hingewiesen wird. Ich gebe zu, dass ich das Buch nie gelesen habe, statt dessen habe ich aber das Hörbuch verschlungen. Dennoch kann ich mich nicht daran erinnern, dass in dem Hörbuch irgendwo fliegende Roboter vorgekommen sind. Habe ich da irgendwas verpasst? Oder gibt es in dem Buch vielleicht mehr zu lesen, als wie im Hörbuch wiedergegeben wird?

    ---- Achtung ---- Spoiler ---- Achtung ---- Spoiler ----v

    Im Hörbuch ging es jedenfalls um einen gefälschten Meteor der angeblich Insekten (Meter große Asseln, etc.) aus dem Weltraum in versteinerter Form enthalten sollte. Aber die Roboter sind da irgendwie an mir vorbei geflogen. Kann mir vielleicht jemand von Euch weiterhelfen?

    ---- Achtung ---- Spoiler ---- Achtung ---- Spoiler ----^

    Viele Grüße,
    Patrol

  2. Re: Fliegende Roboter in Dan-Browns Buch Meteor?

    Autor: Dan Brown 20.03.06 - 22:47

    In der Tat. Damit wurde doch die "Fundstelle" ganz am Anfang des Buches ausgekundschaftet.

    Patrol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo zusammen,
    >
    > meine Frage ist rein Interesse halber, aber ich
    > möchte mich auf den Absatz des Artikels beziehen,
    > in dem auf Dan Browns Buch Meteor hingewiesen
    > wird. Ich gebe zu, dass ich das Buch nie gelesen
    > habe, statt dessen habe ich aber das Hörbuch
    > verschlungen. Dennoch kann ich mich nicht daran
    > erinnern, dass in dem Hörbuch irgendwo fliegende
    > Roboter vorgekommen sind. Habe ich da irgendwas
    > verpasst? Oder gibt es in dem Buch vielleicht mehr
    > zu lesen, als wie im Hörbuch wiedergegeben wird?
    >
    > ---- Achtung ---- Spoiler ---- Achtung ----
    > Spoiler ----v
    >
    > Im Hörbuch ging es jedenfalls um einen gefälschten
    > Meteor der angeblich Insekten (Meter große Asseln,
    > etc.) aus dem Weltraum in versteinerter Form
    > enthalten sollte. Aber die Roboter sind da
    > irgendwie an mir vorbei geflogen. Kann mir
    > vielleicht jemand von Euch weiterhelfen?
    >
    > ---- Achtung ---- Spoiler ---- Achtung ----
    > Spoiler ----^
    >
    > Viele Grüße,
    > Patrol


  3. Re: Fliegende Roboter in Dan-Browns Buch Meteor?

    Autor: Patrol 20.03.06 - 22:57

    Dan Brown schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In der Tat. Damit wurde doch die "Fundstelle" ganz
    > am Anfang des Buches ausgekundschaftet.
    >

    Oh, hmm. Ich dachte dafür wäre PODS gewesen, der ja nicht so richtig funktionierte. Oder gibt es vielleicht doch einen Unterschied zwischen Hörbuch und Buch? Vielleicht liegts auch daran, dass ich die erste CD im Auto bei der Fahrt zur Arbeit gehört habe.

    Vielen Dank erstmal.
    Patrol

  4. Re: Fliegende Roboter in Dan-Browns Buch Meteor?

    Autor: Truhe 20.03.06 - 22:58

    Man sollte halt doch ab und an mal lesen!! *g*

    Meinte damit natürlich nciht nur das Buch, sondern auch die Rückseite des Hörbuchs!! Das Hörbuch ist KEINE vollständige LEsung, wie z.B. Harry Potter, sondern, wie bei anderen (leider) Romanen nur eine GEKÜRZTE Fassung!

    Kann also sein, das sie beim Meteor Hörbuch einiges weggelassen haben! King mir bei anderen Hörbüchern so und war dann als cih das richtige Buch gelesen hatte maßlos enttäuscht!!





    Dan Brown schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In der Tat. Damit wurde doch die "Fundstelle" ganz
    > am Anfang des Buches ausgekundschaftet.
    >
    > Patrol schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hallo zusammen,
    >
    > meine Frage ist
    > rein Interesse halber, aber ich
    > möchte mich
    > auf den Absatz des Artikels beziehen,
    > in dem
    > auf Dan Browns Buch Meteor hingewiesen
    > wird.
    > Ich gebe zu, dass ich das Buch nie gelesen
    >
    > habe, statt dessen habe ich aber das Hörbuch
    >
    > verschlungen. Dennoch kann ich mich nicht
    > daran
    > erinnern, dass in dem Hörbuch irgendwo
    > fliegende
    > Roboter vorgekommen sind. Habe ich
    > da irgendwas
    > verpasst? Oder gibt es in dem
    > Buch vielleicht mehr
    > zu lesen, als wie im
    > Hörbuch wiedergegeben wird?
    >
    > ----
    > Achtung ---- Spoiler ---- Achtung ----
    >
    > Spoiler ----v
    >
    > Im Hörbuch ging es
    > jedenfalls um einen gefälschten
    > Meteor der
    > angeblich Insekten (Meter große Asseln,
    > etc.)
    > aus dem Weltraum in versteinerter Form
    >
    > enthalten sollte. Aber die Roboter sind da
    >
    > irgendwie an mir vorbei geflogen. Kann mir
    >
    > vielleicht jemand von Euch weiterhelfen?
    >
    > ---- Achtung ---- Spoiler ---- Achtung
    > ----
    > Spoiler ----^
    >
    > Viele
    > Grüße,
    > Patrol
    >
    >


  5. Re: Fliegende Roboter in Dan-Browns Buch Meteor?

    Autor: Bibabuzzelmann 20.03.06 - 23:05

    Truhe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man sollte halt doch ab und an mal lesen!! *g*
    >
    > Meinte damit natürlich nciht nur das Buch, sondern
    > auch die Rückseite des Hörbuchs!! Das Hörbuch ist
    > KEINE vollständige LEsung, wie z.B. Harry Potter,
    > sondern, wie bei anderen (leider) Romanen nur eine
    > GEKÜRZTE Fassung!
    >
    > Kann also sein, das sie beim Meteor Hörbuch
    > einiges weggelassen haben! King mir bei anderen
    > Hörbüchern so und war dann als cih das richtige
    > Buch gelesen hatte maßlos enttäuscht!!
    >
    > Dan Brown schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > In der Tat. Damit wurde doch die "Fundstelle"
    > ganz
    > am Anfang des Buches
    > ausgekundschaftet.
    >
    > Patrol schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hallo zusammen,
    >
    > meine Frage ist
    > rein Interesse halber, aber
    > ich
    > möchte mich
    > auf den Absatz des
    > Artikels beziehen,
    > in dem
    > auf Dan Browns
    > Buch Meteor hingewiesen
    > wird.
    > Ich gebe
    > zu, dass ich das Buch nie gelesen
    >
    > habe,
    > statt dessen habe ich aber das Hörbuch
    >
    > verschlungen. Dennoch kann ich mich nicht
    >
    > daran
    > erinnern, dass in dem Hörbuch
    > irgendwo
    > fliegende
    > Roboter vorgekommen
    > sind. Habe ich
    > da irgendwas
    > verpasst?
    > Oder gibt es in dem
    > Buch vielleicht mehr
    >
    > zu lesen, als wie im
    > Hörbuch wiedergegeben
    > wird?
    >
    > ----
    > Achtung ---- Spoiler
    > ---- Achtung ----
    >
    > Spoiler ----v
    >
    > Im Hörbuch ging es
    > jedenfalls um einen
    > gefälschten
    > Meteor der
    > angeblich
    > Insekten (Meter große Asseln,
    > etc.)
    > aus
    > dem Weltraum in versteinerter Form
    >
    > enthalten sollte. Aber die Roboter sind
    > da
    >
    > irgendwie an mir vorbei geflogen.
    > Kann mir
    >
    > vielleicht jemand von Euch
    > weiterhelfen?
    >
    > ---- Achtung ----
    > Spoiler ---- Achtung
    > ----
    > Spoiler
    > ----^
    >
    > Viele
    > Grüße,
    >
    > Patrol

    Hm, ich glaub ich hör auch mal ein Buch, danach kann man bestimmt gut schlafen :)


  6. Re: Fliegende Roboter in Dan-Browns Buch Meteor?

    Autor: Truhe 20.03.06 - 23:10

    Ein guter Tip zum reinhören sind immer Bibliotheken, da man dort die Hörbücher meist sehr günstig ausleihen kann! *g* Zum einmal hören würde ich mir ein Hörbuch jedoch nicht kaufen, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt nicht überein! Wenn sie so teuer werden wie Taschenbücher ist es OK!

  7. Re: Fliegende Roboter in Dan-Browns Buch Meteor?

    Autor: Patrol 20.03.06 - 23:12

    @Truhe:

    Ohje, an den Text auf der Rückseite hatte ich nun wirklich gar nicht mehr gedacht. Vielen Dank für Eure Infos :)

    Bibabuzzelmann schrieb:

    > Hm, ich glaub ich hör auch mal ein Buch, danach
    > kann man bestimmt gut schlafen :)
    >

    Dann emfpehle ich dir aber eher Hörbücher die nicht so spannend sind. Sonst schläfst du hinerher gar nicht ein, weil Du unbedingt hören willst, wie es weitergeht.

    Patrol

  8. Re: Fliegende Roboter in Dan-Browns Buch Meteor?

    Autor: asdasd 20.03.06 - 23:41

    Patrol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann emfpehle ich dir aber eher Hörbücher die
    > nicht so spannend sind. Sonst schläfst du hinerher
    > gar nicht ein, weil Du unbedingt hören willst, wie
    > es weitergeht.

    Ich kenn nur den kleinen Hobbit als Hörbuch, aber kann damit nur wenig anfangen, weil ich nach spätestens 10 min immer eingeschlafen bin. War halt nicht sehr spannend ..

  9. Prey (Beute) von Michael Crichton

    Autor: Firedancer 21.03.06 - 01:16

    Ich glaube eher, das da jemand das Buch von Crichton mit dem von Dan Brown verwechselt hat. Da es in Prey von Crichton definitiv um AI im Sinne von Insekten geht um damit Orte auszukundschaften. Ich kann das Buch, so wie auch das Hörbuch nur empfehlen.
    Aber ne Stellungnahme des Autors wäre mal ganz nett.

  10. Re: Prey (Beute) von Michael Crichton

    Autor: jps 21.03.06 - 03:22

    Der Vergleich zum im Artikel genannten Buch ist schon richtig.

  11. Re: Fliegende Roboter in Dan-Browns Buch Meteor?

    Autor: lach 21.03.06 - 09:12

    Hi,

    klar kommt ein fliegender Roboter vor:

    Die Delta-Force kundschaftet mit dem Dingen das Innere der Kuppel aus und landet dann damit im Auge von dem japanischen Forscher, der dann ins Loch fällt und erfriert...

    Ich hab nämlich gerade erst gestern die letzte CD von Meteor gehört :-))

    Gruß

    lach

    http://www.buchlinks.de

  12. Re: Prey (Beute) von Michael Crichton

    Autor: Jim 21.03.06 - 12:41

    Firedancer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich glaube eher, das da jemand das Buch von
    > Crichton mit dem von Dan Brown verwechselt hat. Da
    > es in Prey von Crichton definitiv um AI im Sinne
    > von Insekten geht um damit Orte auszukundschaften.
    > Ich kann das Buch, so wie auch das Hörbuch nur
    > empfehlen.
    > Aber ne Stellungnahme des Autors wäre mal ganz
    > nett.


    Bei Prey gings um Nanotechnologie, die ist nochmal ne Stufe kleiner.

    Ist übrigens ein gutes Buch!

  13. Re: Fliegende Roboter in Dan-Browns Buch Meteor?

    Autor: @tom 21.03.06 - 13:09

    asdasd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Ich kenn nur den kleinen Hobbit als Hörbuch, aber
    > kann damit nur wenig anfangen, weil ich nach
    > spätestens 10 min immer eingeschlafen bin. War
    > halt nicht sehr spannend ..

    Der fängt nur so lahm an, und wird erst später spannend. Wobei der kleine Hobbit nicht wirklich das klassische Hörbuch ist. Eher ein Hörspiel.

    Tom

  14. Re: Fliegende Roboter in Dan-Browns Buch Meteor?

    Autor: Zim 21.03.06 - 13:13

    Patrol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo zusammen,
    >
    > meine Frage ist rein Interesse halber, aber ich
    > möchte mich auf den Absatz des Artikels beziehen,
    > in dem auf Dan Browns Buch Meteor hingewiesen
    > wird. Ich gebe zu, dass ich das Buch nie gelesen
    > habe, statt dessen habe ich aber das Hörbuch
    > verschlungen. Dennoch kann ich mich nicht daran
    > erinnern, dass in dem Hörbuch irgendwo fliegende
    > Roboter vorgekommen sind. Habe ich da irgendwas
    > verpasst? Oder gibt es in dem Buch vielleicht mehr
    > zu lesen, als wie im Hörbuch wiedergegeben wird?
    >
    > ---- Achtung ---- Spoiler ---- Achtung ----
    > Spoiler ----v
    >
    > Im Hörbuch ging es jedenfalls um einen gefälschten
    > Meteor der angeblich Insekten (Meter große Asseln,
    > etc.) aus dem Weltraum in versteinerter Form
    > enthalten sollte. Aber die Roboter sind da
    > irgendwie an mir vorbei geflogen. Kann mir
    > vielleicht jemand von Euch weiterhelfen?
    >
    > ---- Achtung ---- Spoiler ---- Achtung ----
    > Spoiler ----^
    >
    > Viele Grüße,
    > Patrol


    Damit wurde auch ein Wissenschaftler in das Eisloch des Meteors "getrieben", ausserdem wurde damit öfter mal wer beobachtet.

    Zim

  15. Re: Fliegende Roboter in Dan-Browns Buch Meteor?

    Autor: Zim 21.03.06 - 13:14

    lach schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi,
    >
    > klar kommt ein fliegender Roboter vor:
    >
    > Die Delta-Force kundschaftet mit dem Dingen das
    > Innere der Kuppel aus und landet dann damit im
    > Auge von dem japanischen Forscher, der dann ins
    > Loch fällt und erfriert...
    >
    > Ich hab nämlich gerade erst gestern die letzte CD
    > von Meteor gehört :-))
    >
    > Gruß
    >
    > lach
    >
    > www.buchlinks.de


    Manchmal sollte man doch erst alle Antworten lesen bevor man antwortet...
    *schäm*

    Zim

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Veridos GmbH, München
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. HYDAC INTERNATIONAL GmbH, Großbeeren
  4. ENERCON GmbH, Aurich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. 58,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pie: Google und die verschollenen Android-Zahlen
Pie
Google und die verschollenen Android-Zahlen

Bis Oktober 2018 hat Google jeden Monat Zahlen zur Verbreitung der verschiedenen Android-Versionen veröffentlicht. Daran ließ sich unter anderem ablesen, wie schnell sich eine neue Version am Markt durchsetzt. Seit gut einem halben Jahr schweigt Google aber - was ist da los?
Von Tobias Költzsch

  1. Google Neue Android-Q-Beta bringt App-Blasen
  2. Security Patch Google beseitigt im April Qualcomm-Sicherheitslücken
  3. Android 10 Google veröffentlicht erste Betaversion von Android Q

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
Cascade Lake AP/SP
Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
Von Marc Sauter

  1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
  2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
  3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

  1. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
    Lokaler Netzbetreiber
    Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

    Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

  2. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
    Volkswagen
    5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

    Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.

  3. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
    Amazon vs. Google
    Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

    Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.


  1. 19:10

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 16:31

  5. 15:32

  6. 14:56

  7. 14:41

  8. 13:20