Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox 360 - Szene versucht, DVD-Firmware…

Und jetzt bitte vortreten:

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und jetzt bitte vortreten:

    Autor: ~The Judge~ 21.03.06 - 15:09

    Sämtliche Leute die behaupten die XBOX360 sei kein vekrüppelter PC! Soso, wonach sieht es denn wohl ganz stark aus, wenn man aus Gerät A eine Komponente ausbauen und ohne weiteres in Gerät B einstecken kann?!

  2. Re: Und jetzt bitte vortreten:

    Autor: fgdfgdfg 21.03.06 - 15:20

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sämtliche Leute die behaupten die XBOX360 sei kein
    > vekrüppelter PC! Soso, wonach sieht es denn wohl
    > ganz stark aus, wenn man aus Gerät A eine
    > Komponente ausbauen und ohne weiteres in Gerät B
    > einstecken kann?!
    >
    > -----
    > Casket Crew - To t



  3. Re: Und jetzt bitte vortreten:

    Autor: Zapp 21.03.06 - 15:24

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sämtliche Leute die behaupten die XBOX360 sei kein
    > vekrüppelter PC! Soso, wonach sieht es denn wohl
    > ganz stark aus, wenn man aus Gerät A eine
    > Komponente ausbauen und ohne weiteres in Gerät B
    > einstecken kann?!
    >
    > -----
    > Casket Crew - To think and protect

    Ein Macintosh?

  4. Re: Und jetzt bitte vortreten:

    Autor: Greg 21.03.06 - 15:26

    Die Xbox360 hat, genauso wie die alte xbox, zum teil PC komponenten... also nenns meinetwegen einen modifizierten pc, aber warum ist sie bitte verkrüppelt?



    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sämtliche Leute die behaupten die XBOX360 sei kein
    > vekrüppelter PC! Soso, wonach sieht es denn wohl
    > ganz stark aus, wenn man aus Gerät A eine
    > Komponente ausbauen und ohne weiteres in Gerät B
    > einstecken kann?!
    >
    > -----
    > Casket Crew - To think and protect


  5. Re: Und jetzt bitte vortreten:

    Autor: schlafmütze 21.03.06 - 15:26

    das geht beim mac, ohne weiteres???

    Zapp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ~The Judge~ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sämtliche Leute die behaupten die XBOX360 sei
    > kein
    > vekrüppelter PC! Soso, wonach sieht es
    > denn wohl
    > ganz stark aus, wenn man aus Gerät
    > A eine
    > Komponente ausbauen und ohne weiteres
    > in Gerät B
    > einstecken kann?!
    >
    > -----
    > Casket Crew - To think and protect
    >
    > Ein Macintosh?
    >


  6. Re: Und jetzt bitte vortreten:

    Autor: ~The Judge~ 21.03.06 - 15:35

    Greg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Xbox360 hat, genauso wie die alte xbox, zum
    > teil PC komponenten... also nenns meinetwegen
    > einen modifizierten pc, aber warum ist sie bitte
    > verkrüppelt?

    Weil ich sie nicht mag! ;)

    Begründung: Konsole soll bitte Konsole bleiben und PC soll PC bleiben. Beide Welten haben tolle Vorteile, die beim Verschmelzen leiden oder sogar wegfallen. Referenz/Quellen: Alle halbwegs sinnvoll geführten Diskussionen zu diesem Thema (also ca. 0,1% aller Beiträge zu diesem Thema) in diesem Forum.

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  7. Re: Und jetzt bitte vortreten:

    Autor: Zapp 21.03.06 - 15:36

    schlafmütze schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das geht beim mac, ohne weiteres???

    mit DVD-Laufwerken auf jeden Fall...

  8. Re: Und jetzt bitte vortreten:

    Autor: schlafmütze 21.03.06 - 15:39

    habe noch nen alten g4, da kann ich dann ein "normalen" dvdbrenner einbauen?

    Zapp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schlafmütze schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > das geht beim mac, ohne weiteres???
    >
    > mit DVD-Laufwerken auf jeden Fall...


  9. Re: Und jetzt bitte vortreten:

    Autor: Henna 21.03.06 - 15:40

    Weil dann mein alter DVD-Player auch ein PC wäre.

    Da konnte ich auch das Laufwerk ausbauen und in den PC schieben.

    Neue Firmware installieren und schon war es vorbei mit Regionalcodebeschränkung.

  10. Re: Und jetzt bitte vortreten:

    Autor: JTR 21.03.06 - 15:46

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Begründung: Konsole soll bitte Konsole bleiben und
    > PC soll PC bleiben. Beide Welten haben tolle
    > Vorteile, die beim Verschmelzen leiden oder sogar
    > wegfallen. Referenz/Quellen: Alle halbwegs
    > sinnvoll geführten Diskussionen zu diesem Thema
    > (also ca. 0,1% aller Beiträge zu diesem Thema) in
    > diesem Forum.

    Definiere bitte Konsole und PC, und wo du die Grenze ziehst? Ich könnte jetzt knallhart sein und sagen, Konsole darf kein optisches Laufwerk haben wegen den Ladezeiten, schliesslich luden die alten Konsolen mit Cartridges viel schneller (bzw. soz. nicht bemerkbar). Und ob Playstation, Xbox oder Cube, alles sind mehr oder weniger normale Laufwerke die sicher auch mit entsprechender technischer Ausrüstung (mit der es übrigens, man sollte aber eben den Artikel gelesen haben, auch bei der 360 nicht geht!) austauschbar.

  11. Re: Und jetzt bitte vortreten:

    Autor: Zapp 21.03.06 - 15:53

    schlafmütze schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > habe noch nen alten g4, da kann ich dann ein
    > "normalen" dvdbrenner einbauen?
    >
    > Zapp schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > schlafmütze schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > das geht beim mac, ohne
    > weiteres???
    >
    > mit DVD-Laufwerken auf
    > jeden Fall...
    >
    >

    Wenn du SCSI-2 als normal empfindest... ich tu das jedenfalls.

  12. ein mac ist auch ein pc...

    Autor: xXXXx 21.03.06 - 16:02

    Zapp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ~The Judge~ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sämtliche Leute die behaupten die XBOX360 sei
    > kein
    > vekrüppelter PC! Soso, wonach sieht es
    > denn wohl
    > ganz stark aus, wenn man aus Gerät
    > A eine
    > Komponente ausbauen und ohne weiteres
    > in Gerät B
    > einstecken kann?!
    >
    > -----
    > Casket Crew - To think and protect
    >
    > Ein Macintosh?
    >


  13. da begibst du dich aber auf dünnes eis

    Autor: xXXXx 21.03.06 - 16:05

    würde ich gern mal sehen, wie jemand einfach ein ANDERES laufwerk in eine konsole einbaut (egal welche). wohat die dann auf einmal die treiber dafür her?

  14. Re: Und jetzt bitte vortreten:

    Autor: ~The Judge~ 21.03.06 - 16:12

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Definiere bitte Konsole und PC, und wo du die
    > Grenze ziehst?

    Konsole: Couch, Gamepad, Read-Only-Medien, Out-of-the-Box, Fernseher, Freunde, Gemütlichkeit ...

    PC: Stuhl, Maus + Tastatur, Read-Write-Medien, Vielseitigkeit, Monitor, Internet, eSports/MMORPGs ...

    > Ich könnte jetzt knallhart sein und
    > sagen, Konsole darf kein optisches Laufwerk haben
    > wegen den Ladezeiten, schliesslich luden die alten
    > Konsolen mit Cartridges viel schneller (bzw. soz.
    > nicht bemerkbar).

    s.o.

    > Und ob Playstation, Xbox oder
    > Cube, alles sind mehr oder weniger normale
    > Laufwerke die sicher auch mit entsprechender
    > technischer Ausrüstung (mit der es übrigens, man
    > sollte aber eben den Artikel gelesen haben, auch
    > bei der 360 nicht geht!) austauschbar.

    Also auf den verlinkten Seiten zu kev.nu und Team Xecuter steht nichts von spezieller Ausrüstung, es sei denn man bezeichnet einen Power-Adapter (respektive zwei Krokodilklemmen) als solche. Ansonsten wird das Teil einfach per SATA gestöpselt. Und das soll mit vielen anderen Laufwerken aus vielen anderen Geräten klappen? Das wage ich
    zu bezweifeln .. :\

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  15. Re: Und jetzt bitte vortreten:

    Autor: JTR 21.03.06 - 16:27

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Konsole: Couch, Gamepad, Read-Only-Medien,
    > Out-of-the-Box, Fernseher, Freunde, Gemütlichkeit
    > ...

    > PC: Stuhl, Maus + Tastatur, Read-Write-Medien,
    > Vielseitigkeit, Monitor, Internet, eSports/MMORPGs

    Diese Grenze gibts längst nicht mehr, bei mir hängt alles am denselben grossen TFT. Und Mediacenter bekommst du auch "out-of-the-box" am Ferneher mit Gemütlichkeit, Freunde und Gamepads geliefert sitzend in einer Couch. De facto gibt es kein Unterschied mehr zwischen Konsolen und PC, das ist eben der springende Punkt!

  16. Soso

    Autor: ~jaja~ 21.03.06 - 16:34

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sämtliche Leute die behaupten die XBOX360 sei kein
    > vekrüppelter PC! Soso, wonach sieht es denn wohl
    > ganz stark aus, wenn man aus Gerät A eine
    > Komponente ausbauen und ohne weiteres in Gerät B
    > einstecken kann?!

    Eine Einzelkomponente zwischen 2 Geräten ausgetauscht macht beide automatisch zu gleichen Geräten? Denk noch einmal darüber nach, sonst überschütte ich dich mit Wikipedialinks von CPUs aus Konsolen die in anderen Homecomputern und gar Taschenrechnern zu finden waren. ~g~

    Ich fange mal hier mit an:

    http://de.wikipedia.org/wiki/MOS_Technologies_6502

    Ein Derivat dieser CPU steckte hier:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Nintendo_Entertainment_System

    ~g~




    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  17. Aha

    Autor: ~The Judge~ 21.03.06 - 16:41

    Du bleib mal schön in deinem PS3-Thread und versau mir hier nicht den Spaß! ~g~

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  18. Re: Aha

    Autor: ~jaja~ 21.03.06 - 17:19

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du bleib mal schön in deinem PS3-Thread und versau
    > mir hier nicht den Spaß! ~g~

    :-PDa lässt der Widerstand allmählich nach, ich brauche eben Gegner, keine Opfer. ~g~




    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  19. Re: Und jetzt bitte vortreten:

    Autor: Mephisto2k 21.03.06 - 18:56

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sämtliche Leute die behaupten die XBOX360 sei kein
    > vekrüppelter PC! Soso, wonach sieht es denn wohl
    > ganz stark aus, wenn man aus Gerät A eine
    > Komponente ausbauen und ohne weiteres in Gerät B
    > einstecken kann?!
    >
    > -----
    > Casket Crew - To think and protect

    Ha, ich behauote immer noch dass keine der XBOX ein verkrüppelter PC sei ;). Gesetzt den Fall du setzt alle Komponenten wie sie in der XBoX liegen zusammen (aus PC Teilen wohlgemerkt), spielst dann noch die Software, also das Dashboard auf und du wirst feststellen, dass dieser Zusammengestellte Krüppel-PC immer noch keine XBoX Spiele zum Laufen bringt. In der XBoX befindet sich z.B. kein PC BIOS. Und bei der XBOX 1 z.b. auch kein Handelsübliches DVD-Laufwerk, so eines müsste erst modifiziert werden (was übrigens auch beim GC oder der PS2 möglich ist) :P


  20. Re: Und jetzt bitte vortreten:

    Autor: Blair 21.03.06 - 21:37

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ~The Judge~ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Konsole: Couch, Gamepad,
    > Read-Only-Medien,
    > Out-of-the-Box, Fernseher,
    > Freunde, Gemütlichkeit
    > ...
    >
    > > PC: Stuhl, Maus + Tastatur,
    > Read-Write-Medien,
    > Vielseitigkeit, Monitor,
    > Internet, eSports/MMORPGs
    >
    > Diese Grenze gibts längst nicht mehr, bei mir
    > hängt alles am denselben grossen TFT.

    da bist du aber eine ausnahme, bei den meisten ist das alles noch immer klar getrennt. außerdem muss man bei konsolen hinsichtlich kompatiblität und installation nichts beachten. beim computer ist das was ganz anderes.


    > Mediacenter bekommst du auch "out-of-the-box" am
    > Ferneher mit Gemütlichkeit, Freunde und Gamepads
    > geliefert sitzend in einer Couch. De facto gibt es
    > kein Unterschied mehr zwischen Konsolen und PC,
    > das ist eben der springende Punkt!

    trotzdem ist das, wie du es machst, noch immer eine randerscheinung. denke ich. welcher langjährige pc-spieler tauscht schon gerne seinen scharfen monitor gegen einen fernseher oder seine maus und tastatur gegen ein gamepad? ich denke doch dass das die wenigsten sind. auch sind spiele fürs pc-interface optimiert und ein gamepad kann da einfach oft nur die zweit"beste" lösung sein. viele pc-spieler halten ego-shooter auf konsolen für unspielbar, weil man einfach nicht so gut zielen kann. als würde es beim spielspaß nur ums zielen gehen...

    ein grund, warum ich konsolen bevorzuge... - halt, will sagen: warum ich am pc NICHT gerne spiele, sind die spiele. ich mag nämlich zum beispiel action-adventures. sowas gibts auf dem pc einfach nicht. die rpgs, die in so eine richtung gehen, steuern sich für mich viel zu kompliziert.
    auf dem n64 ist seinerzeit die referenz in diesem genre erschienen: zelda - ocarina of time. leicht und intuitiv zu steuernde kämpfe mit anvisieren des gegners; "inteligente" kamera; lebendige und interaktive oberwelt; dungeons mit sehr vielen (fantasievollen) rätseln; immer wieder neue werkzeuge; gescheite story und atmosphäre...
    da gabs schon einige spiele, die diese prinzipien erfolgreich aufgegriffen haben. aber auf dem pc scheints fast nur noch shooter und echtzeitstrategie zu geben, von ein paar rpgs, simulationen und sportspielen mal abgesehen.

    wirklich neue spielideen haben meistens nur auf den konsolen eine chance. besonders der nintendo ds war da eine positive überraschung. vieleicht bringt der revoluton mit seinem radikal anderem controller frischen wind rein. es liegt vor allem am interface, davon bin ich überzeugt (siehe ds).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VALEO GmbH, Erlangen
  2. ViGEM GmbH, Karlsruhe
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Ãœbersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. Android: Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten
    Android
    Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    Das Android-Berechtigungsmodell lässt sich mit Tricks umgehen. Eine Studie fand 1.325 Apps, die auch ohne eine Berechtigung an die entsprechenden Daten gelangen.

  2. 3D-Grafiksuite: Epic spendet 1,2 Millionen US-Dollar an Blender
    3D-Grafiksuite
    Epic spendet 1,2 Millionen US-Dollar an Blender

    Der Spielehersteller Epic Games spendet über drei Jahre insgesamt 1,2 Millionen US-Dollar an die Blender-Foundation. Der Verein zur Unterstützung der freien Grafiksuite verdoppelt damit fast seine Einnahmen.

  3. Mounts: KI hilft Vulkanausbrüche vorherzusagen
    Mounts
    KI hilft Vulkanausbrüche vorherzusagen

    Satelliten beobachten die Erde über einen langen Zeitraum und erfassen dabei auch Veränderungen, die auf bevorstehende Vulkanausbrüche hinweisen. Forscher aus Berlin und Potsdam haben ein KI-System entwickelt, das die Daten auswertet und rechtzeitig vor einem Ausbruch warnen kann.


  1. 15:10

  2. 14:45

  3. 14:25

  4. 14:04

  5. 13:09

  6. 12:02

  7. 12:01

  8. 11:33