1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iTunes Radio: Apple stellt…

Objektivität,Please

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Objektivität,Please

    Autor: Pjörn 16.01.16 - 22:51

    Apple stellt überhaupt nichts ein. Apple's Monetarisierungs-Strategie wird einfach ausgeweitet.

    "All radio stations except for Beats 1 will be available exclusively to Apple Music members," the message reads.

    Edit : Der einzige Sender der weiterhin kostenlos bestehen bleibt,trägt die Werbung bereits im Namen. Man muss sich ggf einfach vorstellen, dass der Sender Sennheiser oder Onkyo heißen würde.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.16 23:05 durch Pjörn.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  4. August Storck KG, Halle (Westf.)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 309€ (Bestpreis)
  2. (u. a. WD Elements 10TB für 159€, Lenovo Tab M10 64GB für 189€)
  3. 999€ (mit Rabattcode "POWERSPRING21" - Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de