Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Iphone: Apple soll 2018 auf OLED…

So wie Samsung 2010? :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So wie Samsung 2010? :-)

    Autor: tux. 26.11.15 - 07:28

    Stark.

  2. Re: So wie Samsung 2010? :-)

    Autor: Antlion90 26.11.15 - 07:53

    Ah okay Danke, jetzt weiß ich wieso die ganzen Galaxy Geäte meiner Kollegen so einen Blauschimmer haben sofern man etwas geneigt drauf schaut. ;-)

    Das Phänomen konnte ich allerdings auch schon bei 4K LG Fernsehern beobachten. Hier allerdings muss man wirklich sehr scharf hinsehen, beim Smartphones von Samsung fällt es allerdings sogar negativ auf.

  3. Re: So wie Samsung 2010? :-)

    Autor: tux. 26.11.15 - 08:11

    LG verbaut auch Super-AMOLED?

  4. Re: So wie Samsung 2010? :-)

    Autor: Fame 26.11.15 - 08:46

    tux. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LG verbaut auch Super-AMOLED?

    Schon, ABER weil es ja eine Nachricht über Apple war, darf nur Samsung als Referenz herangezogen werden. Ist doch klar!

  5. Re: So wie Samsung 2010? :-)

    Autor: tux. 26.11.15 - 08:49

    Nun ja, Samsung stellt sämtliche AMOLEDs halt her. Ansonsten, zu meiner Verteidigung, ist das Galaxy S6 der Grund für mich gewesen, zu LG zu wechseln. Bitte kein Fanboytum attestieren.

  6. Re: So wie Samsung 2010? :-)

    Autor: b1sh0p 26.11.15 - 09:00

    Na hoffentlich nicht. Die OLED-Displays von damals waren grausam.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.15 09:01 durch b1sh0p.

  7. Re: So wie Samsung 2010? :-)

    Autor: Crossfire579 26.11.15 - 09:28

    Besser als die TN panels

  8. Re: So wie Samsung 2010? :-)

    Autor: violator 26.11.15 - 09:32

    Seit wann hat die Technik etwas damit zu tun, ob das Farbprofil zu warm oder zu kalt eingestellt ist?

  9. Re: So wie Samsung 2010? :-)

    Autor: violator 26.11.15 - 09:33

    Zum Glück hat Apple erst gewartet, bis die Technologie absolut perfekt ist, damit die großartigen Applekunden ein einzigartiges Nutzererlebnis genießen können! \o/

  10. Re: So wie Samsung 2010? :-)

    Autor: Salzbretzel 26.11.15 - 10:31

    Mein S2 hätte ich zum Schluss einen kleinen gelb Schimmer attestiert.
    Das war 4 Jahre alt und misshandelt. Insgesamt aber ok.

    Mein recyceltes S3 hat keine Macke in der Art gezeigt. Zumindest nehme ich keine wahr.

    Wahrscheinlich hat Apple wirklich gewartet bis die ersten Kinderkrankheiten behoben sind. Und erste Langzeiterfahrungen hereinkommen.
    In meinem Kopf hat Apple ein ganzes Labor voller Samsung Geräte und testet die Farbechtheit über Jahre.
    Ich liege sicher falsch aber das Kopfkino ist doch zu schön. ;-)

  11. Re: So wie Samsung 2010? :-)

    Autor: Niaxa 26.11.15 - 11:42

    ojeojeoje

  12. Re: So wie Samsung 2010? :-)

    Autor: ndakota79 26.11.15 - 12:57

    Wenn man sich die neues Displays der Smartphones anguckt, sieht man ja, dass auch die Amolods inzwischen sehr sehr farbtreu sein koennen. Das war bis vor kurzem noch nicht so. Der korrekte Weisswert macht aber auch bei aktuellen Displays noch Probleme, insbesondere wenn man sie stark abdunkelt.
    Mir macht noch die Haltbarkeit sorgen. Iphones werden aufgrund des Supports sehr oft laenger als 2 Jahre benutzt und da koennten Amoleds bereits schlechter werden.

  13. Re: So wie Samsung 2010? :-)

    Autor: Tamashii 26.11.15 - 14:42

    Vermutlich liegt genau HIER Apples Absicht...
    Ich hoffe es zwar nicht, aber möglich wär's.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. ENGEL Automatisierungstechnik Deutschland GmbH, Hagen
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. 249,00€ + Versand
  4. 98,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Tesla: Elon Musk muss trotz neuer Finanzierung weiter sparen
    Tesla
    Elon Musk muss trotz neuer Finanzierung weiter sparen

    Die jüngst eingeheimste Finanzierung von 2,7 Milliarden US-Dollar gibt Tesla nur weitere zehn Monate, um die Gewinnschwelle zu überschreiten. Entsprechend nervös dürfte Firmenchef Elon Musk sein, der weiter auf der Suche nach Einsparungspotenzial bei seinem Unternehmen ist.

  2. Tracking: Google zeichnet Einkäufe mittels Gmail auf
    Tracking
    Google zeichnet Einkäufe mittels Gmail auf

    Auf einer Käufe-Seite listet Google Einkäufe von Nutzern auf, auch wenn diese nicht über das Unternehmen selbst erfolgt sind - mithilfe von Rechnungen, die sich teilweise im Archiv des Gmail-Postfachs befinden. In unserem Fall sind das Hunderte Bestellungen, die bis 2012 zurückreichen.

  3. Sicherheit: Bundeswehr bekommt neue Smartphones ohne Internetzugang
    Sicherheit
    Bundeswehr bekommt neue Smartphones ohne Internetzugang

    In den vergangenen Monaten wurden in den Truppen der deutschen Bundeswehr neue Smartphones verteilt - viel mehr als die vormals genutzten Handys können die Geräte momentan aber noch nicht: Aus Sicherheitsgründen ist die Internetverbindung deaktiviert.


  1. 14:56

  2. 13:54

  3. 12:41

  4. 16:15

  5. 15:45

  6. 15:12

  7. 14:21

  8. 13:52