1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trotz EU-Verordnung: Aktivisten…

Re: eigenes neutral-netz

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: eigenes neutral-netz

Autor: Trockenobst 29.12.15 - 03:06

Prinzeumel schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Der ganze quark mit der priorisierung im netz hat nur ein ziel und zwar die
> preise nach oben zu treiben.

Ein genügend breites Netz braucht keine Priorisierung. Auf einer 50er oder 100er Leitung ist genug Platz für FullHd-Skype, 4k Netflox und ein auf schnelle Ping ausgerichetes Game.

Solange die Pipes aber im 6-10mbit herumkrebsen, solange vor allem Mobiler Traffik in Europa geizig gehandhabt wird, wird jeder politische und lobbytechnische Versuch übernommen werden, mehr aus den Leitungen herauszuholen.

Die sogg. Sonderdienste sind ausgedachter Murks. Die Leitung die zu mir nach Hause geht hat keine Behörden- oder Gesundheitsdienste drauf. Diese laufen in eigenen Netzen, alles andere wäre grober Unsinn.

Die Verzweiflung wie die digitalen Wasserleitungsleger an Extra-Umsatz herankommen wollen hat schon schrille Töne erreicht. Wenn der Wasserleitungsanbieter einfach sagen würde: sorry, nur 2h Warmwasser pro Tag, dann würde wir den aber was husten.

Im Internet gelten eben noch andere, sehr korrupte Regeln. Jetzt müssen wir eben mal sehen wie diese Korruption in der Praxis gehandhabt wird und dann schauen wir man darauf reagiert.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

eigenes neutral-netz

Moe479 | 28.12.15 - 16:38
 

Re: eigenes neutral-netz

Linkk | 28.12.15 - 16:47
 

Re: eigenes neutral-netz - Darknet?

Dumpfbacke | 28.12.15 - 17:55
 

Re: eigenes neutral-netz

Anonymer Nutzer | 28.12.15 - 23:58
 

Re: eigenes neutral-netz

Trockenobst | 29.12.15 - 03:06

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  2. Stadtreinigung Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. WeGrow GmbH, Tönisvorst

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
    Energiewende
    Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

    Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist