Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 13 und 15 Zoll: 2016 soll ein…

Scheiss Trend!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Scheiss Trend!

    Autor: chris101 01.12.15 - 10:02

    Immer duenner, gegen jeden Sinn und Verstand! Das erinnert mich an das GHz-Rennen bei den CPUs frueher. Mit grossen Zahlen Kunden beeindrucken, weil die eh dumm sind und keine Ahnung haben, Hauptsache 0.3GHz mehr als der Nachbar. Nicht umsonst steht MIPS fuer "Meaningless Information Pushing Sales". Und das Schlimmste: Die anderen Firmen werden nachziehen, weil Apple Trends setzt.

  2. Re: Scheiss Trend!

    Autor: gollumm 01.12.15 - 10:24

    Und jetzt solltest Du noch sagen, was an dünner und leichter so schlecht ist.

  3. Re: Scheiss Trend!

    Autor: florianmaislinger 01.12.15 - 10:30

    gollumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und jetzt solltest Du noch sagen, was an dünner und leichter so schlecht
    > ist.


    1. Kleinerer Akku
    2. mehr Abwärme, dadurch entweder lauter Lüfter oder runtertaktender Prozessor
    3. Generell weniger Leistung möglich, siehe die ersten beiden Punkte
    4. Instabileres Gehäuse
    5. Das Wegfallen von immer mehr Anschlüssen (wobei mich der Fullsize-USB auch schon nervt)

    und, und und. Hat viele Nachteile, weshalb ich mir nie ein Macbook Air kaufen würde. Reine Turbine, das Ding.

  4. Re: Scheiss Trend!

    Autor: chris101 01.12.15 - 10:40

    gollumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und jetzt solltest Du noch sagen, was an dünner und leichter so schlecht
    > ist.

    Weil "duenner und leichter" erkauft werden muss mit weniger/schlechterer Funktionalitaet.

  5. guter Trend

    Autor: pk_erchner 01.12.15 - 10:42

    chris101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immer duenner, gegen jeden Sinn und Verstand! Das erinnert mich an das
    > GHz-Rennen bei den CPUs frueher. Mit grossen Zahlen Kunden beeindrucken,
    > weil die eh dumm sind und keine Ahnung haben, Hauptsache 0.3GHz mehr als
    > der Nachbar. Nicht umsonst steht MIPS fuer "Meaningless Information Pushing
    > Sales". Und das Schlimmste: Die anderen Firmen werden nachziehen, weil
    > Apple Trends setzt.

    ich finde dünn und leicht super

    es soll ja Leute geben, die ihr Laptop tatsächlich mitnehmen und nicht den ganzen Tag stehen lassen

  6. Re: guter Trend

    Autor: miauwww 01.12.15 - 10:45

    > ich finde dünn und leicht super
    >
    > es soll ja Leute geben, die ihr Laptop tatsächlich mitnehmen und nicht den
    > ganzen Tag stehen lassen

    Findet wohl jeder, aber irgendwann handelt man sich unweigerlich Nachteile ein.

  7. Re: guter Trend

    Autor: gollumm 01.12.15 - 10:49

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Findet wohl jeder, aber irgendwann handelt man sich unweigerlich Nachteile
    > ein.

    So gesehen ist aber schon jedes Notebook ein Kompromiss und den scheinst Du ja auch einzugehen.

  8. Re: guter Trend

    Autor: chris101 01.12.15 - 10:50

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich finde dünn und leicht super
    >
    > es soll ja Leute geben, die ihr Laptop tatsächlich mitnehmen und nicht den
    > ganzen Tag stehen lassen

    Ja, auch richtig. Fuer den ein oder anderen ist ultra-portabel wichtig und man verzichtet gerne auf andere Features.

    Dem Trenddruck sind aber alle Notebooks ausgesetzt und werden sich dem anpassen. Man darf nicht unterschaetzen, dass ein Grossteil der Kauefer dumm sind und blind der Werbung vertrauen und garnicht wissen, was sie verpassen. Und wenn niemand mehr gut ausgestattete Notebooks kauft werden auch keine mehr gebaut.

  9. Re: guter Trend

    Autor: igor37 01.12.15 - 11:11

    gollumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So gesehen ist aber schon jedes Notebook ein Kompromiss und den scheinst Du
    > ja auch einzugehen.

    Nur dass dieser Kompromiss bisher viel vorteilhafter war, denn niemand will einen Tower + Monitor mit sich herumschleppen.

    Aber für ein bisschen weniger Gewicht an Akku und Leistung zu sparen und dafür gleichzeitig höhere Preise zu verlangen ist ein anderes Thema. Wer leicht und dünn will, kauft sich sowieso ein Tablet oder Convertible. Da ist es gar nicht nötig die traditionellen Laptops ebenfalls leichter zu machen, solange die Leistung darunter leidet.

  10. Re: guter Trend

    Autor: miauwww 01.12.15 - 11:13

    gollumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > miauwww schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Findet wohl jeder, aber irgendwann handelt man sich unweigerlich
    > Nachteile
    > > ein.
    >
    > So gesehen ist aber schon jedes Notebook ein Kompromiss und den scheinst Du
    > ja auch einzugehen.

    Klar. Kompromiss in Sachen Mobilitaet vs. Leistung, oder auch Reparierbarkeit und Aufruestbarkeit vs. Mobilitaet.

  11. Re: guter Trend

    Autor: plutoniumsulfat 01.12.15 - 12:06

    Ein gutes Notebook kannst du bequem reparieren.

  12. Re: guter Trend

    Autor: JanZmus 01.12.15 - 12:50

    chris101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dem Trenddruck sind aber alle Notebooks ausgesetzt und werden sich dem
    > anpassen. Man darf nicht unterschaetzen, dass ein Grossteil der Kauefer
    > dumm sind und blind der Werbung vertrauen und garnicht wissen, was sie
    > verpassen. Und wenn niemand mehr gut ausgestattete Notebooks kauft werden
    > auch keine mehr gebaut.

    Irgendwas stimmt an deiner Logik nicht. Du sagst folgende drei Dinge:

    - "Das erinnert mich an das GHz-Rennen bei den CPUs frueher. Mit grossen Zahlen Kunden beeindrucken, weil die eh dumm sind und keine Ahnung haben, Hauptsache 0.3GHz mehr als der Nachbar"
    - "Weil "duenner und leichter" erkauft werden muss mit weniger/schlechterer Funktionalitaet."
    - "Man darf nicht unterschaetzen, dass ein Grossteil der Kauefer dumm sind und blind der Werbung vertrauen"

    Nach deiner Logik müsste man doch die Laptops, die heute "dick und schwer" sind einfach nur mit dem "mehr an Leistung und Funktionalität" bewerben und die Leute würden sie wieder kaufen, denn sie sind ja dumm und glauben dran.

    Da das offensichtlich nicht funktioniert, kann deine Theorie nicht stimmen. Die Leute wollen also nicht nur "dünneren und leichteren" Notebooks wegen der Werbung, da muss noch was anderes sein.

  13. Re: Scheiss Trend!

    Autor: Peter Brülls 01.12.15 - 13:28

    chris101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gollumm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und jetzt solltest Du noch sagen, was an dünner und leichter so schlecht
    > > ist.
    >
    > Weil "duenner und leichter" erkauft werden muss mit weniger/schlechterer
    > Funktionalität.


    Oder höheren Preisen, dem eigentlich Grund des Gejammers.

  14. Re: Scheiss Trend!

    Autor: OhYeah 01.12.15 - 14:36

    Meiner Meinung nach ist ein MacBook kein Arbeitsgerät sondern ein Statussymbol, das alle zwei bis drei Jahre durch ein neues aufgefrischt werden muss. Ich kenne keinen, der sein BacBook für mehr als Microsoft Word benutzt. Der totale Overkill, hauptsache ich kann meinen Text mit eine 2k Auflösung betrachten und es befindet sich ein leuchtender Apfel auf dem Deckel.

    Swag

  15. Re: Scheiss Trend!

    Autor: Teebecher 01.12.15 - 14:43

    OhYeah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner Meinung nach ist ein MacBook kein Arbeitsgerät sondern ein
    > Statussymbol, das alle zwei bis drei Jahre durch ein neues aufgefrischt
    > werden muss. Ich kenne keinen, der sein BacBook für mehr als Microsoft Word
    > benutzt. Der totale Overkill, hauptsache ich kann meinen Text mit eine 2k
    > Auflösung betrachten und es befindet sich ein leuchtender Apfel auf dem
    > Deckel.


    Beim MacBook leuchtet der Apfel nicht, nur beim Air und Pro.

    Und natürlich ist es kein Arbeitsgerät, es ist ein Notebook.
    (Das übrigens hervorragend kann, wofür es gebaut wurde).

  16. Re: Scheiss Trend!

    Autor: JanZmus 01.12.15 - 16:51

    OhYeah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner Meinung nach ist ein MacBook kein Arbeitsgerät sondern ein
    > Statussymbol, das alle zwei bis drei Jahre durch ein neues aufgefrischt
    > werden muss. Ich kenne keinen, der sein BacBook für mehr als Microsoft Word
    > benutzt. Der totale Overkill, hauptsache ich kann meinen Text mit eine 2k
    > Auflösung betrachten und es befindet sich ein leuchtender Apfel auf dem
    > Deckel.

    Deine Meinung kann nicht richtig sein, denn ich z.B. habe ein MacBook, benutze es zum Arbeiten und es kriegt eigentlich nie ein anderer zu sehen, weshalb es kein Statussymbol sein kann... und nu?

  17. Re: guter Trend

    Autor: gollumm 01.12.15 - 19:25

    igor37 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gollumm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > So gesehen ist aber schon jedes Notebook ein Kompromiss und den scheinst
    > Du
    > > ja auch einzugehen.
    >
    > Nur dass dieser Kompromiss bisher viel vorteilhafter war, denn niemand will
    > einen Tower + Monitor mit sich herumschleppen.
    >
    > Aber für ein bisschen weniger Gewicht an Akku und Leistung zu sparen und
    > dafür gleichzeitig höhere Preise zu verlangen ist ein anderes Thema.

    So lange die Leute das kaufen, so lange scheinen sie den Kompromiss ja eingehen zu wollen. Für Dich ist er nicht mehr akzeptabel, dann musst Du Dir halt ein anderes Produkt holen. Dickere, schwerere und günstiger Notebooks gibt es ja wie Sand am Meer - meistens sogar mit kürzerer Akkulaufzeit...

    > Wer
    > leicht und dünn will, kauft sich sowieso ein Tablet oder Convertible. Da
    > ist es gar nicht nötig die traditionellen Laptops ebenfalls leichter zu
    > machen, solange die Leistung darunter leidet.

  18. Re: Scheiss Trend!

    Autor: andi_lala 01.12.15 - 21:43

    florianmaislinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Kleinerer Akku
    Ab hier kann man eigentlich aufhören zu lesen, denn wenn man den Akku und damit die Akkulaufzeit vom Air kritisiert, dann kennt man offenbar das MacBook Air gar nicht.

  19. Re: Scheiss Trend!

    Autor: plutoniumsulfat 01.12.15 - 23:40

    Ist doch egal, es könnte mehr sein.

  20. Re: Scheiss Trend!

    Autor: andi_lala 02.12.15 - 00:45

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch egal, es könnte mehr sein.
    Die Akkulaufzeit auf Kosten des Gewichts zu erhöhen wenn diese bereits jetzt für mehr als einen Arbeitstag reicht und im Vergleich mit anderen Laptops bereits Spitzenklasse ist, macht doch nicht besonders viel Sinn. Und für solche Spezialfälle kann man immer noch eine Powerbank mitnehmen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Technische Universität München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
    OKR statt Mitarbeitergespräch
    Wir müssen reden

    Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
    Von Markus Kammermeier

    1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
    2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
    3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

    1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

    3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
      Mecklenburg-Vorpommern
      Funkmastenprogramm verzögert sich

      Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


    1. 18:00

    2. 18:00

    3. 17:41

    4. 16:34

    5. 15:44

    6. 14:42

    7. 14:10

    8. 12:59