1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Whatsapp…

Whatsapp für Unternehmen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Whatsapp für Unternehmen?

    Autor: Omni-Schraubendreher 18.01.16 - 13:57

    Tests und Tools für Unternehmen seitens Facebook`s Whatsapp?

    ich sage mal... "eeeh nein, lieber nicht".

    Auch wenn kostenlos drauf steht ist kein kostenlos drin. Daten haben Wert. Unternehmensdaten noch mehr.

    Wer Whatsapp für / in Unternehmen einsetzt um eine "stabile und sichere" Kommunikation aufzubauen... selber Schuld, wer das riskieren möchte.

  2. Re: Whatsapp für Unternehmen?

    Autor: ikso 18.01.16 - 14:00

    Ja natürlich will man mit Unternehmen Geld verdienen, FB hat gemerkt das man von den Teenies nicht 1$ bekommt.

  3. Re: Whatsapp für Unternehmen?

    Autor: Omni-Schraubendreher 18.01.16 - 14:16

    Ja das die Geld auch mit Unternehmen verdienen wollen ist klar.

    Die Frage ist eher - warum sollte ein Unternehmen auf Kommunikation via WA setzen?

    Ich würde das definitiv nicht tun ;P

  4. Re: Whatsapp für Unternehmen?

    Autor: TedMcIbaer 18.01.16 - 15:26

    Ich habe es so verstanden, dass Unternehmen via WhatsApp mit ihren Kunden kommunizieren wollen, nicht innerhalb der Firma.
    Wenn man also mit seiner Handynummer irgendwo registriert ist (z.B. Sky, Mediamarkt, etc.),, dann bekommt man plötzlich von denen eine WhatsApp Nachricht, welche tollen Angebote es doch gibt.........Werbung durch die Hintertür und direkt den Kunden angesprochen.

    Sehr genial!

  5. Re: Whatsapp für Unternehmen?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.01.16 - 15:38

    Unternehmen setzen doch auch auf Google/Skype etc. Wieso sollten sie dann nicht auf ein Instandmessaging setzen, das Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bietet, denn genau das macht Whatsapp.

  6. Re: Whatsapp für Unternehmen?

    Autor: mambokurt 18.01.16 - 15:40

    Ich kenne jetzt schon verschiedene Seiten die Newsletter über Whatsapp verteilen oder optional eine Whatsapp bei neuen Meldungen schicken usw.
    Das wäre das eine Modell, das andere wäre uA Support über Whatsapp anzubieten, wenn man den Firmen eine entsprechende API stellt können die das nahtlos in den Servicedesk einbauen. Oder Zweifaktorauth über Whatsapp, weiß nicht was das an Geld spart wenn man es statt SMS nimmt.

  7. Re: Whatsapp für Unternehmen?

    Autor: ikso 18.01.16 - 19:18

    TedMcIbaer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe es so verstanden, dass Unternehmen via WhatsApp mit ihren Kunden
    > kommunizieren wollen, nicht innerhalb der Firma.
    > Wenn man also mit seiner Handynummer irgendwo registriert ist (z.B. Sky,
    > Mediamarkt, etc.),, dann bekommt man plötzlich von denen eine WhatsApp
    > Nachricht, welche tollen Angebote es doch gibt.........Werbung durch die
    > Hintertür und direkt den Kunden angesprochen.
    >
    > Sehr genial!

    Das nennt man Spam :-)

  8. Re: Whatsapp für Unternehmen?

    Autor: Tigtor 18.01.16 - 19:40

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TedMcIbaer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe es so verstanden, dass Unternehmen via WhatsApp mit ihren
    > Kunden
    > > kommunizieren wollen, nicht innerhalb der Firma.
    > > Wenn man also mit seiner Handynummer irgendwo registriert ist (z.B. Sky,
    > > Mediamarkt, etc.),, dann bekommt man plötzlich von denen eine WhatsApp
    > > Nachricht, welche tollen Angebote es doch gibt.........Werbung durch die
    > > Hintertür und direkt den Kunden angesprochen.
    > >
    > > Sehr genial!
    >
    > Das nennt man Spam :-)

    Ich dachte immer Spam sei Büchsenfleisch! Hab mich immer gefragt was an Nahrungsmitteln per Postwurfsendung so schlimm sein soll ...

    So dawn goes down to day.
    Nothing gold can stay.

  9. Re: Whatsapp für Unternehmen?

    Autor: vinLeiger 19.01.16 - 09:25

    schachbrett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unternehmen setzen doch auch auf Google/Skype etc. Wieso sollten sie dann
    > nicht auf ein Instandmessaging setzen, das Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
    > bietet, denn genau das macht Whatsapp.

    Wenn ich mich an die Analyse auf Heise online noch richtig erinnere, wird nur zwischen Android-Smartphones verschlüsselt. Außerdem kommt es vor, dass dafür gelegentlich RC4 zum Einsatz, was von vielen Stellen als unsicher eingestuft wird. Dem würde ich nichts firmeninternes anvertrauen

    Wenn ihr mich fragt...WIR FRAGEN DICH NICHT!!! (Marc-Uwe Kling)

  10. Re: Whatsapp für Unternehmen?

    Autor: Sea 19.01.16 - 11:10

    Also in meinem Falle sind es die Kunden, die WhatsApp benutzen wollen.
    Wir haben mittlerweile ein Handy mit Whatsapp rumliegen das von einem Sachbearbeiter per WebWhatsApp betreut wird ( Leider finde ich keine echte Company-Lösung. Wer Infos hat .. immer her damit :) ). Die Leute bestellen da von unterwegs aus Dinge per WA, schicken Bilder und fragen "habt ihr das?" und so Dinge.

  11. Re: Whatsapp für Unternehmen?

    Autor: Bouncy 19.01.16 - 12:15

    vinLeiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mich an die Analyse auf Heise online noch richtig erinnere, wird
    > nur zwischen Android-Smartphones verschlüsselt. Außerdem kommt es vor, dass
    > dafür gelegentlich RC4 zum Einsatz, was von vielen Stellen als unsicher
    > eingestuft wird. Dem würde ich nichts firmeninternes anvertrauen
    Und die Alternative, wenn man realistisch bleiben will? Leute wollen kommunizieren und werden kommunizieren, komme was wolle, ein Unternehmen kann nicht die Kommunikation zwischen Mitarbeitern einschränken. Besser kontrolliert die gängigen Tools zur Verfügung stellen als nichts und die Entscheidung den Nutzern zu überlassen...

  12. Re: Whatsapp für Unternehmen?

    Autor: Ipa 19.01.16 - 12:16

    WhatsApp hat uns vor 6 Monaten kontaktiert und gefragt wie wir es als Unternehmen einsetzen würden nachdem ich nachgefragt habe ob es Business Accounts gibt.
    Bis dato hatten die noch nichts geplant, nach einigen Konferenzen mit WhatsApp und anderen Unternehmen gab es viele Vorschläge und Meinungen, ich bin gespannt welche Ideen sie umsetzen werden.

    Es schaut so aus das über 60% Nutzer bei uns mit dem smartphone einzukaufen, daher liegt es sehr nahe das man dem Kunden die Möglichkeit geben möchte uns einfacher als bisher zu kontaktieren, livechat und Tickets sind übers Handy sehr lästig. Und wenn wir das per API ins helpcenter einbinden können ist das auch einfacher für unsere agents. Denn der Kunde muss nicht mehr sofort alles erledigen, bei WhatsApp gibt es keine Chat Session, sondern ein ununterbrochenes Gespräch.

    Ich habe auch "share with WhatsApp" integriert als der Hyperlink es zugelassen hat und nach kürzester Zeit wurde WhatsApp share mehr genutzt wie alle anderen share Optionen zusammen, brachte auch den meisten Umsatz. Wenn wir pro Agent Zugang 50¤ im Monat zahlen lohnt sich das für beide. Bisher war es sehr umständlich den User dazu zu bringen unsere Nummer zu speichern und uns dann zu kontaktieren. Mit der Business Option wird somit alles einfacher, denn dann muss der User nicht erst seine Kontakt Daten teilen um ein Unternehmen zu kontaktieren.

    Es war nie geplant die daten zu nutzen oder User zu tracken, das machen die eh schon und auch wir, aber nur über utm Codes die 24h halten.

  13. Re: Whatsapp für Unternehmen?

    Autor: Sea 19.01.16 - 14:03

    Ja so hätte ich das auch gerne. Eine API über die ich die Chats zum jeweiligen User bringen kann wäre super. Dann könnte man die auch gleich dem Kunden zuordnen und archivieren.
    Aber leider gibts das nicht. Aber das sie da nachfragen, lässt einen ja hoffen:)

    Danke für die Info!

  14. Re: Whatsapp für Unternehmen?

    Autor: Ipa 19.01.16 - 19:11

    Sea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja so hätte ich das auch gerne. Eine API über die ich die Chats zum
    > jeweiligen User bringen kann wäre super. Dann könnte man die auch gleich
    > dem Kunden zuordnen und archivieren.
    > Aber leider gibts das nicht. Aber das sie da nachfragen, lässt einen ja
    > hoffen:)
    >
    > Danke für die Info!

    Falls WhatsApp die Ideen die gesammelt wurden umsetzt, dann wird das so kommen, mit API. Damit kann man es direkt in ein System binden. Wie derzeit schon mit livechats.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Security Engineer (m/w/d)
    Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart
  2. Serviceexperte (m/w/d) IT Identity Management (IDM) & AD
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Product Owner (m/w/d)
    QUNDIS GmbH, Erfurt
  4. Fachberaterin / Projektmitarbeiterin DMS (m/w/d)
    Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ (Release 28.10.)
  2. 22,49€
  3. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de