1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese

NVIDIA = Alles nur eine Lüge

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. NVIDIA = Alles nur eine Lüge

    Autor: darkfate 06.10.09 - 19:07

    Jen Hsun von NVIDIA glaube ich kein einziges Wort.
    Er lügt immer wenn er sein Maul aufmacht.

    Das Demosystem war einfach ein Teslasystem.
    Eine funktionsfähige Fermi Karte gab es nicht..

    Wir sehen uns dann nächstes Jahr wenn es offizielle Benchmarks gibt.. dann gerät Hsun wieder in Erklärungsnot wieso es doch keine 4 Teraflop/s sind.

    Er wird mal wieder irgend welche Lügen erzählen.

    Da sieht man was Gier aus Menschen macht. Lügen um jeden Preis...

  2. Re: NVIDIA = Alles nur eine Lüge

    Autor: ein Kopfschüttler 06.10.09 - 19:18

    Du bist mein Held. Gut, dass endlich jemand diese Machenschaften mit der nötigen journalistischen Präzision aufdeckt. Daumen hoch, mach weiter so und danke für die umfangreichen Quellenangaben in deinem Beitrag. Wenn nur alle Kommentare diese Qualität hätten... aber das wird (hoffentlich!) ein Wunschgedanke bleiben ;)

  3. Re: NVIDIA = Alles nur eine Lüge

    Autor: Honk der Bummelbär 06.10.09 - 19:26

    Und JFK hat er auch erschossen.
    Woher ich das weis?
    Ist doch total egal! Ob es stimmt oder nicht:
    Keine Ahnung zu haben hindert eben nicht dadran die eigene Meinung als die einzig Wahre zu predigen.

  4. Re: NVIDIA = Alles nur eine Lüge

    Autor: darkfate 06.10.09 - 19:31

    Naja wenn du Hsuns Machenschaften in der Vergangenheit anschaust dann wirst du meine Reaktion nachvollziehen können.

    Was war zum Beispiel als die Geforce 7 Serien nacheinander durchgebrannt sind? Da hat er mit Gewalt alles abgestritten. Später haben die Notebooks angefangen abzurauchen und dann hat er Stück für Stück immer wieder etwas mehr zugegeben.

    Jedes mal wenn NVIDIA im Engpass ist, ob mit verspäteter Produkteinführung oder Qualitätsprobleme in der Ware, lügt Hsun erstmal das heile vom Himmel, stellt kurzfristige Termine auf die nie eingehalten werden und schmeißt anschließend ungetestete Beta Ware auf den Markt.

    Hsun ist ein Lügner wie es im Buche steht.

    Das Video ist genauso eine Atrappe wie die Grafikkarte in seiner Hand. Man hat es einfach auf einem übertaktetem vier Wege Tesla aufgenommen.

    Das erklärt auch warum man nicht ein ähnlich offenes System vorzeigen konnte wie AMD/ATI mit seiner 5870 auf sechs Monitoren.

    Schau mal diese Slideshow Bild 5 bis Bild 8 an und sage mir mal im Ernst ob du es diesem Pinnochio glaubst... http://www.computerbase.de/bildstrecke/27042/5/

    Höchstens wenn man es mit einer Geforce (x)300 Serie mit 128 MB Grafikspeicher verglichen hat.

  5. Re: NVIDIA = Alles nur eine Lüge

    Autor: Kopfschüttel, der 06.10.09 - 19:32

    Naja, Honk, aber die "eigene Meinung kundtun" und das, was fati da geschrieben hat, sind zwei paar Schuhe. Ich lese da in erster Linie haltlose Behauptungen, Unterstellungen und Spekulationen. Ok, der erste Satz ist seine Meinung... aber der Rest?

  6. Re: NVIDIA = Alles nur eine Lüge

    Autor: nhdxcvmbncv 06.10.09 - 19:40

    AMD Fanboy, was sonst.....Such dir nen Besseren Job, dann kannst du auch dir gute Hardware leisten. FAKT ist, das wenn Fermi raus ist, wiederum die schnellste karte ist. Da kann amd ihren Plasitk müll behalten. Deren Scheiss Karten schmelzen ebenso die Lötpunkte weg, wies eben manchmal der Fall ist. Tu doch net so als wäre AMD der ehrlichste Konzern der Welt. Was war den da genau mit der Industriespionage bei Intel??????

  7. Re: NVIDIA = Alles nur eine Lüge

    Autor: darkfate 06.10.09 - 19:45

    Ihr Vorposter seid euch auch bewusst, dass es sich bei dieser News um Industierprodukte wie Tesla und Quadro handelt? Außerdem hat hier keiner ein Wort über AMD verloren. Wie kommt man ohne Drogen auf so einen sinnlosen Post?

  8. Re: NVIDIA = Alles nur eine Lüge

    Autor: Pingponguin 06.10.09 - 20:10

    darkfate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jen Hsun von NVIDIA glaube ich kein einziges Wort.
    > Er lügt immer wenn er sein Maul aufmacht.

    Wenn er es nicht aufmacht, lügt er schriftlich.

  9. Re: NVIDIA = Alles nur eine Lüge

    Autor: Der mit dem Blubb 06.10.09 - 20:22

    Wieso sollte er lügen? Es ist doch selbstverständlich, dass man von einem Produkt zwar Demos zeigen kann, das Produkt das dahintersteckt aber nicht xD

  10. Re: NVIDIA = Alles nur eine Lüge

    Autor: darkfate 06.10.09 - 20:25

    Weil die Aktionäre ihm schon langsam den Finger in den den A***h stecken...
    Da wird der kleine Hsun immer kreativ.

  11. Re: NVIDIA = Alles nur eine Lüge

    Autor: Pingponguin 06.10.09 - 20:26

    nhdxcvmbncv schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    FAKT ist, das wenn Fermi raus ist, wiederum die
    > schnellste karte ist...

    "...die schnellste Karte war" muss es heißen.

  12. Re: NVIDIA = Alles nur eine Lüge

    Autor: auslacher 06.10.09 - 21:47

    Du bist ja auch lächerlich. Wer interessiert sich denn bitte für so ein Geschwätz von irgendwelchen Herstellern? Fakten von Produkten zählen, aber doch nicht irgendwelche verlausten Ankündigungen. Das, was über die Theke geht, muss die Qualität haben, nicht irgendein Zaubertanz oder so ein Fanboygelaber wie du es ablässt.

  13. Re: NVIDIA = Alles nur eine Lüge

    Autor: darkfate 06.10.09 - 21:59

    Ich schlage dir vor dass du dein Gehirn erst einmal aus der Toilette herausholst und meinen Kommentar noch einmal durchliest.

    1) Es geht hier nicht um deine Spielzeug-Grafikkarten wie die Geforce eine ist. In diesem Preissegment muss man sich genügend informieren da es nicht all zu viele Tests zu neuen Produkten gibt.

    2) Ich habe kein einziges Wort über eine andere Firma geschrieben. Wie kommst du Honk auf Fanboy? Hast du beim letzen Komasaufen die letzte Millimeterschicht deiner grauen Rinde verloren?

    3) Es gibt Gesetze die ein Anspruch auf öffentlich beworbene Leistung geltend machen. Wenn es über die Theke geht ist es für Firmenkunden schon zu spät. Aber davon hast du genau so viel Ahnung wie dem Thema dieser News.

    Geh du erstmal deine Schulbank drücken und sauf weniger aus öffentlichen Toiletten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.10.09 22:01 durch darkfate.

  14. @golem

    Autor: darkfate 06.10.09 - 22:08

    Mit dem Verschieben habt ihr euch selbst disqualifiziert.
    So viel zum Thema "IT News für Profis"

    Aber das hört ihr ja oft genug.

    Ist der Ruf erst mal ruiniert, lebt's sich gänzlich ungeniert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. Hays AG, Thüringen
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme