1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Frankreich: Tor soll doch nicht…

und in .de werden McD Spots kaum genutzt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und in .de werden McD Spots kaum genutzt

    Autor: pk_erchner 11.12.15 - 14:38

    zumindest in meiner Gegend

  2. Re: und in .de werden McD Spots kaum genutzt

    Autor: AllAgainstAds 11.12.15 - 16:34

    Die Frage muss hier lauten, warum? Wegen der scheiß deutschen Störhaftung oder dem massiven Werbeangriff, wenn man den ihr WLAN nutzt?

  3. Re: und in .de werden McD Spots kaum genutzt

    Autor: pk_erchner 11.12.15 - 16:37

    AllAgainstAds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage muss hier lauten, warum? Wegen der scheiß deutschen Störhaftung
    > oder dem massiven Werbeangriff, wenn man den ihr WLAN nutzt?


    Welcher Werbeangriff ?

    Tja ...warum... Gute Frage

    Die Deutschen sind einfach Offiner ?

  4. Re: und in .de werden McD Spots kaum genutzt

    Autor: a.ehrenforth 11.12.15 - 18:09

    Das wundert mich nicht.

    1. Die meisten sind so an ihre homöopathischen Dosen an Datenvolumen gewöhnt, dass sie eh keine datenhungrige Apps verwenden .
    2. Nur um ein paar kb Whatsapp Volumen zu sparen, tut sich niemand den Anmeldeprozess an.

    Also bleiben nur ein paar Außendienstler, die ein wenig mit ihrem Laptop arbeiten wollen.

    Gruß
    Andi

  5. Re: und in .de werden McD Spots kaum genutzt

    Autor: sapujapu123 11.12.15 - 21:57

    Bis man beim Mäcces im WLAN angemeldet ist, ist das Essen schon dreimal kalt.

  6. Re: und in .de werden McD Spots kaum genutzt

    Autor: Enter the Nexus 14.12.15 - 10:21

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllAgainstAds schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Frage muss hier lauten, warum? Wegen der scheiß deutschen
    > Störhaftung
    > > oder dem massiven Werbeangriff, wenn man den ihr WLAN nutzt?
    >
    > Welcher Werbeangriff ?
    >
    > Tja ...warum... Gute Frage

    Für was habe ich LTE? :-D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  3. Stadtwerke Köln GmbH, Köln
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC