1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filmkritik Star Wars Episode VII…

So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: Niaxa 21.12.15 - 15:31

    An alle die verwundert sind, warum so viele Negativkommentare überall zu finden sind. Ganz einfach. Wenn einem etwas nicht gefällt hat man viel eher das Bedürfnis, seinen Unmut kund zu tun, als wenn einem etwas eben gefällt.

    Lasst euch nicht abschrecken und schaut euch den Film an. Ich finde ihn sehr gelungen. Wen man sich die Zahlen ansieht, wie viele dan Film bereits gesehen haben, dann kommen einem die paar Kommentare nicht mehr so schlimm vor.

    Viel Spass beim Film schauen.

  2. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: frostbitten king 21.12.15 - 15:35

    Nur weil, er so gut besucht ist, ist das nicht ein Qualitätskriterium.
    Avatar... Pocahontas mit Aliens.

  3. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: Niaxa 21.12.15 - 15:38

    Darum ging es auch nicht in meiner Aussage. Wenn ein Film 20 Milionen mal gesehen wird und sich dann 1000 Leute zu Wort melden, denen er nicht gefällt, dann hat das einfach keine Aussagekraft. Und es ist nun mal so, das die wenigsten, denen etwas gefällt, dies gleich im Netz kund tun müssen.

  4. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: Niaxa 21.12.15 - 15:46

    Avatar war noch recht gelungen, wenn man bedenkt, was der Film eigentlich zeigen sollte. Brand neue Technik!

  5. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: |=H 21.12.15 - 16:35

    164972 IMDb users have given a weighted average vote of 8.8 / 10

    Sehen also einige, dass der Film nicht grottig ist. Eine 8,8 würde ich wohl nicht geben, aber es war ein ein guter Star Wars Film. Freue mich auf die kommenden Filme.

  6. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: apfelfrosch 21.12.15 - 20:39

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darum ging es auch nicht in meiner Aussage. Wenn ein Film 20 Milionen mal
    > gesehen wird und sich dann 1000 Leute zu Wort melden, denen er nicht
    > gefällt, dann hat das einfach keine Aussagekraft. Und es ist nun mal so,
    > das die wenigsten, denen etwas gefällt, dies gleich im Netz kund tun
    > müssen.

    Das stimmt so nicht. Wenn man sich bei imdb.com die User-Reviews zu "Empre strikes back" durchliest, dann überschlagen sich fast alle vor Begeisterung. Man findet nur wenige Kommentare, die dem Film weniger als 8/10 Punkte geben.

    Bei TFA sieht das genau anders herum aus: Es gibt wenige Leute, die dem Film mehr als 5/10 Punkte geben, meistens werden ein oder zwei Punkte vergeben.

    Wie auch immer, am Mittwoch sehe ich mir den Film an und werde mir ein Bild davon machen. :-)

  7. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: Lapje 21.12.15 - 23:50

    frostbitten king schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil, er so gut besucht ist, ist das nicht ein Qualitätskriterium.
    > Avatar... Pocahontas mit Aliens.

    Als wenn die alten SW-Filme anders waren.

  8. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: Lapje 21.12.15 - 23:51

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Avatar war noch recht gelungen, wenn man bedenkt, was der Film eigentlich
    > zeigen sollte. Brand neue Technik!

    Und? Die alten Filme haben doch auch nur von den Effekten gelebt. Gut, es kam noch die Sache mit der "Macht" hinzu, aber im großen und ganzen war dessen Story doch auch nicht wirklich etwas neues...

  9. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: Kabelsalat 22.12.15 - 08:40

    Ich denke dass es eher so ist dass du nicht gleich das Bedürfnis hast etwas in die Welt zu schreien weil es dir gefällt.
    Die Positiven Kommentare folgen wohl später

  10. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: Kabelsalat 22.12.15 - 08:45

    Die Epische Schlacht, Gut gegen Böse. Eigentlich ist das kein Sience Fiction sondern Fantasy.

  11. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: Kabelsalat 22.12.15 - 08:49

    Na und? Klar, es ist Pocahontas mit Aliens, aber es ist verdammt schwer heutzutage etwas komplett neues zu schreiben. Immer wird irgendwo etwas kopiert. Sogar der Herr der Ringe klaut von diversen anderen Geschichten und Mythen. Und auch die Bibel hat das schon getan.

  12. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: frostbitten king 22.12.15 - 10:38

    Ja, das stimmt schon. Bei Avatar ist es mir nur besonders aufgefallen, aufgrund von einer Zusammenfassung von Pocahontas, wo Passagen einfach nur durchgestrichen und durch die Namen von Avatar ersetzt wurden. Dachte so ..holy crap :D.

  13. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: Rulf 23.12.15 - 12:07

    die hohen zahlen in den ersten tagen lassen sich aber auch ganz klar mit den hohen erwartungen begründen...insb bei dieser serie...

  14. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: Rulf 23.12.15 - 12:10

    vor allem hat er gezeigt, daß diese technik bei weitem noch nicht ausgereift ist...insb bei den realscenen...

  15. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: exxo 25.12.15 - 12:49

    Das es bereits in den ersten Tagen so viele positive votes aber eher mittelmäßige Reviews gibt, läßt sich leicht erklären.

    Wenn der Film gefallen hat vergiebt auf die schnelle die Sterne. Nur die Leutchen, die unzufrieden sind, machen sich die Mühe und dokumentieren ihre Vorbehalte in langatmigen Reviews.

    Später wenn die Blurays auf dem Markt sind werden mehr Leute sich die Mühe machen und Reviews schreiben, die positiv ausfallen werden weil jemand der den Film kauft definitiv begeistert ist, sonst würde er die Bluray nicht kaufen.

  16. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: Rulf 25.12.15 - 21:59

    mittlerweile habe auch ich diese episode gesehen, viel special effects, wenig dann noch teils wirre handlung(wieso kann zb eine nicht ausgebildete mit erst vager ahnung von der macht plötzich gegen einen dunklen lord im schwertkampf bestehen?) und noch weniger schauspielerische leistung(einzige ausnahme harrison ford, der wohl garnicht schlecht spielen kann, doch leider spoiler spoiler spoiler)...gegen die hauptdarstellerin möchte ich nicht pokern, denn das war wohl der einzige ausdruck den sie drauf hatte...von anfang bis ende...
    vielleicht finde ich ja noch beim zweiten oder dritten mal ansehen sehenswertes(außer special effects)...

  17. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: exxo 25.12.15 - 22:21

    Hmmn also in anderen Reviews von Fans wird die Performance von Harrison Ford als hölzern beschrieben.

    Also was denn nun?

  18. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: Rulf 26.12.15 - 10:46

    vielleicht haben diese leute das alter nicht mitbedacht, da sind wahnsinnige aktionscenen einfach schon rein körperlich nicht mehr drin...trotzdem sticht er schauspielerisch immer noch aus dem rest der truppe mit abstand heraus...
    ich hege ja die hoffnung, daß sich die akteure im nächsten teil noch deutlich steigern werden, den daß diese reihe zum bmovie verkommt wünscht sich wohl niemand...
    zwar ist es nicht einfach gegen nen blauen/grünen hintergrund anzuspielen, aber ein gelernter schauspieler muß auch das beherrschen...zum glück kommen ja keine kinder vor...

    edit: immer diese tippfehler



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.12.15 10:47 durch Rulf.

  19. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: exxo 26.12.15 - 17:03

    Keine Kinder und keine Comicfiguren als Jar Jar Banks. Ergo ist der neue Streifen schonmal besser als die letzten drei, die mich irgendwie an Flash Gordon erinnert haben.

  20. Re: So gut ist der Film wirklich (kein Spoiler)

    Autor: The Insaint 26.12.15 - 19:54

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Kinder und keine Comicfiguren als Jar Jar Banks. Ergo ist der neue
    > Streifen schonmal besser als die letzten drei, die mich irgendwie an Flash
    > Gordon erinnert haben.

    Diese Aussage läßt ja auf so einiges schließen bei dir, gratuliere ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen, Berlin-Pankow
  3. Hays AG, Horb am Neckar
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,49€
  2. 27,99€
  3. (u. a. Fallout 76 für 11,99€, Mittelerde: Schatten des Krieges für 8,50€, Titan Quest...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig