1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weihnachtsgeschäft: Amazon gewinnt…

Und seit heute können die mich mal!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und seit heute können die mich mal!

    Autor: MistelMistel 01.01.16 - 09:45

    Habe hier Fire TV, im Schlafzimmer den Stick und seit anfang Dezember ein Tablet. Begeisteter Prime Kunde, aber mit Sicherheit die längste Zeit gewesen!

    Vor 3 Tagen hab ich meiner Freundin den Wunsch erfüllt und mit ihr angefangen "Switched at Birth" zu schauen. Zuvor extra kontrolliert, alle 4 Staffeln im Prime Abo enthalten. Haben gestern mittag etwa bei 1/3 der 12. Folge aufgehört... und heute um 9 Uhr ne Fehlermeldung. Das Video lässt sich nicht fortsetzen. Also nochmal raus, wieder rein... jetzt verlangen die 2,99¤ PRO FOLGE, 22¤ pro Staffel... satte 88¤ um den rest zu sehen den wir vor 3 Tagen angefangen hatten zu schauen.

    Es gab keine Vorwarnung (Achtung, Preisänderung zum 1.1.2016) - Amazon hat einen einfach ins Messer laufen lassen. Hätte ich das gewusst hätte ich im Sommer alle Folgen im Disney Channel aufgenommen und fertig.

    Amazon kann wieder einen Kunden streichen. Das Abo ist bezahlt, die Hardware auch. Im Kino geht nach 20 Minuten auch nicht das Licht an und jemand geht rum um 88¤ einzusammeln weil sich wärend der Vorstellung der Preis geändert hätte.

    DAS geht GARNICHT!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. AOK Niedersachsen, Hannover
  4. Hays AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,40€ (Preis wird im Warenkorb angezeigt. Vergleichspreis 89,99€)
  2. (aktuell WISO steuer:Sparbuch 2020 heute für 19,19€ u. a. Amazon-Geräte reduziert, z. B...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

Asus Zephyrus G14 im Test: Ryzen-Renoir-Revolution!
Asus Zephyrus G14 im Test
Ryzen-Renoir-Revolution!

Dank acht CPU-Kernen bei nur 35 Watt schlägt Asus' Ryzen-basiertes 14-Zoll-Spiele-Notebook jegliche Konkurrenz.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Intel MKL Matlab R2020a läuft auf Ryzen drastisch schneller
  2. DFI GHF51 Ryzen-Platine ist so klein wie Raspberry Pi
  3. Ryzen Mobile 4000 Das kann AMDs Renoir

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner