1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet Explorer: Webseiten nutzen…

Nur mal so ...

  1. Beitrag
  1. Thema

Nur mal so ...

Autor: n00B 27.03.06 - 16:28

Also nur mal so ne Anmerkung von einem bekennenden IE-Nutzer.
(nuzte Firefox und Opera auch, aber eher nebenher zum Testen von erstellten Sites)

Ich habe mir noch NIE einen Virus etc. über den IE geholt!
Das meine ich ernst.

Der letzte Virus den ich hatte war der (*name vergessen*) der direkt Windows befiel, wenn man nur eine Internetverbindung aufgebaut hat.

Ich weis nicht wieviele Deppen (´tschuldigung) es gibt, die jeden Scheiss anklicken müssen, der in Ihrem Postfach landet, nur um dann auf einer "Spezial-Seite" die Schadsoftware reingefahren zu bekommen.

Und um noch mal auf eine Antwort zu meinem Post weiter oben zu antworten,
ich finde nicht, das die Firma verknackt gehört, sondern die Typen die Schadsoftware schreiben, das sind echte W***r.
Das hat für mich auch nichts mit Hackern zu tun.

Aber wahrscheinlich werden die eh von den ganzen Antivirus Firmen bezahlt, oder wer würde denen sonst freiwillige einen Markt verschaffen.


Gruß
n00B


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Nur mal so ...

n00B | 27.03.06 - 16:28
 

Re: Nur mal so ...

Sammie | 27.03.06 - 16:55
 

Re: Nur mal so ...

blub | 27.03.06 - 18:47
 

Re: Nur mal so ...

Obi Wan | 28.03.06 - 08:19
 

Re: Nur mal so ...

blub | 28.03.06 - 08:21
 

Re: Nur mal so ...

Sammie | 29.03.06 - 15:21
 

Re: Nur mal so ...

blub | 29.03.06 - 19:52

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Villingen-Schwenningen
  2. AKDB, München
  3. Continental AG, Schwalbach, Regensburg
  4. Phone Research Field GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. Open RAN: Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware
      Open RAN
      Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware

      Mit Software wird die Effizienz eines LTE-Funknetzes verdoppelt. Das Modell funktioniert bisher nur in Labortests, Partner der Deutschen Telekom sind die US-Konzerne VMware und Intel.

    2. Behördenwebseiten: Corona-Informationen laden nur langsam
      Behördenwebseiten
      Corona-Informationen laden nur langsam

      Viele Bürger wollen sich zur Zeit bei Behörden über die aktuellen Coronavirus-Erkrankungen informieren. Doch wer sich beim Gesundheitsministerium, beim Robert-Koch-Institut oder bei anderen Verantwortlichen erkundigen will, stellt fest: Deren Webseiten laden nur langsam und teilweise gar nicht.

    3. Project G.G.: Epische Action mit Hund und Held
      Project G.G.
      Epische Action mit Hund und Held

      Das Entwicklerstudio Platinum Games hat nach The Wonderful 101 die zweite von vier geplanten Neuheiten vorgestellt. Das Spiel trägt den Arbeitstitel Project G.G. und setzt offenbar auf epische Action - und einen Vierbeiner.


    1. 18:47

    2. 17:27

    3. 17:11

    4. 16:48

    5. 16:25

    6. 16:03

    7. 15:31

    8. 15:10