1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Scoring: Zeig uns dein Smartphone…

Genial...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Genial...

    Autor: Sybok 12.12.15 - 07:44

    ...da sind dann also die ganzen Harzer mit ihren iPhone-Ratenverträgen kreditwürdiger als jemand wie ich, der in seinem ganzen Leben jede Rechnung pünktlich beglichen hat und sich Dinge nur dann kauft, wenn er sie sich auch leisten kann? Warum ist heute eigentlich immer der Ehrliche der Dumme? (Und ja, ich kann mir ein iPhone leisten, das ist nicht der Punkt.)

    Davon mal abgesehen sind die genannten Big-Data-Indikatoren absoluter Humbug. Wessen Akku schnell leer ist und wer wie viele Nachrichten verschickt sagt gar nichts über die Kreditwürdigkeit aus. Das Ganze ist so sinnlos, dass man es kaum in Worte fassen kann.

    Anderes Beispiel: Wer viel reist und sehr stark sozial vernetzt ist, der kann auch gerne mal überschuldet und arbeitslos sein, denn dann hat er auch genug Zeit dafür. Wer aber in Vollzeit arbeitet und nicht gerade eine Stelle mit hohem Reiseaufkommen hat, der hat für viele private Reisen gar keine Zeit (wenn auch vielleicht das Geld), und der postet auch nicht ständig bei Facebook und Co.

    Also ganz ehrlich: In der heutigen Zeit, wo die Pro-Kopf-Verschuldung auf Rekordniveau ist, sollte man die Kreditwürdigkeit nicht unbedingt an den Ausgaben und der sozialen Vernetzung messen (jedenfalls nicht in dieser Richtung).



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.15 07:58 durch Sybok.

  2. Re: Genial...

    Autor: Käx 12.12.15 - 13:03

    Amen!

    Sogar Sternzeichen sind vermutlich seriöser als diese Algorithmen...

    Aber Scoring is ja sowieso etwas, dass ich irgendwo zwischen Kaffeesud-Lesen und Kartenlegen einordne.
    Jede Art von Rating(Rate)-Agentur sollte zu absoluter Transparenz verpflichted sein. Das fegt Firmen wie die hier dann vermutlich schneller vorm Markt als die Eigentümer ihre Firmenanteile verkaufen können.

  3. Re: Genial...

    Autor: Aslo 12.12.15 - 18:01

    Sybok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...da sind dann also die ganzen Harzer mit ihren iPhone-Ratenverträgen
    > kreditwürdiger als jemand wie ich, der in seinem ganzen Leben jede Rechnung
    > pünktlich beglichen hat und sich Dinge nur dann kauft, wenn er sie sich
    > auch leisten kann? Warum ist heute eigentlich immer der Ehrliche der Dumme?
    > (Und ja, ich kann mir ein iPhone leisten, das ist nicht der Punkt.)
    >
    > Davon mal abgesehen sind die genannten Big-Data-Indikatoren absoluter
    > Humbug. Wessen Akku schnell leer ist und wer wie viele Nachrichten
    > verschickt sagt gar nichts über die Kreditwürdigkeit aus. Das Ganze ist so
    > sinnlos, dass man es kaum in Worte fassen kann.
    >
    > Anderes Beispiel: Wer viel reist und sehr stark sozial vernetzt ist, der
    > kann auch gerne mal überschuldet und arbeitslos sein, denn dann hat er auch
    > genug Zeit dafür. Wer aber in Vollzeit arbeitet und nicht gerade eine
    > Stelle mit hohem Reiseaufkommen hat, der hat für viele private Reisen gar
    > keine Zeit (wenn auch vielleicht das Geld), und der postet auch nicht
    > ständig bei Facebook und Co.
    >
    > Also ganz ehrlich: In der heutigen Zeit, wo die Pro-Kopf-Verschuldung auf
    > Rekordniveau ist, sollte man die Kreditwürdigkeit nicht unbedingt an den
    > Ausgaben und der sozialen Vernetzung messen (jedenfalls nicht in dieser
    > Richtung).


    Ich bin mir sicher, dass man Dir auch so einen Microkredit von 50¤ geben würde...
    Also kein Grund, sich dermaßen aufzuregen xD

  4. Re: Genial...

    Autor: OhYeah 14.12.15 - 09:24

    Oder nen Dispo... :D

    Swag

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  4. WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3070 VENTUS 2X 8G OC für 749€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

    Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
    Spitzenglättung
    Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

    Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
    2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
    3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona