Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Faraday Future: Mysteriöser Tesla…

Aufgetaucht? Seit über 3 Monaten bekannt und im Gespräch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aufgetaucht? Seit über 3 Monaten bekannt und im Gespräch

    Autor: JackRussell 09.11.15 - 10:16

    Guten Morgen, Golem ! :)

    Schon vor drei Monaten gab es ein Video über diese Firma auf Youtube und erst heute merken es auch die deutschen Journalisten.

    https://www.youtube.com/watch?v=gpzhijNxVfw

  2. Re: Aufgetaucht? Seit über 3 Monaten bekannt und im Gespräch

    Autor: Jasmin26 09.11.15 - 10:33

    nun, dann liest du an falscher stelle, dann liegt es nicht an den Journalisten sondern an deinem eng begrenzten Lesestoff ;-)

  3. Re: Aufgetaucht? Seit über 3 Monaten bekannt und im Gespräch

    Autor: crack_monkey 10.11.15 - 08:34

    Jasmin26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nun, dann liest du an falscher stelle, dann liegt es nicht an den
    > Journalisten sondern an deinem eng begrenzten Lesestoff ;-)

    Wieso liest er an falscher Stelle (und warum eng begrenzter Lesestoff?) wenn bisher wirklich darüber nichts berichtet worden ist in den letzten Wochen (auf deutschen Seiten), an anderer Stelle jedoch schon?
    Verstehe den Satz im Zusammenhang mit dem Ersteller Post nicht.

    Oder gibt es so viele Quellen die schon vor Wochen darüber berichtet haben? Ich habe nämlich auch noch keine gesehen, also auf deutscher Seite.

  4. Re: Aufgetaucht? Seit über 3 Monaten bekannt und im Gespräch

    Autor: Dwalinn 10.11.15 - 11:04

    +1

  5. Re: Aufgetaucht? Seit über 3 Monaten bekannt und im Gespräch

    Autor: Sea 10.11.15 - 12:26

    nunja... nur weil es irgendein Youtuber (der nach 3 Monaten unfassbare 1000 Klicks hat. Die meisten wahrscheinlich durch Golemleser ;) ) mal gesehen hat heist das ja noch lange nicht, das es "die deutschen Journalisten" gesehen haben. Oder das Video ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Berlin, Garching bei München
  2. TÜV SÜD Gruppe, München
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  2. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  3. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  4. (heute u. a. Saugroboter)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften