1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Lumia 950 XL im Test…

Iris Scanner

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Iris Scanner

    Autor: Fantasy Hero 15.12.15 - 11:05

    Hört sich erstmal inovativ an, doch würde ich heraufbeschwören, dass wohl eher die Farbe der Iris gescannt wird als die feinen Details.

    Vielleicht gibt es in der Redaktion von Golem.de 2 Personen mit habwegs gleichen Augenfarben, um zu testen ob der Sensor den Unterschied bemerkt.

    Würde mich mal interessieren.

    http://ogdb.eu/index.php?section=userdetails&userid=7516

  2. Re: Iris Scanner

    Autor: Keep The Focus 15.12.15 - 11:06

    Mit infrarotlicht?

  3. Re: Iris Scanner

    Autor: elox 15.12.15 - 11:26

    Es wird nur ein Auge gescannt. Und Helo funktionier auch im stock dunkeln!

  4. Re: Iris Scanner

    Autor: Keep The Focus 15.12.15 - 11:28

    Nicht im stockdunkeln

  5. Re: Iris Scanner

    Autor: Smolo 15.12.15 - 11:38

    Tut es sehr wohl und scannt sogar durch die leichte Sonnenbrillen. Die Eingabe funktioniert bei mir zu 80% flotter als über die Pin Eingabe. Letztere benutze ich nur noch wenn ich das Gerät während dem Gehen entsperre.

  6. Re: Iris Scanner

    Autor: excuit 15.12.15 - 11:57

    Ich entsperre mein 950XL jeden Morgen im stockdunkeln. Was meint die Redaktion denn, warum da eine Infrarot-LED oben links leuchtet? (im 950 oben rechts).

    Funktioniert auch im stockdunkeln. Definitiv.
    Und ganz ehrlich: Wenn ich mein Handy mit einem sicheren Passwort schütze (eins, das man nicht nach 2 mal hinschauen nachtippen kann), dann ist dieses auch etwas länger und der IRIS-Scan erspart mir tatsächlich Zeit.

  7. Re: Iris Scanner

    Autor: Trollversteher 15.12.15 - 12:01

    >Funktioniert auch im stockdunkeln. Definitiv.
    >Und ganz ehrlich: Wenn ich mein Handy mit einem sicheren Passwort schütze (eins, das man nicht nach 2 mal hinschauen nachtippen kann), dann ist dieses auch etwas länger und der IRIS-Scan erspart mir tatsächlich Zeit.

    Ich finde biometrisches Entsperren auch ein wirklich sinnvolles und gutes Feature - wie schnell geht das denn zB. im Vergleich mit Touch ID bei aktuellen iPhones? Da hat Apple ja nochmal ordentlich optimiert, mittlerweile merkt man nicht mal mehr die geringste Verzögerung zwischen der Berührung des Homebuttons und dem Entsperren des Geräts.

  8. Re: Iris Scanner

    Autor: Nikolaus117 15.12.15 - 12:30

    Der Scanner funktioniert trotz BETA Software sehr gut!

    Im stehen, morgens verschlafen im Bett, während man etwas trinkt, auf der Arbeit im Stuhl klappt er zu 100%. Man muss nur reinschauen, der Mund oder die Haare spielen dabei keine Rolle und müssen nicht zu sehen sein. Auch mit verdecktem Mund möglich etc.

    Wenn man läuft oder nicht ca. 1 Sekunde in die Kamera oben schaut schlägt es auch mal fehl. Aber da auch echt selten. Man muss sich halt etwas daran gewöhnen.

    Außerdem kann der Iris-Scanner nicht einmal von einem Eineiigen Zwilling getäuscht werden! Soviel zum Thema Sicherheit. link finde ich grad nicht, aber dazu gab es einen aufwendigen Test den Scanner zu überlisten, was nicht gelang.

  9. Re: Iris Scanner

    Autor: _warheart_ 15.12.15 - 12:40

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Funktioniert auch im stockdunkeln. Definitiv.
    > >Und ganz ehrlich: Wenn ich mein Handy mit einem sicheren Passwort schütze
    > (eins, das man nicht nach 2 mal hinschauen nachtippen kann), dann ist
    > dieses auch etwas länger und der IRIS-Scan erspart mir tatsächlich Zeit.
    >
    > Ich finde biometrisches Entsperren auch ein wirklich sinnvolles und gutes
    > Feature - wie schnell geht das denn zB. im Vergleich mit Touch ID bei
    > aktuellen iPhones? Da hat Apple ja nochmal ordentlich optimiert,
    > mittlerweile merkt man nicht mal mehr die geringste Verzögerung zwischen
    > der Berührung des Homebuttons und dem Entsperren des Geräts.

    Der Iris-Scanner ist aktuell noch definitiv langsamer als Apples Touch-ID.
    Wird aber hoffentlich noch verbessert. Bei der Produktvrostellung wurde das ganze ja auch als Beta vorgestellt. Neben der erkennungzeit stört mich aktuell aber viel mehr der maximal mögliche Abstand zwischen Gesicht und Handy.

  10. Re: Iris Scanner

    Autor: Trollversteher 15.12.15 - 12:42

    >Der Iris-Scanner ist aktuell noch definitiv langsamer als Apples Touch-ID. Wird aber hoffentlich noch verbessert. Bei der Produktvrostellung wurde das ganze ja auch als Beta vorgestellt. Neben der erkennungzeit stört mich aktuell aber viel mehr der maximal mögliche Abstand zwischen Gesicht und Handy.

    Ja, das hat bei Touch ID ja auch erst einmal ein wenig gedauert, bis es so gut war wie heute - die erste Version hat auch noch ein wenig länger gebraucht, und war auch noch nicht so fehlertolerant gegenüber verschiedenen Positionen des Daumens auf dem Sensor wie die neuste Version.

  11. Re: Iris Scanner

    Autor: _warheart_ 15.12.15 - 12:52

    Ich finde den Abstand, ab dem die Erkennung zuverlässig funktioniert leider suboptimal und die Entsperrzeit verglichen mit einem Fingerabdruck-Scanner auch nicht sonderlich gut. Da man im Gegensatz zu den vorheringen Lumia-Modelle den Bildschirm nicht mehr durch doppeltes Tippen entsperren kann sondern den Power-Button drücken muss, wäre ein darin integrierter Fingerabdruck-Scanner sicher die bessere Lösung gewesen.

  12. Re: Iris Scanner

    Autor: elox 15.12.15 - 13:33

    _warheart_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >Funktioniert auch im stockdunkeln. Definitiv.
    > > >Und ganz ehrlich: Wenn ich mein Handy mit einem sicheren Passwort
    > schütze
    > > (eins, das man nicht nach 2 mal hinschauen nachtippen kann), dann ist
    > > dieses auch etwas länger und der IRIS-Scan erspart mir tatsächlich Zeit.
    > >
    > > Ich finde biometrisches Entsperren auch ein wirklich sinnvolles und
    > gutes
    > > Feature - wie schnell geht das denn zB. im Vergleich mit Touch ID bei
    > > aktuellen iPhones? Da hat Apple ja nochmal ordentlich optimiert,
    > > mittlerweile merkt man nicht mal mehr die geringste Verzögerung zwischen
    > > der Berührung des Homebuttons und dem Entsperren des Geräts.
    >
    > Der Iris-Scanner ist aktuell noch definitiv langsamer als Apples Touch-ID.
    >
    > Wird aber hoffentlich noch verbessert. Bei der Produktvrostellung wurde das
    > ganze ja auch als Beta vorgestellt. Neben der erkennungzeit stört mich
    > aktuell aber viel mehr der maximal mögliche Abstand zwischen Gesicht und
    > Handy.


    Hab ich jetzt schon einige male gehört. Mein 950 XL entsperrt exakt bei dem Abstand, in welchem ich das Gerät auch immer benutzte. Den Leuten fällt nie auf das ich mein Gerät mit Helo entsperrt habe.

  13. Re: Iris Scanner

    Autor: Anonymer Nutzer 15.12.15 - 13:34

    Keep The Focus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht im stockdunkeln

    Doch, und bei Brillenträgern zum Teil besser als am Tag!

  14. Re: Iris Scanner

    Autor: Keep The Focus 15.12.15 - 14:30

    Hab ich nur im Artikel gelesen

  15. wohin wanderen dan die iris daten?

    Autor: Der Rechthaber 15.12.15 - 16:16

    ich meine hier wird ohne not wieder biometrie gesammelt, genau der bullshit wie mit den fingerabdrücken

  16. Re: wohin wanderen dan die iris daten?

    Autor: Trollversteher 15.12.15 - 16:19

    >ich meine hier wird ohne not wieder biometrie gesammelt, genau der bullshit wie mit den fingerabdrücken

    Keine Ahnung wie das mit den Irisdaten ist - aber wenn Du da genau so uninformiert bist, wie bei den Fingerabdrücken, dann solltest Du vielleicht erst einmal ein wenig recherchieren, bevor Du hier mit "bullshit" um Dich schmeisst.

    Zumindest bei Apple verlassen die Fingerabdruckdaten das Gerät nicht. Die liegen sicher mit dem Gerätehardwareschlüssel veschlüsselt in einem separaten Bereich der Hardware, der keinerlei Schnittstelle zur Aussenwelt hat. Der bekommt nur die Daten vom Sensor geschickt und gibt ein "true" oder "false" zurück.

  17. Re: Iris Scanner

    Autor: _warheart_ 15.12.15 - 16:22

    elox schrieb:
    > Hab ich jetzt schon einige male gehört. Mein 950 XL entsperrt exakt bei dem
    > Abstand, in welchem ich das Gerät auch immer benutzte. Den Leuten fällt nie
    > auf das ich mein Gerät mit Helo entsperrt habe.

    Bei mir ist je nach Winkel eine Annäherung auf bis zu 25 cm nötig, damit ich auf Anhieb erkannt werde ohne die Meldung "Näher heranrücken", "Sie werden gesucht", zu erhalten. Zwischen 30 und 35 cm gehts manchmal mit Glück, darüber i.d.R. gar nicht. Da die Distanz in der ich mein Smartphon halte zwischen 30 und 40 cm liegt bin ich sehr häufig dazu gezwungen die Pin einzugeben.

  18. Re: wohin wanderen dan die iris daten?

    Autor: _warheart_ 15.12.15 - 16:27

    Bei Windows Hello ist das auch so, egal ob Fingerabdruck, Gesichtsgeometrie oder Iris.

    http://windows.microsoft.com/de-de/windows-10/windows-hello-privacy-faq

  19. Re: wohin wanderen dan die iris daten?

    Autor: Der Rechthaber 15.12.15 - 16:29

    > Zumindest bei Apple verlassen die Fingerabdruckdaten das Gerät nicht.

    du meinst wie einst die "bewegungsprofile"



    > Die
    > liegen sicher mit dem Gerätehardwareschlüssel veschlüsselt in einem
    > separaten Bereich der Hardware, der keinerlei Schnittstelle zur Aussenwelt
    > hat. Der bekommt nur die Daten vom Sensor geschickt und gibt ein "true"
    > oder "false" zurück.

    das kann doch keiner wirklich nachvollziehen. und welche apps haben zugriff drauf, und ist das nach einem update immer noch so? kommen bald neue agb die das dann doch erlauben wenn es jetzt nochnicht so wäre.

    fakt ist, und da stimmst du mir zu, dass wenn daten, anfallen die auch genutzt werden.

  20. Re: wohin wanderen dan die iris daten?

    Autor: Der Rechthaber 15.12.15 - 16:30

    _warheart_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Windows Hello ist das auch so, egal ob Fingerabdruck, Gesichtsgeometrie
    > oder Iris.
    >
    > windows.microsoft.com

    ich finde dieses vertrauen zu formen die scho mehrfach negativ aufgefallen sind gelinde gesagt "bemerkenswert"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informationssicherheitsbeauf- tragte:r
    Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. Algorithmen-Developer (m/w/d)
    alphaINSIDE GmbH, Stuttgart
  3. Enterprise Risk Manager (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  4. C++ Framework Developer (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Football Manager 2022 für 22,99€, Ghostwire Tokyo für 26,99€, Biomutant für 18,99€)
  2. (u. a. Gaming, Computer & Tablet, TV & Audio, Smartphones)
  3. 205€ (UVP 399€)
  4. 134,90€ (UVP 169€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de