Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Automatisierung: Robotik ist der…

Das wird eine ganz langsame Entwicklung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das wird eine ganz langsame Entwicklung

    Autor: motzerator 29.12.15 - 21:48

    Ich sehe in der Robotik keinen "Gigamarkt" sondern eine ganz langsame Evolution. Eines der ersten Fernziele könnten autonome Autos sein, davor wird es vermutlich autonome Lieferungen geben.

    Das Ganze wird sehr langsam gehen, den Roboter für zuhause sehe ich so schnell nicht kommen, außer vielleicht als teures Spielzeug für reiche Kinder.

    Wobei, auf ein Protektron oder ein Agressotron hätte ich schon Lust. :)

  2. Re: Das wird eine ganz langsame Entwicklung

    Autor: wire-less 30.12.15 - 09:30

    Wenn man sieht wie zäh das bei den Saugrobotern geht. Wir hatten 2 Roombas bevor wir wieder auf konventionelles Saugen umgestiegen sind. Es war zu viel Wartung/Reparatur notwendig. Die Idee ist gut aber die Detailprobleme erfordern eine komplexere Lösung wie man meint. Staub setzt die Sensoren zu, Haare verklemmen die drehenden Teile. Rumstehende Stühle, ... verhindern die Fahrwege. D.h. um nützlich zu sein müssen diese Roboter schon sehr viel können und sehr robust funktionieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. BWI GmbH, Münster
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen (bei Düsseldorf)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. Kartellverfahren: EU-Kommission verhängt Millionenstrafe gegen Qualcomm
    Kartellverfahren
    EU-Kommission verhängt Millionenstrafe gegen Qualcomm

    Die EU-Wettbewerbshüter haben wegen illegaler Geschäftspraktiken eine Strafe von 242 Millionen Euro gegen den Chiphersteller Qualcomm verhängt. Qualcomm will Widerspruch einlegen.

  2. Elektroauto: Audi will E-Tron GT erst Ende 2020 bauen
    Elektroauto
    Audi will E-Tron GT erst Ende 2020 bauen

    Audi hat mit dem Bau einer Fabrik für seine erste große Elektroauto-Limousine E-Tron GT begonnen. Ab Ende 2020 soll das Auto im Werk Böllinger Höfe in Heilbronn entstehen. Es nutzt den Antriebsstrang des Porsche Taycan.

  3. Tracking: Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
    Tracking
    Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten

    Forscher haben mehr als 22.000 Pornowebseiten auf Trackingdienste untersucht - und dort auch Google und Facebook gefunden. Diese geben jedoch an, die Daten nicht zu verwenden.


  1. 08:19

  2. 07:55

  3. 07:30

  4. 22:38

  5. 17:40

  6. 17:09

  7. 16:30

  8. 16:10