1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese

Re: How could the f*ck it up so badly?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: How could the f*ck it up so badly?

    Autor: Dani In Vitro 16.12.10 - 22:56

    Freiheit statt Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    (...)
    > -> URL-Verkrüppelung (Verkürzung)... erkennbarer Sinn: keiner ...

    Mal von Deinem Kindergartenenglisch im Subject abgesehen das schon zu Noah's Zeiten nicht mehr cool war solltest Du vielleicht mal doch einen Blick in die Anleitung werfen, denn unter Extras/Erweitert/Einstellungen/Browser reicht es schon sein Kreuzchen an der richtigen Stelle zu machen.

    Aber Pssst ... ist ein Geheimtipp und nur was für echte Profis!

  2. Wie alt bist Du eigentlich?

    Autor: WemKannIchGlauben 16.12.10 - 23:45

    Dani In Vitro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Freiheit statt Apple schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > (...)
    > > -> URL-Verkrüppelung (Verkürzung)... erkennbarer Sinn: keiner ...
    >
    > Mal von Deinem Kindergartenenglisch im Subject abgesehen das schon zu
    > Noah's Zeiten nicht mehr cool war solltest Du vielleicht mal doch einen
    > Blick in die Anleitung werfen, denn unter
    > Extras/Erweitert/Einstellungen/Browser reicht es schon sein Kreuzchen an
    > der richtigen Stelle zu machen.
    >
    > Aber Pssst ... ist ein Geheimtipp und nur was für echte Profis!
    Mit Verlaub, Ihre Hilfe ist keine und erinnert an das arrogante Gelaber eines zwölfjährigen Rotzlöffels. Vielleicht sollten Sie sich mal ein paar soziale Kompetenzen zulegen, bevor sie das Netz mit weiteren Ihrer flachgeistigen Ergüssen zustopfen!?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Sulz am Neckar
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Hays AG, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

  1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

  2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
    Breitbandausbau
    Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

    US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

  3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
    Korruption
    Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

    Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


  1. 17:32

  2. 15:17

  3. 14:06

  4. 13:33

  5. 12:13

  6. 17:28

  7. 15:19

  8. 15:03