1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues MDA-Smartphone mit Mini-Tastatur…

Das beste daran...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das beste daran...

    Autor: Gert Hofmüller 23.03.06 - 12:19

    ...ist dass es Windos kann. Man sieht es am Gooogle Sujet auf dem Bildschirm. Den ganzen technischen Krimskrams interessiert nicht, hauptsache ich kann Filme gucken, Fotos schiessen und MP3 hören.

    Mit dem Windos wirds bestimmt ein Erfolg! Jetzt wo Windos doch auch Mobiltelefone herausbringt wird das Geschäft angekurbelt und die Preise purzeln.

  2. Re: Das beste daran...

    Autor: knuz 23.03.06 - 12:27

    :D

  3. Re: Das beste daran...

    Autor: Lukascho 23.03.06 - 12:42

    Gert Hofmüller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...ist dass es Windos kann. Man sieht es am
    > Gooogle Sujet auf dem Bildschirm. Den ganzen
    > technischen Krimskrams interessiert nicht,
    > hauptsache ich kann Filme gucken, Fotos schiessen
    > und MP3 hören.
    >
    > Mit dem Windos wirds bestimmt ein Erfolg! Jetzt wo
    > Windos doch auch Mobiltelefone herausbringt wird
    > das Geschäft angekurbelt und die Preise purzeln.

    Schön und gut, dass du mit diesem teil all die Sachen machen willst. Ich denke aber, dass sich der Vario dazu nicht so gut eignet, da er bestimmt wie sein Vorgänger nur ne 196 Mhz CPU von Texas Instruments hat. Wenn du was besseres haben willst, dann schaff dir einen MDA Compact an. Der ist erstens günstiger und hat zweitens ne Inte XScale CPU mit 416 Mhz. Das ding hat zwar keine Tastatur und WLan. Kann man aber mit ner SD/IO Karte nachrüsten. Und die Tastatur ist eh nur ein Spielzeug. Also ich würd vom Vario abraten.

  4. Re: Das beste daran...

    Autor: CrazyP 23.03.06 - 12:55

    Gert Hofmüller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...ist dass es Windos kann. Man sieht es am
    > Gooogle Sujet auf dem Bildschirm. Den ganzen
    > technischen Krimskrams interessiert nicht,
    > hauptsache ich kann Filme gucken, Fotos schiessen
    > und MP3 hören.
    >
    > Mit dem Windos wirds bestimmt ein Erfolg! Jetzt wo
    > Windos doch auch Mobiltelefone herausbringt wird
    > das Geschäft angekurbelt und die Preise purzeln.

    Am besten finde ich:

    - das Telefonbuch, das nach langem Standby nicht mehr funktioniert
    - das irgendwann ca 1000x gleichzeitig laufenden Anwendungen das Gerät unbenutzbar machen
    - das ich es fast nie schaffe ein Gespräch anzunehmen weil die Usability so schlecht ist.
    - man erst nach 10sec merkt das man schon lange mit dem Gesprächspartner verbunden ist. (Usability)

    Naja wenn man nicht telefonieren muss ganz brauchbar ;-)

    CrazyP

  5. Re: Das beste daran...

    Autor: v1n2 23.03.06 - 13:32

    Er wird eine 300 Mhz CPU von Samsung besitzen....

    und das die Zahl vor dem Mhz nicht immer gleich auf die Geschwindigkeit zurückzuführen ist, solltest du auch schon wissen..

    Ich kann den Vario schon empfehlen... vor allem gegenüber dem Compact 2... niemand versteht warum dieser rausgebracht wurde... keine Verbesserung oder neue Features..
    Und WM5 hat die veraltete Hardware auch noch langsam gemacht..
    Dann doch lieber den ersten Compact mit WM2003.. dort laufen wenigstens auch alle Programme richtig...

    Gruß
    v1n2


    Lukascho schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gert Hofmüller schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...ist dass es Windos kann. Man sieht es
    > am
    > Gooogle Sujet auf dem Bildschirm. Den
    > ganzen
    > technischen Krimskrams interessiert
    > nicht,
    > hauptsache ich kann Filme gucken,
    > Fotos schiessen
    > und MP3 hören.
    >
    > Mit
    > dem Windos wirds bestimmt ein Erfolg! Jetzt
    > wo
    > Windos doch auch Mobiltelefone
    > herausbringt wird
    > das Geschäft angekurbelt
    > und die Preise purzeln.
    >
    > Schön und gut, dass du mit diesem teil all die
    > Sachen machen willst. Ich denke aber, dass sich
    > der Vario dazu nicht so gut eignet, da er bestimmt
    > wie sein Vorgänger nur ne 196 Mhz CPU von Texas
    > Instruments hat. Wenn du was besseres haben
    > willst, dann schaff dir einen MDA Compact an. Der
    > ist erstens günstiger und hat zweitens ne Inte
    > XScale CPU mit 416 Mhz. Das ding hat zwar keine
    > Tastatur und WLan. Kann man aber mit ner SD/IO
    > Karte nachrüsten. Und die Tastatur ist eh nur ein
    > Spielzeug. Also ich würd vom Vario abraten.
    >


  6. Re: Das beste daran...

    Autor: enedhil 23.03.06 - 14:00

    weitere Infos zu dem Gerät gibt es hier:
    http://www.teltarif.de/arch/2005/kw44/s19274.html

    v1n2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Er wird eine 300 Mhz CPU von Samsung besitzen....
    >
    > und das die Zahl vor dem Mhz nicht immer gleich
    > auf die Geschwindigkeit zurückzuführen ist,
    > solltest du auch schon wissen..
    >
    > Ich kann den Vario schon empfehlen... vor allem
    > gegenüber dem Compact 2... niemand versteht warum
    > dieser rausgebracht wurde... keine Verbesserung
    > oder neue Features..
    > Und WM5 hat die veraltete Hardware auch noch
    > langsam gemacht..
    > Dann doch lieber den ersten Compact mit WM2003..
    > dort laufen wenigstens auch alle Programme
    > richtig...
    >
    > Gruß
    > v1n2
    >
    > Lukascho schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gert Hofmüller schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ...ist dass es Windos kann.
    > Man sieht es
    > am
    > Gooogle Sujet auf dem
    > Bildschirm. Den
    > ganzen
    > technischen
    > Krimskrams interessiert
    > nicht,
    >
    > hauptsache ich kann Filme gucken,
    > Fotos
    > schiessen
    > und MP3 hören.
    > > Mit
    >
    > dem Windos wirds bestimmt ein Erfolg! Jetzt
    >
    > wo
    > Windos doch auch Mobiltelefone
    >
    > herausbringt wird
    > das Geschäft
    > angekurbelt
    > und die Preise purzeln.
    >
    > Schön und gut, dass du mit diesem teil all
    > die
    > Sachen machen willst. Ich denke aber,
    > dass sich
    > der Vario dazu nicht so gut eignet,
    > da er bestimmt
    > wie sein Vorgänger nur ne 196
    > Mhz CPU von Texas
    > Instruments hat. Wenn du
    > was besseres haben
    > willst, dann schaff dir
    > einen MDA Compact an. Der
    > ist erstens
    > günstiger und hat zweitens ne Inte
    > XScale CPU
    > mit 416 Mhz. Das ding hat zwar keine
    > Tastatur
    > und WLan. Kann man aber mit ner SD/IO
    > Karte
    > nachrüsten. Und die Tastatur ist eh nur ein
    >
    > Spielzeug. Also ich würd vom Vario abraten.
    >
    >


  7. Re: Das beste daran...

    Autor: Testerix 23.03.06 - 14:36

    Ich weiß nicht so genau ob die ursprüngliche Aussage als Joke gemeint war aber die Antwort von CrazyP ist ja nun wirklich albern. Sorry aber ich hab schon eine ganze Weile etliche Windows Smartphones und PDA-Phones im Einsatz und weder das Problem mit dem Adressbuch, noch mit dem Annehmen oder Führen von Gesprächen. Mehrere Applikationen gleichzeitig nutzen zwingt jedes Smartphone und jeden PDA unabhängig vom Betriebssystem in die Knie. Dazu gibt es Taskmanager und Beenden-Knöpfe/Menüpunkte.
    Ich bin jedenfalls froh, dass endlich mal wieder ein interessanteres Gerät mit Windows Mobile auf den deutschen Markt kommt.
    Es bleibt nur zu befürchten, dass die Kamera trotz 2MPixel nur wieder elendig schlechte Bilder produziert - dann lieber ohne Kamera und flacher.

    CrazyP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gert Hofmüller schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...ist dass es Windos kann. Man sieht es
    > am
    > Gooogle Sujet auf dem Bildschirm. Den
    > ganzen
    > technischen Krimskrams interessiert
    > nicht,
    > hauptsache ich kann Filme gucken,
    > Fotos schiessen
    > und MP3 hören.
    >
    > Mit
    > dem Windos wirds bestimmt ein Erfolg! Jetzt
    > wo
    > Windos doch auch Mobiltelefone
    > herausbringt wird
    > das Geschäft angekurbelt
    > und die Preise purzeln.
    >
    > Am besten finde ich:
    >
    > - das Telefonbuch, das nach langem Standby nicht
    > mehr funktioniert
    > - das irgendwann ca 1000x gleichzeitig laufenden
    > Anwendungen das Gerät unbenutzbar machen
    > - das ich es fast nie schaffe ein Gespräch
    > anzunehmen weil die Usability so schlecht ist.
    > - man erst nach 10sec merkt das man schon lange
    > mit dem Gesprächspartner verbunden ist.
    > (Usability)
    >
    > Naja wenn man nicht telefonieren muss ganz
    > brauchbar ;-)
    >
    > CrazyP
    >


  8. Re: Das beste daran...

    Autor: Gerd Hohfmühler 23.03.06 - 14:41

    Don't feed the trolls. :-)

  9. Vertroll Dich

    Autor: Du 23.03.06 - 14:54

    Die Troll-Versuche werden auch immer schlechter...

    Gert Hofmüller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...ist dass es Windos kann. Man sieht es am
    > Gooogle Sujet auf dem Bildschirm. Den ganzen
    > technischen Krimskrams interessiert nicht,
    > hauptsache ich kann Filme gucken, Fotos schiessen
    > und MP3 hören.
    >
    > Mit dem Windos wirds bestimmt ein Erfolg! Jetzt wo
    > Windos doch auch Mobiltelefone herausbringt wird
    > das Geschäft angekurbelt und die Preise purzeln.


  10. Re: Das beste daran...

    Autor: 4650 23.03.06 - 16:06

    wie meinst du das mit der Tastatur?

    Meinst du speziell die von dem Gerät oder allgemein?

    Weil für mich ist eine Minitastatur ein Muss-kriterium.

    Auf einer guten Minitastatur kann man verdammt schnell und ausdauernd schreiben. Weit besser per Stift.


    Lukascho schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gert Hofmüller schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...ist dass es Windos kann. Man sieht es
    > am
    > Gooogle Sujet auf dem Bildschirm. Den
    > ganzen
    > technischen Krimskrams interessiert
    > nicht,
    > hauptsache ich kann Filme gucken,
    > Fotos schiessen
    > und MP3 hören.
    >
    > Mit
    > dem Windos wirds bestimmt ein Erfolg! Jetzt
    > wo
    > Windos doch auch Mobiltelefone
    > herausbringt wird
    > das Geschäft angekurbelt
    > und die Preise purzeln.
    >
    > Schön und gut, dass du mit diesem teil all die
    > Sachen machen willst. Ich denke aber, dass sich
    > der Vario dazu nicht so gut eignet, da er bestimmt
    > wie sein Vorgänger nur ne 196 Mhz CPU von Texas
    > Instruments hat. Wenn du was besseres haben
    > willst, dann schaff dir einen MDA Compact an. Der
    > ist erstens günstiger und hat zweitens ne Inte
    > XScale CPU mit 416 Mhz. Das ding hat zwar keine
    > Tastatur und WLan. Kann man aber mit ner SD/IO
    > Karte nachrüsten. Und die Tastatur ist eh nur ein
    > Spielzeug. Also ich würd vom Vario abraten.
    >


  11. Re: Das beste daran...

    Autor: DF 23.03.06 - 17:12

    Zur Info:
    der MDA Vario besitzt eine Dual Core CPU, dadurch sind auch die 196 mageren MHz kompensiert. jedenfalls bin ich vom MDA Vario begeistert
    Der Compact II ist keine richtige alternative, ausser man legt auf die Größe des Geräts Wert...


    Lukascho schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gert Hofmüller schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...ist dass es Windos kann. Man sieht es
    > am
    > Gooogle Sujet auf dem Bildschirm. Den
    > ganzen
    > technischen Krimskrams interessiert
    > nicht,
    > hauptsache ich kann Filme gucken,
    > Fotos schiessen
    > und MP3 hören.
    >
    > Mit
    > dem Windos wirds bestimmt ein Erfolg! Jetzt
    > wo
    > Windos doch auch Mobiltelefone
    > herausbringt wird
    > das Geschäft angekurbelt
    > und die Preise purzeln.
    >
    > Schön und gut, dass du mit diesem teil all die
    > Sachen machen willst. Ich denke aber, dass sich
    > der Vario dazu nicht so gut eignet, da er bestimmt
    > wie sein Vorgänger nur ne 196 Mhz CPU von Texas
    > Instruments hat. Wenn du was besseres haben
    > willst, dann schaff dir einen MDA Compact an. Der
    > ist erstens günstiger und hat zweitens ne Inte
    > XScale CPU mit 416 Mhz. Das ding hat zwar keine
    > Tastatur und WLan. Kann man aber mit ner SD/IO
    > Karte nachrüsten. Und die Tastatur ist eh nur ein
    > Spielzeug. Also ich würd vom Vario abraten.
    >


  12. Re: Das beste daran...

    Autor: Winamperthesecond 23.03.06 - 21:20

    Testerix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht so genau ob die ursprüngliche
    > Aussage als Joke gemeint war aber die Antwort von
    > CrazyP ist ja nun wirklich albern. Sorry aber ich
    > hab schon eine ganze Weile etliche Windows
    > Smartphones und PDA-Phones im Einsatz und weder
    > das Problem mit dem Adressbuch, noch mit dem
    > Annehmen oder Führen von Gesprächen. Mehrere
    > Applikationen gleichzeitig nutzen zwingt jedes
    > Smartphone und jeden PDA unabhängig vom
    > Betriebssystem in die Knie. Dazu gibt es
    > Taskmanager und Beenden-Knöpfe/Menüpunkte.
    > Ich bin jedenfalls froh, dass endlich mal wieder
    > ein interessanteres Gerät mit Windows Mobile auf
    > den deutschen Markt kommt.
    > Es bleibt nur zu befürchten, dass die Kamera trotz
    > 2MPixel nur wieder elendig schlechte Bilder
    > produziert - dann lieber ohne Kamera und flacher.

    Muss dir zustimmen was die Kamera angeht, der MDAc hat von den technischen Daten her auch eine brauchbare Kamera, doch die Realität ist nüchterner.

    Zu den Problemen: Ich hatte teils ähnlich, jedoch ist man hier gut beraten wie bereits von Testrix gesagt einen Taskmanager einzusetzen. Ich könnte nicht ohne.

  13. Re: Das beste daran...

    Autor: 3st 26.03.06 - 13:04

    DF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zur Info:
    > der MDA Vario besitzt eine Dual Core CPU, dadurch
    > sind auch die 196 mageren MHz kompensiert.
    > jedenfalls bin ich vom MDA Vario begeistert
    > Der Compact II ist keine richtige alternative,
    > ausser man legt auf die Größe des Geräts Wert...
    Das Teil hat eine Dual Core CPU? Wenn dem so sein sollte, dann reicht die jedenfalls bei mir leistungsmäßig leider noch nicht aus. Bei gleichem Datenbestand (jeweils über 200 Aufgaben, Notizen, Kontakte) ist das Gerät beim Öffnen der zugehörigen Anwendungen nervig viel träger als ein Palm Tungsten T5 mit dem gleichen Datenbestand. So viel träger, dass ich das Gerät wegen der integrierten Tastatur und der Handy-Funktionen selbst zwar immer noch meinem T5 vorziehe, es aber niemals einem nicht technikbegeisterten und entsprechend ungeduldigerem leitenden Angestellten bei uns im Haus in die Hand geben würde.

  14. Re: Das beste daran...

    Autor: 3st 26.03.06 - 13:15

    Testerix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht so genau ob die ursprüngliche
    > Aussage als Joke gemeint war aber die Antwort von
    > CrazyP ist ja nun wirklich albern. Sorry aber ich
    > hab schon eine ganze Weile etliche Windows
    > Smartphones und PDA-Phones im Einsatz und weder
    > das Problem mit dem Adressbuch, noch mit dem
    > Annehmen oder Führen von Gesprächen. Mehrere
    > Applikationen gleichzeitig nutzen zwingt jedes
    > Smartphone und jeden PDA unabhängig vom
    > Betriebssystem in die Knie. Dazu gibt es
    > Taskmanager und Beenden-Knöpfe/Menüpunkte.
    > Ich bin jedenfalls froh, dass endlich mal wieder
    > ein interessanteres Gerät mit Windows Mobile auf
    > den deutschen Markt kommt.
    > Es bleibt nur zu befürchten, dass die Kamera trotz
    > 2MPixel nur wieder elendig schlechte Bilder
    > produziert - dann lieber ohne Kamera und flacher.

    Ich habe das Gerät ebenfalls und kann auch von Kinderkrankheiten berichten. Beispielsweise schaltet sich bei meinem das Handy gelegentlich von alleine komplett aus, natürlich ohne dass man davon etwas mitbekommt. Weiterhin verstellt sich der Digitizer beim häufigen Wechsel vom Hoch- ins Querformat so sehr, dass man irgendwann mit dem Stift keine Knöpfe mehr trifft und man entsprechend oft neu kalibrieren muss.
    Und die Aussage, dass die Benutzung mehrerer Applikationen jeden PDA in die Knie zwingen, ist schlichtweg falsch. In all den Jahren, in denen ich Palm-Organizer benutzt habe, war ich - bei gleichem Datenbestand - von der schlechten Performance nie so genervt wie nach einer Woche mit dem MDA vario. Hier hinkt die Speicherverwaltung bzw. das Anwendungskonzept von Windows Mobile gewaltig. Wären da nicht die für mich schwerwiegenden Vorteile der integrierten Tastatur und der integrierten Handy-Funktion, dann hätte ich das Gerät längst in den Schrank gelegt. Und sollte mal ein Palm-OS-Smartphone im gleichen Layout herauskommen, dann heisst es bei mir 'Adieu, Windows Mobile'...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hamburg
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  3. J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg am Inn
  4. ACS PharmaProtect GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,98€ (nach 1 Monat 9,99€/Monat für Amazon Music Unlimited - frühestens zum Ende des ersten...
  2. (aktuell u. a. LG-Fernseher günstiger (u. a. LG 49UN73906LE (Modelljahr 2020) für 449€), Eufy...
  3. (u. a. "Alles fürs Lernen zuhause!" und "Cooler Sommer, heiße Preise" und )
  4. (u. a. Mount & Blade II - Bannerlord für 28,99€, Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de