Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Markenschutz für "Let's Play…

This is for the Players

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. This is for the Players

    Autor: Discept 11.01.16 - 10:20

    Ich hoffe die Leute ziehen Konsequenzen aus diesem Trollversuch.

  2. Re: This is for the Players

    Autor: somedudeatwork 11.01.16 - 10:23

    Glaubst du ja wohl selbst nicht. Nichtmal wenn PSN monate lang offline ist (obwohl man dafür zahlen muss) und Kreditkarten nummern geklaut werden: man bleibt dem Verein treu.

  3. Re: This is for the Players

    Autor: Discept 11.01.16 - 10:38

    somedudeatwork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glaubst du ja wohl selbst nicht.

    Ja da hast du mich wohl erwischt =D

  4. Re: This is for the Players

    Autor: Zeroslammer 11.01.16 - 10:49

    Mein kleiner Bruder hat nach nem halben Jahr seine PS4 verkauft und ne xbox one angeschafft. Wobei ich nicht den Eindruck habe, dass er damit glücklicher ist.

    Habe ich aber auch keine Ahnung von. Ich bin am PC hängen geblieben. Auch weil er so gut den SNES emulieren kann ;)

    Error 404; Signature not found

  5. Re: This is for the Players

    Autor: kellemann 11.01.16 - 11:01

    somedudeatwork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glaubst du ja wohl selbst nicht. Nichtmal wenn PSN monate lang offline ist
    > (obwohl man dafür zahlen muss) und Kreditkarten nummern geklaut werden: man
    > bleibt dem Verein treu.

    Wer seine Kreditkarte bei Anbietern hinterlegt ist eh selbst schuld, egal wie groß der Name ist. Selbst Google und Apple würde ich nicht vertrauen.

    PSN ist ein andere Geschichte ...

  6. Re: This is for the Players

    Autor: Dwalinn 11.01.16 - 11:03

    Wenn ich meine PS4, WiiU, XBO und PC vergleiche muss ich sagen macht mir die PS4 zurzeit den meisten Spaß. Spiel rein und loszocken installation läuft im Hintergrund und sorgt nichtmal für eine Sekunde Verzögerung (bei PC/XBO muss immer ein bestimmter Teil der Installation abgeschlossen sein).

    Dennoch habe ich für jede Plattform exclusive spiele und Games die sich einfach auf einem System besser Spielen lassen als auf einen anderen.

  7. Re: This is for the Players

    Autor: nicoledos 11.01.16 - 11:11

    Du schickst den Geldboten zu Sony, Spotify, ... ? Geht doch fast gar nicht mehr anders.

  8. Re: This is for the Players

    Autor: nille02 11.01.16 - 11:23

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du schickst den Geldboten zu Sony, Spotify, ... ? Geht doch fast gar nicht
    > mehr anders.

    Sicher geht es anders. Nennt sich Verzicht. Wenn ein Anbieter nur KK akzeptiert, ist das sein Problem und mein Geld bekommt er dann nicht.

  9. Re: This is for the Players

    Autor: NormanLeFreaque 11.01.16 - 11:33

    Das sehe ich ähnlich, denn ein Anbieter welcher in Europa auf eine kreditkarte besteht möchte mein geld doch garnicht haben.

  10. Re: This is for the Players

    Autor: violator 11.01.16 - 11:39

    Und welche soll das sein? Zu nem anderen Anbieter gehen, der auch nicht besser ist? Verzicht und nie wieder Videospiele, weils sonst keine Alternative gibt?

  11. Re: This is for the Players

    Autor: somedudeatwork 11.01.16 - 12:01

    Der Grund warum es keine Alternative gibt ist das diese Vorgehen unterstützt werden. Man lässt es ja mit sich machen. Das die Vorstellung von Verzicht bei dir so eine Reaktion auslöst, lässt doch tief blicken.

  12. Re: This is for the Players

    Autor: dEEkAy 11.01.16 - 12:02

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und welche soll das sein? Zu nem anderen Anbieter gehen, der auch nicht
    > besser ist? Verzicht und nie wieder Videospiele, weils sonst keine
    > Alternative gibt?


    Wer lesen kann ist klar im Vorteil

    Wenn ein anbieter NUR KK anbietet, dann verzicht.
    Es gibt so viele bezahlmöglichkeiten, da sollte es für einen Dienstleister doch wohl möglich sein mehr als nur KK anzubieten.

  13. Re: This is for the Players

    Autor: aPollO2k 11.01.16 - 13:44

    Was spricht denn gegen "Kreditkarten"? Wobei Kreditkarte ja schon der falsche Ausdruck ist. Es geht ja schließlich generell um Visa, MasterCard, American Express etc. und das müssen nicht zwingend Kreditkarten sein.

    Ich finde meine Visa wesentlich besser als mein PayPal Konto, denn ich kann damit online und offline bezahlen. Wenn eine unauthorisierte Abbuchung erfolgt, erstattet mein Institut die mir sofort zurück, solange ich nicht grob fahrlässig mit meinen Kreditkarten-Daten umgegangen bin.
    Mit verified by Visa ist man nahezu 100% abgesichert.

    Also wo ist das Problem? Wenn man seinen 3-Stelligen Code abspeichert weil man zu faul ist 3 Ziffern zu tippen, wenn man etwas kauft. Ist man doch selbst schuld.

  14. Re: This is for the Players

    Autor: violator 11.01.16 - 13:55

    somedudeatwork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Grund warum es keine Alternative gibt ist das diese Vorgehen
    > unterstützt werden. Man lässt es ja mit sich machen. Das die Vorstellung
    > von Verzicht bei dir so eine Reaktion auslöst, lässt doch tief blicken.

    Wieso? Ich hab nichtmal ne Konsole, scheinbar kann ich ja doch darauf verzichten. Aber Millionen anderer Gamer eben nicht. Würdest du denn einfach so das was du total gerne machst aufgeben, bloß weil dir irgendwas an der Situation nicht passt und stattdessen zu "gar nichts" wechseln? Wohl kaum.

  15. Re: This is for the Players

    Autor: Heldbock 11.01.16 - 15:00

    Und was ist bei PayPal oder anderen besser? Dann gebt ihr halt bei PayPal eure KK-Daten ein oder eine Einzugsermächtigung. Das macht es nicht besser, als direkt mit KK zu zahlen.
    Und andere sind auch nicht besser. Welches Zahlverfahren sollte man eurer Meinung nach denn einsetzen? Überweisung? Das ist auch immer ein Risiko, da man dort ebenfalls in Vorkasse tritt...

  16. Re: This is for the Players

    Autor: divStar 11.01.16 - 16:21

    Ich habe PayPal zum im Ausland zahlen. Das muss reichen. Und wenn das nicht reicht dann verzichte ich auf das Angebot. Spontan fällt mir eh kaum ein Angebot ein welches keinerlei Konkurrenz Produkte oder Alternativen hätte. Daher spiele ich sowieso nur für PC und das meist in 4K und sehr guter Einstellung. Es gibt auch viele Alternativen, um an ein Spiel zu kommen.

  17. Re: This is for the Players

    Autor: krakos 11.01.16 - 17:32

    Zeroslammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein kleiner Bruder hat nach nem halben Jahr seine PS4 verkauft und ne xbox
    > one angeschafft. Wobei ich nicht den Eindruck habe, dass er damit
    > glücklicher ist.
    >
    > Habe ich aber auch keine Ahnung von. Ich bin am PC hängen geblieben. Auch
    > weil er so gut den SNES emulieren kann ;)

    Ich find mein SNES ganz nett :-) Keine Zwangsonlinefunktion, keine Ladezeiten, super Grafik, Sound und Spielspass :-)

  18. Re: This is for the Players

    Autor: Hotohori 11.01.16 - 18:19

    Ist mir alles scheiß egal, die können alle gerne meine KK Daten haben, runter holen können sie sowieso nichts bevor ich kein Geld drauf lade, was ich nur mache wenn ich die KK brauche bzw. ich weiß das eine Zahlung ansteht. Lang lebe die Prepaid KK. ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. a. hartrodt (GmbH & Co) KG, Hamburg
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. Stadt Lippstadt, Lippstadt
  4. über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Raum Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Kunden)
  2. (nur für Prime-Kunden)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

  1. Gesichtserkennung: Minority Report soll für Microsoft nicht real werden
    Gesichtserkennung
    Minority Report soll für Microsoft nicht real werden

    1984 und Minority Report sind mittlerweile fast reale Szenarien. Dieser Meinung ist Microsoft-Präsident Brad Smith. Er stellt Fragen, wie Gesichtserkennung sinnvoll und ohne Rechtsverletzungen genutzt werden kann - und zeigt mit dem Finger auf Amazon und Google.

  2. Google Assistant: Googles smarter Lautsprecher kann Termine anlegen
    Google Assistant
    Googles smarter Lautsprecher kann Termine anlegen

    Mit einem Google-Assistant-Lautsprecher lassen sich auf Zuruf neue Termine anlegen. Damit wird der smarte Lautsprecher nützlicher. Als weitere Neuerung spielen Google-Assistant-Lautsprecher Musik auch im Flac-Format ab - aber nur, wenn Deezer verwendet wird.

  3. Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
    Razer Huntsman im Test
    Rattern mit Infrarot

    Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen opto-mechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.


  1. 10:42

  2. 09:54

  3. 09:39

  4. 07:31

  5. 07:10

  6. 14:15

  7. 11:04

  8. 16:16