1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtual Reality: "Rift ist unverschämt…

Abseits des Preises: USB 3.0 Probleme

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abseits des Preises: USB 3.0 Probleme

    Autor: Flasher 07.01.16 - 12:29

    Offenbar ist die Rift aktuell nur mit einer geringen Anzahl an USB 3.0 Controllern kompatibel. Wer den Rift Kompatibilitätstest durchlaufen lässt wird sich häufig wundern, dass das eigene, eigentlich moderne, Motherboard mit seinen USB 3.0 Anschlüssen nicht kompatibel ist.

    Die Ursache ist nicht klar. Man findet nichts dazu im Netz und es stellt sich die Frage wer daran Schuld hat - Oculus? Oder doch die Hersteller der USB 3.0 Controller, die sich möglicherweise an irgendwelche Standards und Spezifikationen nicht halten.

    Im Forum von Oculus findet sich ein Posting mit als inkompatibel gemeldeten Controllern

    Zitat:
    have the incompatibility message for

    - Etron USB 3.0 Extensible Host Controller (times two. ASRock Z68 Extreme4 Gen3 motherboard.)

    I've seen other people reporting it with:

    - VIA USB 3.0 eXtensible Host Controller - 1.0 (Microsoft)

    - ASMedia USB 3.0 eXtensible Host Controller

    - ASMedia XHCI Controller

    - Renesas USB 3.0 eXtensible-Hostcontroller

  2. Re: Abseits des Preises: USB 3.0 Probleme

    Autor: Flatsch 07.01.16 - 12:54

    Wenn man das so schell schon weiß, warum macht der Hersteller nichts dagegen?
    Für mich ist ocolus schuld, denn andere usb Geräte scheinen ja an den Controllern zu gehen... Der gemeinsame Nenner: Rift geht nicht, der Rest schon

  3. Re: Abseits des Preises: USB 3.0 Probleme

    Autor: Flasher 07.01.16 - 12:59

    Das seh ich ebenso. Hier ist Oculus in der Pflicht gemeinsam mit den Herstellern Lösungen zu erarbeiten. Es kann nicht sein, dass hier hauptsächlich neuere Intel-Platformen unterstützt werden und der Rest in die Röhre schaut.

  4. Re: Abseits des Preises: USB 3.0 Probleme

    Autor: Sebbi 07.01.16 - 13:09

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das seh ich ebenso. Hier ist Oculus in der Pflicht gemeinsam mit den
    > Herstellern Lösungen zu erarbeiten. Es kann nicht sein, dass hier
    > hauptsächlich neuere Intel-Platformen unterstützt werden und der Rest in
    > die Röhre schaut.

    Warum sollte das nicht mit x-beliebigen USB 3.0 Anschlüssen funktionieren? Nur weil das Tool deine Anschlüsse nicht als solche erkennt? Es geht nur um die Bandbreite, die verfügbar ist.

    Schwieriger ist das der HDMI Anschluss und damit die verwendete Grafikkarte.

  5. Re: Abseits des Preises: USB 3.0 Probleme

    Autor: Flasher 07.01.16 - 13:25

    Sebbi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flasher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das seh ich ebenso. Hier ist Oculus in der Pflicht gemeinsam mit den
    > > Herstellern Lösungen zu erarbeiten. Es kann nicht sein, dass hier
    > > hauptsächlich neuere Intel-Platformen unterstützt werden und der Rest in
    > > die Röhre schaut.
    >
    > Warum sollte das nicht mit x-beliebigen USB 3.0 Anschlüssen funktionieren?
    > Nur weil das Tool deine Anschlüsse nicht als solche erkennt? Es geht nur um
    > die Bandbreite, die verfügbar ist.
    >
    > Schwieriger ist das der HDMI Anschluss und damit die verwendete
    > Grafikkarte.

    Nein eben nicht - die Anschlüsse werden zuverlässig erkannt und es wird eine Meldung ausgegeben, dass Kompatibilitätsprobleme bekannt sind. Folgt man dem darauf folgenden Link wird der Einbau einer separaten PCIe USB 3.0 Karte empfohlen.

  6. Re: Abseits des Preises: USB 3.0 Probleme

    Autor: Galde 07.01.16 - 13:41

    Ich weis nicht wie es bei den anderen Controller ist, aber aber der Etron wurde vor der finalen USB3.0 Spezifikation entwickelt und hergestellt und war einer der ersten auf dem Markt.
    Der hatte mehrere Updates gebraucht um korrekt zu funktionieren und macht teils immer noch Probleme (hab den Controller onboard in meinem älteren Mainboard).

    Vermutlich liegt da das Problem, das die Controller nicht die vollständige Spezifikation erfüllen und durch Treiber/Firmware Frickelei die Bandbreite oder anderes nicht schaffen (geh ich zumindest mal von aus)

  7. Re: Abseits des Preises: USB 3.0 Probleme

    Autor: HubertHans 07.01.16 - 14:37

    Flatsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man das so schell schon weiß, warum macht der Hersteller nichts
    > dagegen?
    > Für mich ist ocolus schuld, denn andere usb Geräte scheinen ja an den
    > Controllern zu gehen... Der gemeinsame Nenner: Rift geht nicht, der Rest
    > schon

    Nope. USB 3 ist Zickenterror. Durch die bank. Manche USB-Sticks, die nicht wollen, Drucker die alle USB Ports lahm legen (Brother z.B.) Handys, die sich nicht ueber USB 3 flashen lassen oder gar nicht verbunden werden.

    USB3 ist mit Vorsicht zu genießen. Und wenn, dann am besten nur die USB 3 Controller mit UASP verwenden. Diese scheinen bessere treiber zu haben. Bei Maeusen und Tastaturen, speziell mit ueber 125Hz Polling rate, ist weniger CPU last und Input lag zu verzeichen. USB 2/ 1 ist auf Grund des zugrunde liegenden Stacks wesentlich traeger/ reagiert mit Pech ueberhaupt nicht mehr (Bei Systemhaenger z.B., wo PS/2 noch funktionieren wuerde). Mit USB 3 Karten ist man dann oft wieder auf dem Niveau des PS/2 Anschlusses was Eingabelatenz und Reaktion unter Last angeht. Den effekt konnte ich aber nur mit nem Renesas USB 3 mit UASP feststellen. Der ohne UASP lagt genausp wie mit normal USB2



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.16 14:40 durch HubertHans.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  2. Modis, Karlsruhe
  3. itsc GmbH, Hannover
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

  1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
    Red Dead Redemption 2 PC
    Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

    Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

  2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
    Auslandskoordination
    Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

    Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

  3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
    Benzinpreis-Proteste
    Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

    Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


  1. 17:44

  2. 17:17

  3. 16:48

  4. 16:30

  5. 16:22

  6. 16:15

  7. 15:08

  8. 14:47