1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese

Verbraucherschutz versagt auf ganzer Linie

  1. Beitrag
  1. Thema

Verbraucherschutz versagt auf ganzer Linie

Autor: bmaehr1 16.03.18 - 23:17

Mit so einer Sch... beschäftigt sich der Verbraucherschutz - es ist zum k... aus der Haut fahren.

Es ist ja nicht so, dass
- Verkehrsbetriebe, die praktisch ein Monopol haben, selbständig definieren, was pünktlich ist
- Erst bei extremen Verspätungen eine Entschädigung anbieten
- selbst Inhaber von nichtübertragbaren Zeitkarten zwingen, diese dabeizuhaben, weil sie selbst es nicht hinbekommen das anders zu kontrollieren
- Verspätungen von unter 5 Minuten nicht als Verspätung gesehen werden
- jemanden der innerhalb von 2 Minuten seine Karte nicht zeigen kann als Schwarzfahrer abkassieren
- so ziemlich jegliche Beförderung ganz unabhängig von tatsächlichem Zeit und Ort als Erbrachte Leistung definieren
- eime Information der Kunden über eigene Fehler als nicht notwendig erachten
- Kunden auch mal einfach irgendwo rausschmeißen, weil sich ihre Planung geändert hat
- Autokonzerne ohne Konsequenzen ihre Kunden vorsätzlich betrügen dürfen
- Hersteller Angaben als unverbindliche Information sehen
- Hersteller es nicht notwendig haben Angaben über das Produkt zu machen
- Hersteller Sicherheitslücken als normal und nicht behebensnotwendig sehen
- Hersteller die Garantie auf Hardware bei eigener Software verweigern
- Werbeausagen das Blaue vom Himmel runterlügen
- Abbildungen von Essen nichts mit der Realität zu tun haben
- Grundstücksbesitzer für herabfallende Natur (Äste und Lsub) in Haftung genommen werden
- Grundstücksbesitzer zur Schneeräumung verplichtet werfen
- Grundstücksbesitzer für gebaute Straßen abkassiert werden
- Politikärsche Veranstaltungen zur Selbstverwirklichung wie Sicherheitskonferenzen mitten in Städten mit extremer Behinderung für alle Anwohner veranstalten dürfen
- Polizei dazu genutzt wird für VIPs öffentliche Räume abzusperren
- Diebstahl von Kundendatenbanken keinerlei Folgen für das Unternehmen hat

Statt mit sowas beschäftigt sich der Verbraucherschutz lieber Amazon-Buttons


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Verbraucherschutz versagt auf ganzer Linie

bmaehr1 | 16.03.18 - 23:17
 

Re: Verbraucherschutz versagt auf...

Baron Münchhausen. | 17.03.18 - 00:45
 

Re: Verbraucherschutz versagt auf...

DragonHunter | 17.03.18 - 14:33
 

Re: Verbraucherschutz versagt auf...

bmaehr1 | 17.03.18 - 15:51
 

Re: Verbraucherschutz versagt auf...

p4m | 18.03.18 - 13:01

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Braunschweig
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€
  2. (u.a. Winkelschleifer GWS 7-125 für 35,99€, Akku Kreissäge GKS 18V-57 für 115,99€ )
  3. (aktuell u. a. Deepcool Castle 240EX Wasserkühlung für 109,90€, Asus VG248QZ LED-Monitor 169...
  4. (u. a.Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Sicherheitslücke Forscherin kann smarte Futterstationen von Xiaomi übernehmen
  2. Mi 9 Lite Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
  3. Mi Smart Band 4 Xiaomis neues Fitness-Armband kostet 35 Euro

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab
    Modehändler
    Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

    Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.

  2. VR-Headset: Oculus-Link-Beta unterstützt keine Radeon-Karten
    VR-Headset
    Oculus-Link-Beta unterstützt keine Radeon-Karten

    Wer will, kann ausprobieren, wie sich das eigentlich autarke Oculus Quest als verkabeltes PC-Headset macht: Facebook hat eine Beta veröffentlicht, vorerst läuft diese nur mit Nvidia-Grafikkarten, aber mit AMD-Prozessoren.

  3. Netztest: Deutsche Mobilfunknetze werden langsamer
    Netztest
    Deutsche Mobilfunknetze werden langsamer

    Die Netzbetreiber verstehen die Ergebnisse nicht, doch im Test der Computer-Bild stehen alle schlechter da als im Vorjahr, teilweise mit deutlichem Rückgang.


  1. 18:23

  2. 18:21

  3. 16:54

  4. 16:17

  5. 16:02

  6. 15:38

  7. 15:23

  8. 15:06