1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Ab sofort auch Serien…

Google Flatrate...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google Flatrate...

    Autor: Unix_Linux 06.11.15 - 12:39

    Goggle sollte endlich mit dieser Fragmentierung und diesem klein-klein aufhören.

    Mein Vorschlag : Google Flatrate einführen. Zum Preis von 9,99 eur

    Darin enthalten : YouTube flat (ohne werbung), Musik streaming flat, film+Serien streaming flat, Google Suche flat (ohne werbung), und sämtliche anderen Google Dienste ohne werbung flat.

    Ich garantiere die werden mind. 500mio- 1 mrd Abonennten haben.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.15 12:48 durch Unix_Linux.

  2. Re: Google Flatrate...

    Autor: notthisname 06.11.15 - 12:55

    Umsatzeinbruch von ein paar Milliarden wahrscheinlich auch, damit sägen die sich ja ihr großes Standbein Werbung zu 80% ab.

  3. Re: Google Flatrate...

    Autor: Kleba 06.11.15 - 13:03

    Wenn Sie es richtig machen können sie von mir aus 60 EUR im Monat dafür verlangen (insbesondere Filme / Serien mit Option auf O-Ton & Untertitel, Musik, zeitnaher Release, auf beliebigen Devices abspielbar). Das wäre mir einiges wert.

    Diese ganzen halbgaren Angebote reizen mich nicht. Schmerzgrenze für ein vollumfängliches Angebot wäre wohl bei ca. 75 EUR / Monat.

  4. Re: Google Flatrate...

    Autor: anonym 06.11.15 - 13:46

    ist doch schon eine flatrate, zitat:
    "And as a special bonus - YouTube Red works with Google Play Music, so subscribe to one and automatically get access to the other."

    quelle: http://youtube-global.blogspot.de/2015/10/red.html

  5. Re: Google Flatrate...

    Autor: Unix_Linux 06.11.15 - 14:37

    notthisname schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Umsatzeinbruch von ein paar Milliarden wahrscheinlich auch, damit sägen die
    > sich ja ihr großes Standbein Werbung zu 80% ab.


    Bei einer mrd. Abonennten wären das 120 mrd Umsatz im Jahr. Ich glaube das wäre eine vervielfachung ihres jetzigen Umsatzes.

    Dazu kämen noch andere Geschäftsbereiche mit zusätzlichem Umsatz.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.15 14:39 durch Unix_Linux.

  6. Re: Google Flatrate...

    Autor: genussge 06.11.15 - 15:13

    2013 hatte Google einen Umsatz von 55,5 Mrd. US Dollar.

    Aber nur weil hier im Forum zwei, drei Leute das Angebot mit der Flat attraktiv finden, heißt es nicht, dass gleich 1 Milliarde Kunden auf den Zug mit aufspringen. Zumal weltweit 10 Euro im Monat der Wert nicht gleich bleibt. In Indien wird man zum Beispiel zu dem Preis nicht so viele kunden finden.

    Ich glaube eher, dass damit Verluste gemacht werden. Google ist zwar sehr Groß und bekannt aber ähnliche Angebote gibt es bereits durch Konkurrenten.

  7. Re: Google Flatrate...

    Autor: Dwalinn 06.11.15 - 15:44

    +1
    10¤ wäre viel zu günstig,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) für IT-Helpdesk
    ASYS Group - ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  2. Software Verification Engineer (m/w/d)
    Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  3. Cloud-Integrationsspezialist / Systemadministrator (m/w/d)
    Harzwasserwerke GmbH, Hildesheim
  4. Mitarbeiterin / Mitarbeiter Stabstelle medizinische Informationssysteme und Digitalisierung ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,50€
  2. 28,99€
  3. 10,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de