1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux: Networkmanager 1.2…

Paranoider Müll

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Paranoider Müll

    Autor: Teebecher 19.01.16 - 15:08

    MAC Adressen verlassen eh nicht die Broadscast-Domain, was soll das also?

  2. Re: Paranoider Müll

    Autor: Smile 19.01.16 - 15:12

    Man braucht heutzutage den Aluhut. Sonst weiß der Nachbar alles über einen.

  3. Re: Paranoider Müll

    Autor: Teebecher 19.01.16 - 15:15

    Smile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man braucht heutzutage den Aluhut. Sonst weiß der Nachbar alles über einen.

    :-)

    Nur blöd, dass der Nachbar ja gar nicht in meinem Netz ist.

    Ich denke, abends beim Bier erzähle ich dem mehr über mich, als selbst die NSA weiß ^^

  4. Re: Paranoider Müll

    Autor: RandomCitizen 19.01.16 - 15:21

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Smile schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man braucht heutzutage den Aluhut. Sonst weiß der Nachbar alles über
    > einen.
    >
    > :-)
    >
    > Nur blöd, dass der Nachbar ja gar nicht in meinem Netz ist.
    >
    > Ich denke, abends beim Bier erzähle ich dem mehr über mich, als selbst die
    > NSA weiß ^^

    Ich vermute, dass dieses Feature nicht für dich und mich gedacht ist, sondern eher für Journalisten, Whistleblower und co.

  5. Re: Paranoider Müll

    Autor: Nifty 19.01.16 - 15:24

    die mac wird an jedes wlan übertragen - auch ohne Anmeldung da sie schon beim scannen übertragen wird.
    Das dürfte dann Laptops, Tablets & Handys betreffen.

  6. Re: Paranoider Müll

    Autor: Teebecher 19.01.16 - 15:24

    RandomCitizen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teebecher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Smile schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Man braucht heutzutage den Aluhut. Sonst weiß der Nachbar alles über
    > > einen.
    > >
    > > :-)
    > >
    > > Nur blöd, dass der Nachbar ja gar nicht in meinem Netz ist.
    > >
    > > Ich denke, abends beim Bier erzähle ich dem mehr über mich, als selbst
    > die
    > > NSA weiß ^^
    >
    > Ich vermute, dass dieses Feature nicht für dich und mich gedacht ist,
    > sondern eher für Journalisten, Whistleblower und co.

    Journalisten verwenden doch sicher OS X (oder Windows, wenn sie schlecht bezahlt sind).

    Wichtigtuer evtl. Linux, aber dann doch wohl ohne solche GUI-Tools.

  7. Re: Paranoider Müll

    Autor: Teebecher 19.01.16 - 15:26

    Nifty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tablets & Handys betreffen.

    iOS macht das nicht.
    Und ich denke nicht, dass Androiden den Networkmanager verwenden.

  8. Re: Paranoider Müll

    Autor: oSu. 19.01.16 - 15:52

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nifty schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tablets & Handys betreffen.
    >
    > iOS macht das nicht.
    > Und ich denke nicht, dass Androiden den Networkmanager verwenden.

    iOS kommuniziert im WLAN also ohne MAC Adresse? Apple scheint ja die reinsten Zauberprodukte anzubieten.

  9. Re: Paranoider Müll

    Autor: Teebecher 19.01.16 - 15:56

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teebecher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nifty schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Tablets & Handys betreffen.
    > >
    > > iOS macht das nicht.
    > > Und ich denke nicht, dass Androiden den Networkmanager verwenden.
    >
    > iOS kommuniziert im WLAN also ohne MAC Adresse? Apple scheint ja die
    > reinsten Zauberprodukte anzubieten.

    Deine Aussage:
    "auch ohne Anmeldung da sie schon beim scannen übertragen wird. "

    Selbst hier im Artikel steht schon:

    "Immerhin wird aber das Scannen eines WLAN mit zufälligen Adressen durchgeführt, was Apple bereits mit iOS 8 umgesetzt hat."

  10. Re: Paranoider Müll

    Autor: oSu. 19.01.16 - 16:01

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oSu. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Teebecher schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nifty schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Tablets & Handys betreffen.
    > > >
    > > > iOS macht das nicht.
    > > > Und ich denke nicht, dass Androiden den Networkmanager verwenden.
    > >
    > > iOS kommuniziert im WLAN also ohne MAC Adresse? Apple scheint ja die
    > > reinsten Zauberprodukte anzubieten.
    >
    > Deine Aussage:
    > "auch ohne Anmeldung da sie schon beim scannen übertragen wird. "
    >
    > Selbst hier im Artikel steht schon:
    >
    > "Immerhin wird aber das Scannen eines WLAN mit zufälligen Adressen
    > durchgeführt, was Apple bereits mit iOS 8 umgesetzt hat."

    Na siehst Du, wenn die MAC beim anmelden übertragen wird ist das für die Privatsphäre genauso fatal.
    Zumindest dann wenn sie sich nicht ständig ändert.

  11. Re: Paranoider Müll

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.16 - 16:03

    Es gab erst vor kurzem ein Kabelmodem was es den Kabelmodemprovider erlaubt hat alle mac adressen deines internen Netzwerks auszulesen.

    Freu dich doch einfach, dass NetworkManager diese Funktionalitaet hinzubekommen hat. Sie tut niemanden weh und machts hoechstens besser.

  12. Re: Paranoider Müll

    Autor: Teebecher 19.01.16 - 16:03

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teebecher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > oSu. schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Teebecher schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Nifty schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Tablets & Handys betreffen.
    > > > >
    > > > > iOS macht das nicht.
    > > > > Und ich denke nicht, dass Androiden den Networkmanager verwenden.
    > > >
    > > > iOS kommuniziert im WLAN also ohne MAC Adresse? Apple scheint ja die
    > > > reinsten Zauberprodukte anzubieten.
    > >
    > > Deine Aussage:
    > > "auch ohne Anmeldung da sie schon beim scannen übertragen wird. "
    > >
    > > Selbst hier im Artikel steht schon:
    > >
    > > "Immerhin wird aber das Scannen eines WLAN mit zufälligen Adressen
    > > durchgeführt, was Apple bereits mit iOS 8 umgesetzt hat."
    >
    > Na siehst Du, wenn die MAC beim anmelden übertragen wird ist das für die
    > Privatsphäre genauso fatal.
    > Zumindest dann wenn sie sich nicht ständig ändert.

    Wenn Du Dich in Netzen einwählst, denen Du nicht traust …

    Zum Glück muss ich keinen Aluhut tragen, und Tracking geht mir am Poppes vorbei.

  13. Re: Paranoider Müll

    Autor: Teebecher 19.01.16 - 16:05

    Sicaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gab erst vor kurzem ein Kabelmodem was es den Kabelmodemprovider erlaubt
    > hat alle mac adressen deines internen Netzwerks auszulesen.
    Wenn Du einen Zwangsrouter hast, sollte es völlig normal sein, sein LAN dahinter mit einem eigenen Router zu kaskadieren.

  14. Re: Paranoider Müll

    Autor: RandomCitizen 19.01.16 - 16:26

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RandomCitizen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Teebecher schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Smile schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Man braucht heutzutage den Aluhut. Sonst weiß der Nachbar alles über
    > > > einen.
    > > >
    > > > :-)
    > > >
    > > > Nur blöd, dass der Nachbar ja gar nicht in meinem Netz ist.
    > > >
    > > > Ich denke, abends beim Bier erzähle ich dem mehr über mich, als selbst
    > > die
    > > > NSA weiß ^^
    > >
    > > Ich vermute, dass dieses Feature nicht für dich und mich gedacht ist,
    > > sondern eher für Journalisten, Whistleblower und co.
    >
    > Journalisten verwenden doch sicher OS X (oder Windows, wenn sie schlecht
    > bezahlt sind).
    >
    > Wichtigtuer evtl. Linux, aber dann doch wohl ohne solche GUI-Tools.

    OSX? Also ich würde als Journalist Closed-Source Software mit Ursprung in USA vermeiden.

    Das Team um Snowden rum verwendet jedenfalls die Linux Distribution "Tails".

  15. ?

    Autor: Kirmes 19.01.16 - 16:52

    @Teebecher

    "Paranoider Müll", "Aluhutträger", "Wichtigtuer"

    Du musst es ja nicht nutzen. Brauchst dich hier aber auch nicht aufspielen.

    Scheint wohl neuerdings "cool" zu sein Leute zu beleidigen die ihre Daten/Privatsphäre schätzen und schützen möchten.

    Scheinst mir momentan hier der einzige zu sein mit einer Wichtigtuer-Mentalität.

  16. Re: ?

    Autor: Roudrigez Merguez 19.01.16 - 17:01

    Don't feed the troll.

  17. Re: Paranoider Müll

    Autor: SelfEsteem 19.01.16 - 17:31

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du Dich in Netzen einwählst, denen Du nicht traust …
    Jaaa, eine Menge Menschen nutzen oeffentliche Wifis im Cafe oder Restaurant.
    Wieso sollte man das auch nicht tun, wenn man den Unsicherheits-Faktor minimieren kann?

    > Zum Glück muss ich keinen Aluhut tragen, und Tracking geht mir am Poppes
    > vorbei.
    Na zum Glueck interessiertes niemanden, was bei deinem Poppes alles vorbei oder von mir aus auch hindurch geht.

    Hier geht es um Software, die weit verbreitet ist. Da wird an Durchschnitts-User sowie breite Einsatzmoeglichkeiten und Sonderfaelle gedacht - nicht an den einen Menschen, der nie aus seinem Dorf rauskommt und daher all die Features nicht benoetigt.

  18. Re: Paranoider Müll

    Autor: heidegger 19.01.16 - 18:17

    RandomCitizen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Das Team um Snowden rum verwendet jedenfalls die Linux Distribution
    > "Tails".

    Das "Team" rund um Snowden ist ein Haufen Freaks die du an einer Hand abzählen kannst. Die Masse (fast alle) Journalien, äh Journalisten sind normale Menschen, die mit Windows oder OS X (Schwerpunkt USA) arbeiten. Über Linux lachen die wie fast alle anderen Menschen auch... schlichtweg weil es sie nicht die Bohne interessiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.16 18:17 durch heidegger.

  19. Re: Paranoider Müll

    Autor: RandomCitizen 19.01.16 - 18:30

    heidegger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RandomCitizen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Das Team um Snowden rum verwendet jedenfalls die Linux Distribution
    > > "Tails".
    >
    > Das "Team" rund um Snowden ist ein Haufen Freaks die du an einer Hand
    > abzählen kannst.

    So wie der Greenwalt ein Freak ist, der als erstes eine Anleitung von Snowden bekommen hat, wie er Windows deinstallieren und Tails installieren soll?

    > Die Masse (fast alle) Journalien, äh Journalisten sind
    > normale Menschen, die mit Windows oder OS X (Schwerpunkt USA) arbeiten.
    > Über Linux lachen die wie fast alle anderen Menschen auch... schlichtweg
    > weil es sie nicht die Bohne interessiert.

    Lachen sie oder interessiert es sich nicht die Bohne? Entscheide dich doch mal ;)

    Es ist mir ehrlich gesagt egal wie viele Leute ein Linux-Desktop System nutzen. Jeder soll das nutzen, womit er am besten arbeiten kann.
    Wenn ich aber ein Journalist wäre, der über Sicherheitsrelevante Inhalte berichtet, die dessen Leben oder die seines Informanten in Gefahr bringen könnten (im Gegensatz Promi-Tratsch und Sportreport) würde ich mit Windows oder OSX fahrlässig handeln. Was ich in meiner Freizeit nutze ist dann auch irrelevant.

    Andererseite: Wenn ich sehe was einige Journalisten an Technischen Fähigkeite mangelt (Foto vom Informanten anonymisiert, indem in die PDF ein Rechteck hinzugefügt wird, dass jeder mit einem Vektorgraphikprogramm wieder entfernen kann --> facepalm) glaube ich die, dass die meisten Journalisten tatsächlich Windows oder OSX verwenden ;P

  20. Re: Paranoider Müll

    Autor: robinx999 19.01.16 - 19:35

    >
    > Wenn Du Dich in Netzen einwählst, denen Du nicht traust …
    >
    > Zum Glück muss ich keinen Aluhut tragen, und Tracking geht mir am Poppes
    > vorbei.

    Bin mir jetzt nicht sicher aber zeigen WLAN Sniffer nicht auch Clients an (also auch ohne die Verschlüsselung zu knacken)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn-Röttgen
  4. Klinikum Esslingen GmbH, Esslingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,20€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  2. 89,66€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  3. (u. a. Arlo Pro 3 Sicherheitskamera und Alarmanlage für 219,99€)
  4. 80,61€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen