Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leica Q im Test: Die kleine Schwarze für…

Ist das wirklich eine andere Liga?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das wirklich eine andere Liga?

    Autor: lurgumir 15.11.15 - 19:55

    Ist zwar Off-Topic, aber da ich aktuell eine Anschaffung plane hätte ich eine Frage: Hab die Kombination Fuji XT 1 mit einem 23mm f/1.4 Objektiv ausgesucht (ca. 2000¤) und würde gerne mal ne Einschätzung haben, ob die nochmal 2000¤ für die Leica wirklich der Aufstieg in eine andere Liga ist? Bezogen auf die Technik, nicht das fotografische Können. Das ist ne andere Baustelle.

    Gruß Andreas

  2. Re: Ist das wirklich eine andere Liga?

    Autor: metalheim 15.11.15 - 20:23

    Naja, der Sensor ist mehr als doppelt so groß, dementsprechend hast du warsch. ein besseres Rauschverhalten bei hohen ISOs.
    Außerdem hast du natürlich eine geringere Tiefenunschärfe/ stärkere Objekttrennung bei Offenblende durch den größeren Sensor, die du mit einem APSC-Sensor nur schwer hinbekommst. (dafür bräuchtest du dann ein 18mm f1).

    Also ja, technisch gesehen ist Fullframe eine andere Liga, ob man es benötigt muss jeder selbst wissen. Zumal die RX1 die meisten Features für die Hälfte anbieten.

  3. Re: Ist das wirklich eine andere Liga?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.11.15 - 04:28

    Die RX1 kostet mit Sucher knapp 3.000 Euro. Laut UVP währen es sogar jetzt noch 3.548 Euro.

  4. Re: Ist das wirklich eine andere Liga?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.11.15 - 04:50

    lurgumir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist zwar Off-Topic, aber da ich aktuell eine Anschaffung plane hätte ich
    > eine Frage: Hab die Kombination Fuji XT 1 mit einem 23mm f/1.4 Objektiv
    > ausgesucht (ca. 2000¤) und würde gerne mal ne Einschätzung haben, ob die
    > nochmal 2000¤ für die Leica wirklich der Aufstieg in eine andere Liga ist?
    > Bezogen auf die Technik, nicht das fotografische Können. Das ist ne andere
    > Baustelle.
    >
    > Gruß Andreas


    Nein
    Wenn du unbedingt ne Leica haben möchtest, dann kauf dir ne gebrauchte M9. Kostet dich mit einem ordentlichen Objektiv zwar mindestens genauso viel,aber du kannst halt auf ein breit gefächertes Angebot an Altglas zurückgreifen. Die XT 1 ist sicherlich auch eine spitzen Kamera,aber das ist die X-Pro1 eigentlich auch. Die bekommt man aktuell wirklich ziemlich günstig und die Bildqualität ist auch ausgezeichnet.

  5. Re: Ist das wirklich eine andere Liga?

    Autor: metalheim 16.11.15 - 08:35

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die RX1 kostet mit Sucher knapp 3.000 Euro. Laut UVP währen es sogar jetzt
    > noch 3.548 Euro.

    Ach dir RX1 hat keinen Sucher? Pardon, mein Fehler

  6. Re: Ist das wirklich eine andere Liga?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.11.15 - 23:40

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die RX1 kostet mit Sucher knapp 3.000 Euro. Laut UVP währen es sogar
    > jetzt
    > > noch 3.548 Euro.
    >
    > Ach dir RX1 hat keinen Sucher? Pardon, mein Fehler


    Ja,hat mich damals auch ziemlich überrascht. Aber da hätte man damals auch nicht wirklich etwas brauchbares unterbringen können.

  7. Re: Ist das wirklich eine andere Liga?

    Autor: hifimacianer 18.11.15 - 16:48

    lurgumir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist zwar Off-Topic, aber da ich aktuell eine Anschaffung plane hätte ich
    > eine Frage: Hab die Kombination Fuji XT 1 mit einem 23mm f/1.4 Objektiv
    > ausgesucht (ca. 2000¤) und würde gerne mal ne Einschätzung haben, ob die
    > nochmal 2000¤ für die Leica wirklich der Aufstieg in eine andere Liga ist?
    > Bezogen auf die Technik, nicht das fotografische Können. Das ist ne andere
    > Baustelle.
    >
    > Gruß Andreas

    Nun ja, die Fuji ist wirklich eine sehr sehr gute APS-C Kamera (ich habe sie auch), und auch die Fuji Objektive sind eigentlich allesamt hervorragend.

    Aber es geht natürlich immer auch noch eine Spur besser!
    Zunächst mal hast du mit einem Vollformatsensor das bessere Rauschverhalten sowie besseres Freistellungspotenzial. Beim Rauschen wirst du bis zu gewissen ISO-Stufen zwar kaum einen Unterschied erkennen, aber dann wird es eben doch irgendwann sichtbar. Und beim Thema Freistellung musst du eben wissen was du brauchst/möchtest. Wie andere schon sagten, bräuchtest du eigentlich ein 18mm f1.0 Objektiv an der Fuji, um ein ähnliches Ergebnis wie an der Leica zu erhalten (sowohl was den Bildeindruck (Brennweite) als auch die Schärfentiefe anbelangt.

    Ein f1.0 Objektiv wird aber wahrscheinlich erst deutlich abgeblendet eine knackige Schärfe erreichen, wohingegen die Leica wohl schon bei Offenblende knackig scharf ist.

    Das sind alles Dinge die man persönlich abwägen muss.
    Wenn du eine gute Reportage/ Street-Kamera möchtest und gerne das Leica-Feeling hättest, würde ich eher zur Fuji X100-T greifen. Die ist schön kompakt und in Sachen Haptik und Bedienung wirklich hervorragend.

    Die X-T1 macht aber praktisch genau so gute Bilder (gleicher Sensor), und hat den Vorteil der größeren Objektivauswahl. Sie ist dafür aber eben auch nicht so kompakt wie die X100-T.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. Software AG, verschiedene Standorte
  4. dennree GmbH, Töpen (Raum Hof / Oberfranken)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 49,94€
  3. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22