1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Lumia 950 XL im Test…

Ohne Google Apps uninteressant...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: Unix_Linux 15.12.15 - 18:45

    Der einzige aber großer Grund gegen Windows Phone ist das Fehlen der Google Apps besonders YouTube.
    Die Alternativen sind indiskutabel

  2. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: ChMu 15.12.15 - 18:56

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der einzige aber großer Grund gegen Windows Phone ist das Fehlen der Google
    > Apps besonders YouTube.
    > Die Alternativen sind indiskutabel

    Also gegen MetroTube kommt wohl keine native App an. Native auf iOS und Android findet man vor Werbung doch gar nichts mehr, von Downloads (HD) mal ganz zu schweigen. Nee, da fehlt nichts.

  3. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: Sybok 15.12.15 - 19:04

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der einzige aber großer Grund gegen Windows Phone ist das Fehlen der Google
    > Apps besonders YouTube.
    > Die Alternativen sind indiskutabel

    Nicht wirklich, da wie schon erwähnt MetroTube wohl eine der besten - wenn nicht die beste - YouTube-App ist. Für die meisten anderen Google-Apps gibt es entsprechende MS-Dienste (Windows Karten/HERE Maps und Drive+ statt Google Maps, OneDrive statt Google Drive, MSN News statt Google News, MS Übersetzer statt Google Translate, Cortana statt Google Now usw.) oder Drittanbieter-Alternativen (die - wie man am Beispiel MetroTube sieht - durchaus hervorragend sein können).

    Warum genau man jetzt ausgerechnet das Google-Ökosystem unter Windows Phone nutzen sollte erschließt sich mir da nicht.

  4. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: millionär 15.12.15 - 20:13

    Gerade ohne Google ist es interressant.
    Ich lebe ohne Google und vermisse nichts

  5. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: Unix_Linux 15.12.15 - 21:51

    millionär schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade ohne Google ist es interressant.
    > Ich lebe ohne Google und vermisse nichts

    Du vielleicht. Aber hunderte Millionen Menschen nutzen nun mal die Google Apps massiv, sogar unter ios.

    Und solange das auf Windows Phone fehlt, werden die Leute nicht auf dieses Ökosystem umsteigen. Metro Tube habe ich ne Zeitlang getestet. Kommentarfunktion mangelhaft, Abo Verwaltung mangelhaft, empfehlenungen mangelhaft.

    Und solange sich wp10 nicht durchsetzt werden die apps immer schlechter sein als unter ios oder android, und das wird dazu führen dass es für ms nicht mehr lukrativ ist und fallengelassen wird. Praktisch jede app die es auf allen drei Plattformen gibt, ist die wp Version die schlechteste. Siehe Spotify, usw.

    Über den eigenen tellerrand gucken kann manchmal helfen, Zusammenhänge zu verstehen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.12.15 21:54 durch Unix_Linux.

  6. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: AnonymerHH 15.12.15 - 23:29

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > millionär schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gerade ohne Google ist es interressant.
    > > Ich lebe ohne Google und vermisse nichts
    >
    > Du vielleicht. Aber hunderte Millionen Menschen nutzen nun mal die Google
    > Apps massiv, sogar unter ios.
    >
    > Und solange das auf Windows Phone fehlt, werden die Leute nicht auf dieses
    > Ökosystem umsteigen. Metro Tube habe ich ne Zeitlang getestet.
    > Kommentarfunktion mangelhaft, Abo Verwaltung mangelhaft, empfehlenungen
    > mangelhaft.
    >
    > Und solange sich wp10 nicht durchsetzt werden die apps immer schlechter
    > sein als unter ios oder android, und das wird dazu führen dass es für ms
    > nicht mehr lukrativ ist und fallengelassen wird. Praktisch jede app die es
    > auf allen drei Plattformen gibt, ist die wp Version die schlechteste. Siehe
    > Spotify, usw.
    >
    > Über den eigenen tellerrand gucken kann manchmal helfen, Zusammenhänge zu
    > verstehen


    letzteres möchte ich dir, als nutzer aller system, dann doch gerne nocheinmal ans herz legen.
    die verbreitung entscheidet nicht darüber wie gut die apps sind, es gibt einige apps die unter windows weit besser als das original sind.
    weg von den alten vorurteilen, hin zu einem aktuellem blick ;)

  7. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: Penske1 15.12.15 - 23:52

    Für mich ist das eher Grund FÜR den Kauf eines Windows Smartphones. Und YouTube geht genauso gut über die mobile Webseite und es gibt sehr viele Leute die generell lieber die mobile Webseite als eine App nutzen.

  8. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: baque 16.12.15 - 00:38

    AnonymerHH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unix_Linux schrieb:
    > > Über den eigenen tellerrand gucken kann manchmal helfen, Zusammenhänge
    > zu
    > > verstehen
    >
    > letzteres möchte ich dir, als nutzer aller system, dann doch gerne
    > nocheinmal ans herz legen.
    > die verbreitung entscheidet nicht darüber wie gut die apps sind, es gibt
    > einige apps die unter windows weit besser als das original sind.
    > weg von den alten vorurteilen, hin zu einem aktuellem blick ;)

    Ja, der Tellerrand.....leider gucken da zu wenig Android und iOS User drüber. Ich nutze gerade nach sehr langer Zeit win8.1 und win10 auf Lumia Geräten testweise mal wieder Android auf einem vermeintlichen TopGerät S6 und ich bin zum einen entsetzt über die mangelhafte Performance von Android und Android Devices und ich finde auch, dass viele Apps, gerade wenn sie von Drittanbietern kommen, viel mehr bieten auf Winphone. Das Problem scheint eher diese völlig antiquierte Usability von Android und iOS zu sein, von der viele einfach nicht loslassen können und deswegen WinPhone so bashen. Und welche Google Apps braucht man denn zum Leben, die nicht ersetzt werden können? Ich finde nicht eine App die so toll ist, dass man deswegen ein Android Device bräuchte.

  9. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: Unix_Linux 16.12.15 - 02:33

    AnonymerHH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unix_Linux schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > millionär schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Gerade ohne Google ist es interressant.
    > > > Ich lebe ohne Google und vermisse nichts
    > >
    > > Du vielleicht. Aber hunderte Millionen Menschen nutzen nun mal die
    > Google
    > > Apps massiv, sogar unter ios.
    > >
    > > Und solange das auf Windows Phone fehlt, werden die Leute nicht auf
    > dieses
    > > Ökosystem umsteigen. Metro Tube habe ich ne Zeitlang getestet.
    > > Kommentarfunktion mangelhaft, Abo Verwaltung mangelhaft, empfehlenungen
    > > mangelhaft.
    > >
    > > Und solange sich wp10 nicht durchsetzt werden die apps immer schlechter
    > > sein als unter ios oder android, und das wird dazu führen dass es für ms
    > > nicht mehr lukrativ ist und fallengelassen wird. Praktisch jede app die
    > es
    > > auf allen drei Plattformen gibt, ist die wp Version die schlechteste.
    > Siehe
    > > Spotify, usw.
    > >
    > > Über den eigenen tellerrand gucken kann manchmal helfen, Zusammenhänge
    > zu
    > > verstehen
    >
    > letzteres möchte ich dir, als nutzer aller system, dann doch gerne
    > nocheinmal ans herz legen.
    > die verbreitung entscheidet nicht darüber wie gut die apps sind, es gibt
    > einige apps die unter windows weit besser als das original sind.
    > weg von den alten vorurteilen, hin zu einem aktuellem blick ;)

    Spätestens wenn ms wp komplett fallen lässt können wir uns ja nochmal unterhalten über die app Qualität und die Gründe des Untergangs.

  10. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: Unix_Linux 16.12.15 - 02:47

    baque schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AnonymerHH schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Unix_Linux schrieb:
    > > > Über den eigenen tellerrand gucken kann manchmal helfen, Zusammenhänge
    > > zu
    > > > verstehen
    > >
    > >
    > > letzteres möchte ich dir, als nutzer aller system, dann doch gerne
    > > nocheinmal ans herz legen.
    > > die verbreitung entscheidet nicht darüber wie gut die apps sind, es gibt
    > > einige apps die unter windows weit besser als das original sind.
    > > weg von den alten vorurteilen, hin zu einem aktuellem blick ;)
    >
    > Ja, der Tellerrand.....leider gucken da zu wenig Android und iOS User
    > drüber. Ich nutze gerade nach sehr langer Zeit win8.1 und win10 auf Lumia
    > Geräten testweise mal wieder Android auf einem vermeintlichen TopGerät S6
    > und ich bin zum einen entsetzt über die mangelhafte Performance von Android
    > und Android Devices und ich finde auch, dass viele Apps, gerade wenn sie
    > von Drittanbietern kommen, viel mehr bieten auf Winphone. Das Problem
    > scheint eher diese völlig antiquierte Usability von Android und iOS zu
    > sein, von der viele einfach nicht loslassen können und deswegen WinPhone so
    > bashen. Und welche Google Apps braucht man denn zum Leben, die nicht
    > ersetzt werden können? Ich finde nicht eine App die so toll ist, dass man
    > deswegen ein Android Device bräuchte.

    Ich schon. Ich bin seit 10 Jahren im Google Universum. Ich werde mich hüten, alles fallen zu lassen (von Mail bis cloud dienste), um ein lumia Experiment einzugehen. Ich denke dieses Problem haben hunderte Millionen User,due gerne mal einem lumia Gerät bereit wären eine Chance zu geben.

    Aber leider macht es ms den wechselwilligen nicht gerade einfach.

    Mich z. B. reizt continuum. Ich würde aber nicht im Traum den Aufwand auf mich nehmen mein ganzes Ökosystem umzuziehen,nur um in 3 Jahren festzustellen das ms wp fallen lässt.

    Die Gefahr besteht.

    Deswegen muss ms strategisch denken und Google in wp integrieren(notfalls Google anbetteln) , und es den Leuten einfacher machen zu wechseln. Andernfalls schwinden die Chancen noch stärker, das wp es längerfristig schafft. Schade eigentlich. Aber die markrtsharing sind schon erschreckend niedrig.

    Was z. B. Auch fehlt ist die Amazon Infrastruktur.

    Und apps wie WhatsApp sind ziemlich kastriert.

    Ich habe ein lumia 930 geschäftstelefon. Und bin immer wieder genervt von der schlechten app Qualität bzw. Dem kompletten fehlen von Google und Amazon. Und so wie mir geht es vielen Millionen potenziellen Kunden die mal die Chance hatten mit wp rum zu spielen.

    Meist ist zu Beginn eine Euphorie da, die nach kurzer Zeit schwindet und in Ablehnung umschlägt



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.15 02:57 durch Unix_Linux.

  11. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: Penske1 16.12.15 - 03:24

    Klingt für mich eher so als ob du einfach nicht die Zeilgruppe bist. Wenn du so sehr im Google Ökosystem festhängst, dann kommt für dich eigentlich auch nur ein Google Betriebssystem in Frage.
    Dass Google in der mobilen Microsoftwelt quasi komplett fehlt liegt aber einzig und allein an Google. Und Microsoft wird sich hüten bei Google betteln zu gehen. Das wäre auch ein riesen Fehler!

    Ich glaube auch nicht dass ein scheitern oder nicht scheitern von den Google-Apps abhängt. Die Leute sind in erster Linie einfach zu faul - viele sicher auch einfach zu blöd - um sich auf ein anderes System einzulassen. Die meisten können ja nichtmal das bedienen was sie jetzt haben. Solange es Leute gibt für die Android gleich Samsung ist, oder Surface Tablets als iPad ähnliche Geräte betitelt werden, ist sowieso Hopfen und Malz verloren. Die Leute kennen nur Samsung und Apple, der Eine hat Dies, der Andere Das. Wenn ein neues Gerät ansteht, erkundigen sie sich bei ihren Freunden und dann wird es ein S6 oder 6S. Was der Bauer nicht kennst, frisst er nicht.
    Viele Knallköpfe da draußen denken auch immer noch dass Symbian auf den letzten Nokias läuft und dann heißt es einfach spontan "näh... Nokia is doch Scheiße". Haben es aber nie in der Hand gehabt und nur von hinten gesehen.

    Ich würde mal glatt behaupten, dass die fehlenden Apps für die meisten Leute gar keine Rolle spielt, weil sie eh nur Facebook und WhatsApp nutzen.

    Abgesehen von Google als Suchmaschine benutze ich nichts von denen und somit fehlt bei Windows Mobile auch nichts.
    Ich für meinen Teil bin froh dieses Betriebssystem nutzen zu dürfen. Mit iOS hab ich nur wenig Erfahrung, aber bei Android krieg ich jedes Mal einen Krampf wenn es bedienen muss. Ein einziges Durcheinander und selbst bei neuen Geräten keine flüssige Bedienung.

    Lustig ist ja eigentlich auch dass sich viele Leute bei Windows PCs über die Sicherheitslücken aufregen, aber gleichzeitig Android nutzen und sich teils "freiwillige" sonst was einfangen. Ich weiß nicht was unsicher ist, aber bei Android interessiert es anscheinend kaum Jemanden.

    PS:
    Was meinst du eigentlich mit "Amazon Infrastruktur"? Reicht eine Shopping-App nicht?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.15 03:25 durch Penske1.

  12. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: Unix_Linux 16.12.15 - 04:42

    Penske1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klingt für mich eher so als ob du einfach nicht die Zeilgruppe bist. Wenn
    > du so sehr im Google Ökosystem festhängst, dann kommt für dich eigentlich
    > auch nur ein Google Betriebssystem in Frage.
    > Dass Google in der mobilen Microsoftwelt quasi komplett fehlt liegt aber
    > einzig und allein an Google. Und Microsoft wird sich hüten bei Google
    > betteln zu gehen. Das wäre auch ein riesen Fehler!
    >
    > Ich glaube auch nicht dass ein scheitern oder nicht scheitern von den
    > Google-Apps abhängt. Die Leute sind in erster Linie einfach zu faul - viele
    > sicher auch einfach zu blöd - um sich auf ein anderes System einzulassen.
    > Die meisten können ja nichtmal das bedienen was sie jetzt haben. Solange es
    > Leute gibt für die Android gleich Samsung ist, oder Surface Tablets als
    > iPad ähnliche Geräte betitelt werden, ist sowieso Hopfen und Malz verloren.
    > Die Leute kennen nur Samsung und Apple, der Eine hat Dies, der Andere Das.
    > Wenn ein neues Gerät ansteht, erkundigen sie sich bei ihren Freunden und
    > dann wird es ein S6 oder 6S. Was der Bauer nicht kennst, frisst er nicht.
    > Viele Knallköpfe da draußen denken auch immer noch dass Symbian auf den
    > letzten Nokias läuft und dann heißt es einfach spontan "näh... Nokia is
    > doch Scheiße". Haben es aber nie in der Hand gehabt und nur von hinten
    > gesehen.
    >
    > Ich würde mal glatt behaupten, dass die fehlenden Apps für die meisten
    > Leute gar keine Rolle spielt, weil sie eh nur Facebook und WhatsApp
    > nutzen.
    >
    > Abgesehen von Google als Suchmaschine benutze ich nichts von denen und
    > somit fehlt bei Windows Mobile auch nichts.
    > Ich für meinen Teil bin froh dieses Betriebssystem nutzen zu dürfen. Mit
    > iOS hab ich nur wenig Erfahrung, aber bei Android krieg ich jedes Mal einen
    > Krampf wenn es bedienen muss. Ein einziges Durcheinander und selbst bei
    > neuen Geräten keine flüssige Bedienung.
    >
    > Lustig ist ja eigentlich auch dass sich viele Leute bei Windows PCs über
    > die Sicherheitslücken aufregen, aber gleichzeitig Android nutzen und sich
    > teils "freiwillige" sonst was einfangen. Ich weiß nicht was unsicher ist,
    > aber bei Android interessiert es anscheinend kaum Jemanden.
    >
    > PS:
    > Was meinst du eigentlich mit "Amazon Infrastruktur"? Reicht eine
    > Shopping-App nicht?

    Mit Amazon meine ich Amazon Video, Amazon music, Amazon shopping welches alles vereint.

    Die Kindle app gibt es ja, aber auf wp finde ich sie schlechter als auf Android oder ios.

  13. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: cHaOs667 16.12.15 - 07:22

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber leider macht es ms den wechselwilligen nicht gerade einfach.
    Warum? Es gibt sogar ein Tool das alle deine Daten umzieht.

    GMail funktioniert mit dem mobilen Outlook hervorragend, den offiziellen Youtube Client wirst du nach dem ersten nutzen von Tubecast nicht mehr vermissen. Bleiben einzig und allein Hangout und Google Drive - für beides gibt es (noch) keine Apps aber weitaus bessere alternativen (nutze beide am MBP täglich und bin z.B. von der Entwicklung von Hangouts über die letzten drei Jahre nur noch enttäuscht - auch das neue "Beta" im Client macht das Thema nicht mehr besser.

    > Mich z. B. reizt continuum. Ich würde aber nicht im Traum den Aufwand auf
    > mich nehmen mein ganzes Ökosystem umzuziehen,nur um in 3 Jahren
    > festzustellen das ms wp fallen lässt.
    Sorry aber im gegensatz zu Microsoft hat Google den Ruf Software von heute auf morgen fallen zu lassen. Schau dir nur mal die Google Projekte, Tools und Käue der letzten zehn Jahren an und du wirst sehen das davon nahezu gar nichts mehr verfügbar ist.
    > Deswegen muss ms strategisch denken und Google in wp integrieren(notfalls
    > Google anbetteln) , und es den Leuten einfacher machen zu wechseln.
    > Andernfalls schwinden die Chancen noch stärker, das wp es längerfristig
    > schafft. Schade eigentlich. Aber die markrtsharing sind schon erschreckend
    > niedrig.
    Dagegen sperrt sich seit Jahren nur eine Firma: Google.

    > Und apps wie WhatsApp sind ziemlich kastriert.
    Was ist denn bitteschön am WP Client kastriert was mir als WP User auffallen sollte?

    > Meist ist zu Beginn eine Euphorie da, die nach kurzer Zeit schwindet und in
    > Ablehnung umschlägt
    Etwas was ich bei keinem meiner Freunde und Bekannte erlebt habe - und davon sind fast alle auf WP umgestiegen. Viele vom iPhone 4S und 5 auf ein Lumia 930 oder 640 und bisher sind allesamt zufrieden. WP10 wird dem ganzen noch einen weiteren Schub geben - ich könnte, ehrlich gesagt, nicht mehr zu WP8.1 zurück.

  14. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: violator 16.12.15 - 08:07

    baque schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, der Tellerrand.....leider gucken da zu wenig Android und iOS User
    > drüber.

    Ich finds lustig wie auf Golem immer alle versuchen einen zu Linux zu missionieren, aber wenns um WP geht wird hier immer abgeraten und Android ist das einzig wahre, weils nur da die ganzen Apps gibt etc. und da werden EXAKT dieselben Argumente benutzt, aber da es hier um Microsoft geht, gelten diese natürlich alle nicht mehr. :D

  15. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: Chantalle47 16.12.15 - 10:14

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich z. B. reizt continuum. Ich würde aber nicht im Traum den Aufwand auf
    > mich nehmen mein ganzes Ökosystem umzuziehen,nur um in 3 Jahren
    > festzustellen das ms wp fallen lässt.

    Ich hatte ein Android Gerät, hab das Google Ökosystem genutzt, leider, ich fand es war ein Albtraum.

    Der Umzug zu MS waren ca. 4 Stunden, also nicht der Rede wert. ^^

  16. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: AnonymerHH 16.12.15 - 13:47

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > baque schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > AnonymerHH schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Unix_Linux schrieb:
    > > > > Über den eigenen tellerrand gucken kann manchmal helfen,
    > Zusammenhänge
    > > > zu
    > > > > verstehen
    > > >
    > > >
    > > > letzteres möchte ich dir, als nutzer aller system, dann doch gerne
    > > > nocheinmal ans herz legen.
    > > > die verbreitung entscheidet nicht darüber wie gut die apps sind, es
    > gibt
    > > > einige apps die unter windows weit besser als das original sind.
    > > > weg von den alten vorurteilen, hin zu einem aktuellem blick ;)
    > >
    > > Ja, der Tellerrand.....leider gucken da zu wenig Android und iOS User
    > > drüber. Ich nutze gerade nach sehr langer Zeit win8.1 und win10 auf
    > Lumia
    > > Geräten testweise mal wieder Android auf einem vermeintlichen TopGerät
    > S6
    > > und ich bin zum einen entsetzt über die mangelhafte Performance von
    > Android
    > > und Android Devices und ich finde auch, dass viele Apps, gerade wenn sie
    > > von Drittanbietern kommen, viel mehr bieten auf Winphone. Das Problem
    > > scheint eher diese völlig antiquierte Usability von Android und iOS zu
    > > sein, von der viele einfach nicht loslassen können und deswegen WinPhone
    > so
    > > bashen. Und welche Google Apps braucht man denn zum Leben, die nicht
    > > ersetzt werden können? Ich finde nicht eine App die so toll ist, dass
    > man
    > > deswegen ein Android Device bräuchte.
    >
    > Ich schon. Ich bin seit 10 Jahren im Google Universum. Ich werde mich
    > hüten, alles fallen zu lassen (von Mail bis cloud dienste), um ein lumia
    > Experiment einzugehen. Ich denke dieses Problem haben hunderte Millionen
    > User,due gerne mal einem lumia Gerät bereit wären eine Chance zu geben.
    >
    > Aber leider macht es ms den wechselwilligen nicht gerade einfach.
    >
    > Mich z. B. reizt continuum. Ich würde aber nicht im Traum den Aufwand auf
    > mich nehmen mein ganzes Ökosystem umzuziehen,nur um in 3 Jahren
    > festzustellen das ms wp fallen lässt.
    >
    > Die Gefahr besteht.
    >
    > Deswegen muss ms strategisch denken und Google in wp integrieren(notfalls
    > Google anbetteln) , und es den Leuten einfacher machen zu wechseln.
    > Andernfalls schwinden die Chancen noch stärker, das wp es längerfristig
    > schafft. Schade eigentlich. Aber die markrtsharing sind schon erschreckend
    > niedrig.
    >
    > Was z. B. Auch fehlt ist die Amazon Infrastruktur.
    >
    > Und apps wie WhatsApp sind ziemlich kastriert.
    >
    > Ich habe ein lumia 930 geschäftstelefon. Und bin immer wieder genervt von
    > der schlechten app Qualität bzw. Dem kompletten fehlen von Google und
    > Amazon. Und so wie mir geht es vielen Millionen potenziellen Kunden die mal
    > die Chance hatten mit wp rum zu spielen.
    >
    > Meist ist zu Beginn eine Euphorie da, die nach kurzer Zeit schwindet und in
    > Ablehnung umschlägt


    ich bin genauso tief verwurzelt im google universum, aber auch auf meinem lumia nutze ich ganz normal weiter meine google dienste.
    einfach den account zufügen und schon laufen z.b. kontakte, mail und kalender.
    google maps und mein externes navi hab ich durch here ersetzt, ne super app inkl offline karten, bei google konnte man ja immer nur einen bereich cachen.
    für google drive gibts auch ne app, aber da bin ich mit onedrive und onenote auch sehr glücklich.

    wo ist denn whatsapp kastriert? ich finde keinen unterschied zur android version.
    und ich finde viele apps sogar besser, für youtube und twitch zum beispiel, oder auch here, und alles wirkt wie aus einem guss, welche app meinst du speziell mit "schlechte app qualität"?

  17. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: Sybok 16.12.15 - 14:00

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Amazon meine ich Amazon Video, Amazon music, Amazon shopping welches
    > alles vereint.

    Es sind wohl Universal Apps für 2016 in der Mache. Eine offizielle Ankündigung habe ich noch nicht gefunden, allerdings habe ich jetzt schon des Öfteren gelesen dass Amazon dies wohl auf Nachfrage bestätigen soll.

  18. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: Unix_Linux 16.12.15 - 15:59

    cHaOs667 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unix_Linux schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber leider macht es ms den wechselwilligen nicht gerade einfach.
    > Warum? Es gibt sogar ein Tool das alle deine Daten umzieht.
    >
    > GMail funktioniert mit dem mobilen Outlook hervorragend, den offiziellen
    > Youtube Client wirst du nach dem ersten nutzen von Tubecast nicht mehr
    > vermissen. Bleiben einzig und allein Hangout und Google Drive - für beides
    > gibt es (noch) keine Apps aber weitaus bessere alternativen (nutze beide am
    > MBP täglich und bin z.B. von der Entwicklung von Hangouts über die letzten
    > drei Jahre nur noch enttäuscht - auch das neue "Beta" im Client macht das
    > Thema nicht mehr besser.
    >
    > > Mich z. B. reizt continuum. Ich würde aber nicht im Traum den Aufwand
    > auf
    > > mich nehmen mein ganzes Ökosystem umzuziehen,nur um in 3 Jahren
    > > festzustellen das ms wp fallen lässt.
    > Sorry aber im gegensatz zu Microsoft hat Google den Ruf Software von heute
    > auf morgen fallen zu lassen. Schau dir nur mal die Google Projekte, Tools
    > und Käue der letzten zehn Jahren an und du wirst sehen das davon nahezu gar
    > nichts mehr verfügbar ist.
    > > Deswegen muss ms strategisch denken und Google in wp
    > integrieren(notfalls
    > > Google anbetteln) , und es den Leuten einfacher machen zu wechseln.
    > > Andernfalls schwinden die Chancen noch stärker, das wp es längerfristig
    > > schafft. Schade eigentlich. Aber die markrtsharing sind schon
    > erschreckend
    > > niedrig.
    > Dagegen sperrt sich seit Jahren nur eine Firma: Google.
    >
    > > Und apps wie WhatsApp sind ziemlich kastriert.
    > Was ist denn bitteschön am WP Client kastriert was mir als WP User
    > auffallen sollte?
    >
    > > Meist ist zu Beginn eine Euphorie da, die nach kurzer Zeit schwindet und
    > in
    > > Ablehnung umschlägt
    > Etwas was ich bei keinem meiner Freunde und Bekannte erlebt habe - und
    > davon sind fast alle auf WP umgestiegen. Viele vom iPhone 4S und 5 auf ein
    > Lumia 930 oder 640 und bisher sind allesamt zufrieden. WP10 wird dem ganzen
    > noch einen weiteren Schub geben - ich könnte, ehrlich gesagt, nicht mehr zu
    > WP8.1 zurück.

    Kann ich so nicht bestätigen. Im Unternehmen bei uns (bank) wurden 50 geschaftstelfone von iPhone auf lumia 930 umgestellt, weil wp eine bessere lotus notes integration hat.

    Seit der Umstellung ist die Hölle los. Mindestens 70% beschweren sich heftig. Es vergeht kein Tag wo ich mir das jammern über wp anhören muss. Derzeit vertröstet ich die Leute damit, daß win 10 demnächst ausgerollt wird für das lumia 930.kann die Leute kaum mehr beruhigen.

    Ich habe den IT Managern mehrfach vom Umstieg abgeraten und jetzt haben wir den Salat.
    Unzufriedene aussendienstler sind schlecht für das Unternehmen.

    Mal sehen wie sich das ganze entwickelt. Notfalls Kann wir Zurück zum iPhone.

  19. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: Unix_Linux 16.12.15 - 16:01

    AnonymerHH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unix_Linux schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > baque schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > AnonymerHH schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Unix_Linux schrieb:
    > > > > > Über den eigenen tellerrand gucken kann manchmal helfen,
    > > Zusammenhänge
    > > > > zu
    > > > > > verstehen
    > > > >
    > > > >
    > > > > letzteres möchte ich dir, als nutzer aller system, dann doch gerne
    > > > > nocheinmal ans herz legen.
    > > > > die verbreitung entscheidet nicht darüber wie gut die apps sind, es
    > > gibt
    > > > > einige apps die unter windows weit besser als das original sind.
    > > > > weg von den alten vorurteilen, hin zu einem aktuellem blick ;)
    > > >
    > > > Ja, der Tellerrand.....leider gucken da zu wenig Android und iOS User
    > > > drüber. Ich nutze gerade nach sehr langer Zeit win8.1 und win10 auf
    > > Lumia
    > > > Geräten testweise mal wieder Android auf einem vermeintlichen TopGerät
    > > S6
    > > > und ich bin zum einen entsetzt über die mangelhafte Performance von
    > > Android
    > > > und Android Devices und ich finde auch, dass viele Apps, gerade wenn
    > sie
    > > > von Drittanbietern kommen, viel mehr bieten auf Winphone. Das Problem
    > > > scheint eher diese völlig antiquierte Usability von Android und iOS zu
    > > > sein, von der viele einfach nicht loslassen können und deswegen
    > WinPhone
    > > so
    > > > bashen. Und welche Google Apps braucht man denn zum Leben, die nicht
    > > > ersetzt werden können? Ich finde nicht eine App die so toll ist, dass
    > > man
    > > > deswegen ein Android Device bräuchte.
    > >
    > > Ich schon. Ich bin seit 10 Jahren im Google Universum. Ich werde mich
    > > hüten, alles fallen zu lassen (von Mail bis cloud dienste), um ein lumia
    > > Experiment einzugehen. Ich denke dieses Problem haben hunderte Millionen
    > > User,due gerne mal einem lumia Gerät bereit wären eine Chance zu geben.
    > >
    > > Aber leider macht es ms den wechselwilligen nicht gerade einfach.
    > >
    > > Mich z. B. reizt continuum. Ich würde aber nicht im Traum den Aufwand
    > auf
    > > mich nehmen mein ganzes Ökosystem umzuziehen,nur um in 3 Jahren
    > > festzustellen das ms wp fallen lässt.
    > >
    > > Die Gefahr besteht.
    > >
    > > Deswegen muss ms strategisch denken und Google in wp
    > integrieren(notfalls
    > > Google anbetteln) , und es den Leuten einfacher machen zu wechseln.
    > > Andernfalls schwinden die Chancen noch stärker, das wp es längerfristig
    > > schafft. Schade eigentlich. Aber die markrtsharing sind schon
    > erschreckend
    > > niedrig.
    > >
    > > Was z. B. Auch fehlt ist die Amazon Infrastruktur.
    > >
    > > Und apps wie WhatsApp sind ziemlich kastriert.
    > >
    > > Ich habe ein lumia 930 geschäftstelefon. Und bin immer wieder genervt
    > von
    > > der schlechten app Qualität bzw. Dem kompletten fehlen von Google und
    > > Amazon. Und so wie mir geht es vielen Millionen potenziellen Kunden die
    > mal
    > > die Chance hatten mit wp rum zu spielen.
    > >
    > > Meist ist zu Beginn eine Euphorie da, die nach kurzer Zeit schwindet und
    > in
    > > Ablehnung umschlägt
    >
    > ich bin genauso tief verwurzelt im google universum, aber auch auf meinem
    > lumia nutze ich ganz normal weiter meine google dienste.
    > einfach den account zufügen und schon laufen z.b. kontakte, mail und
    > kalender.
    > google maps und mein externes navi hab ich durch here ersetzt, ne super app
    > inkl offline karten, bei google konnte man ja immer nur einen bereich
    > cachen.
    > für google drive gibts auch ne app, aber da bin ich mit onedrive und
    > onenote auch sehr glücklich.
    >
    > wo ist denn whatsapp kastriert? ich finde keinen unterschied zur android
    > version.
    > und ich finde viele apps sogar besser, für youtube und twitch zum beispiel,
    > oder auch here, und alles wirkt wie aus einem guss, welche app meinst du
    > speziell mit "schlechte app qualität"?

    Kann ich so nicht bestätigen, die wp Versionen der apps sind durch die Bank weg deutlich schlechter im Vergleich zu ios oder Android.

    Als Google Nutzer ist man praktisch ausgeschlossen.

  20. Re: Ohne Google Apps uninteressant...

    Autor: Unix_Linux 16.12.15 - 16:05

    Chantalle47 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unix_Linux schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mich z. B. reizt continuum. Ich würde aber nicht im Traum den Aufwand
    > auf
    > > mich nehmen mein ganzes Ökosystem umzuziehen,nur um in 3 Jahren
    > > festzustellen das ms wp fallen lässt.
    >
    > Ich hatte ein Android Gerät, hab das Google Ökosystem genutzt, leider, ich
    > fand es war ein Albtraum.
    >
    > Der Umzug zu MS waren ca. 4 Stunden, also nicht der Rede wert. ^^

    Kann mich da leider nicht anschließen. Wp apps sind meistens kastriert oder existieren schlicht gar nicht.

    Wundert mich nicht dass das marketsharing in den letzten Wochen und Monaten im sinkflug ist.

    Meine prognose: ms wird spätestens 2017 wp einstellen und für gescheitert erklären. Schade

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Function Owner Connected Services (m/w/d)
    AKKA, Braunschweig, Köln, Wolfsburg
  2. Mitarbeiter/in (m/w/d) Web-Relaunch
    Hochschule Furtwangen, Furtwangen im Schwarzwald
  3. Service Techniker (m/w/d) für IT-Projekte
    PSI Logistics GmbH, Berlin, Einsatz am Flughafen Berlin Brandenburg
  4. Data-Analysts (w/m/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


2FA: Wie sicher sind TOTP, Fido, SMS und Push-Apps?
2FA
Wie sicher sind TOTP, Fido, SMS und Push-Apps?

Zwei- oder Multi-Faktor-Authentifizierung soll uns sicherer machen. Wir erklären, wie TOTP, Fido & Co. funktionieren und wovor sie schützen.
Von Moritz Tremmel

  1. Lapsus$ Hackergruppe umgeht 2FA mit einfachem Trick
  2. Phishing Kriminelle umgehen 2FA mit Bots
  3. Passwörter Google aktiviert Zwei-Faktor-Authentifizierung standardmäßig

Macbook Pro M2 (2022) im Test: Neues Macbook, neues Glück?
Macbook Pro M2 (2022) im Test
Neues Macbook, neues Glück?

Das Macbook Pro bekommt als erstes den M2-Chip. Im Test stellt sich Apples SoC als tolle Evolution heraus, die im alten Chassis gefangen ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple & Chipkrise Halbe SSD im Macbook Pro ist viel langsamer
  2. Notebook Eine zweite Chance für ein 2007er Macbook Pro
  3. Mac Attack Apple plant 15-Zoll-Macbook-Air und neues 12-Zoll-Modell

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski