1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Surface Pro 4: Microsoft…

Mist ist, dass der Desktop nicht geöffnet werden kann

  1. Beitrag
  1. Thema

Mist ist, dass der Desktop nicht geöffnet werden kann

Autor: martin28 14.12.15 - 15:15

Was mich am meisten stört, ist dass sie den Desktop abgeschafft haben.

Es gibt jetzt nur noch dieses "ModernUI" mit jeder Menge Werbekacheln, aber der klassische Desktop ist weg.

Ich lege beispielsweise immer Dateien mit denen ich aktuell arbeite in den Ordner "Desktop". Diese Dateien werden aber nicht mehr auf dem Desktop angezeigt. Dort werden nur Programme angezeigt, die man die man explizit der ModernUI hinzugefügt hat.
Die klassiche Nutzung des Desktops als Schreibtisch auf dem aktuell bearbeitete Dateien liegen ist damit unmöglich.

Komischweise kann ich bei meinem beiden Windows 10 PCs mit einem Klick von der "ModernUI" auf den Desktop umschalten auf dem die Dateien liegen. Das geht nur beim Surface nicht.

Gerade wenn man das Surface als Notebook Ersatz nutzen möchte ist diese Kastration der Funktionalitäten gegenüber einem PC mit dem vermeintlich gleichen OS ein echter Showstopper


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Mist ist, dass der Desktop nicht geöffnet werden kann

martin28 | 14.12.15 - 15:15
 

Re: Mist ist, dass der Desktop nicht...

NotEasy_ | 14.12.15 - 15:27
 

Re: Mist ist, dass der Desktop nicht...

koflor | 14.12.15 - 15:33
 

Re: Mist ist, dass der Desktop nicht...

martin28 | 14.12.15 - 15:39
 

Re: Mist ist, dass der Desktop nicht...

Maximilian154 | 14.12.15 - 15:43
 

Re: Mist ist, dass der Desktop nicht...

koflor | 14.12.15 - 16:02
 

Re: Mist ist, dass der Desktop nicht...

martin28 | 14.12.15 - 16:11
 

Re: Mist ist, dass der Desktop nicht...

xxNxx | 14.12.15 - 16:28
 

Re: Mist ist, dass der Desktop nicht...

koflor | 14.12.15 - 16:47
 

Re: Mist ist, dass der Desktop nicht...

gadthrawn | 15.12.15 - 08:06
 

BULLSHIT!

koflor | 14.12.15 - 19:29
 

Re: BULLSHIT!

martin28 | 14.12.15 - 20:00
 

Re: BULLSHIT!

nils0 | 14.12.15 - 20:21
 

Re: BULLSHIT!

koflor | 14.12.15 - 20:51
 

Re: BULLSHIT!

Unix_Linux | 15.12.15 - 04:33
 

Re: BULLSHIT!

koflor | 15.12.15 - 07:28
 

Re: BULLSHIT!

gadthrawn | 15.12.15 - 08:14
 

Re: BULLSHIT!

koflor | 15.12.15 - 09:01
 

Re: Mist ist, dass der Desktop nicht...

redmord | 14.12.15 - 20:27

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mafu Systemtechnik GmbH, Rosenfeld
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
    Sysadmin Day 2020
    Du kannst doch Computer ...

    Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
    Ein Porträt von Boris Mayer