1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kartendienst Here: Autos fördern…

HERE will Daten? Ich will Geld!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HERE will Daten? Ich will Geld!

    Autor: amk 10.12.15 - 21:11

    In der modernen Welt ist alles vernetzt und Privatsphäre ohnehin kaum noch möglich. Daten fallen an, ob man will oder nicht. Wenn HERE meine Daten haben möchte, um damit anschließend Millionen oder gar Milliarden zu verdienen, möchte ich als Datenlieferant bitte bezahlt werden. Langsam reicht es, dass alle glauben, sich für lau bedienen zu können. :-(

  2. Re: HERE will Daten? Ich will Geld!

    Autor: Der Spatz 10.12.15 - 21:20

    Kein Problem, HERE sucht gerade händeringend nach Mitarbeitern. Einfach bewerben.

  3. Re: HERE will Daten? Ich will Geld!

    Autor: Bouncy 11.12.15 - 10:01

    Ist wohl weniger ein Problem, dann wirst du aber für darauf basierte Sicherheitsfunktionen natürlich - und verständlicherweise - zur Kasse gebeten. Und zack, wäre der Aufschrei wieder groß. Gratis profitieren wollen alle nur...

  4. Bekommst du...

    Autor: Berner Rösti 11.12.15 - 10:54

    amk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der modernen Welt ist alles vernetzt und Privatsphäre ohnehin kaum noch
    > möglich. Daten fallen an, ob man will oder nicht. Wenn HERE meine Daten
    > haben möchte, um damit anschließend Millionen oder gar Milliarden zu
    > verdienen, möchte ich als Datenlieferant bitte bezahlt werden. Langsam
    > reicht es, dass alle glauben, sich für lau bedienen zu können. :-(

    Du bekommst Geld dafür – indirekt. Denn dadurch, dass sie diese Daten nicht extern einkaufen oder durch zusätzliche Aufwände selbst erheben müssen, sinken die Kosten, was sich wiederum auf die Preise für ihre Produkte auswirkt.

    Bei der SB-Bäckerei wirst du ja auch nicht mit Bargeld dafür bezahlt, dass du dir die Brötchen selbst aus dem Regal nimmst, sondern bekommst das Produkt dafür günstiger, weil die zusätzlichen Kosten für Personal entfallen.

  5. Re: HERE will Daten? Ich will Geld!

    Autor: derdiedas 11.12.15 - 13:39

    Hast du einen BMW dann verlang schon mal Geld von BMW und Vodafone. Denn die wissen immer wo Dein Auto sich befindet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mainz
  2. CipSoft GmbH, Regensburg
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. AKKA, München, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
    CPU-Fertigung
    Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

    Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
    2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
    3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt

    Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
    Schenker Via 14 im Test
    Leipziger Langläufer-Laptop

    Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
    2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
    3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten