1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese

Wieder falsch formuliert?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieder falsch formuliert?

    Autor: MR-2110 09.09.21 - 17:44

    Mir war so als ob es nur um online games ginge.
    Wie will man bitte einen Nintendo DS oder eine offlie xbox überwachen?!

    "Seit August 2021 dürfen Minderjährige in China nur noch am Freitagabend zwischen 20 und 21 Uhr sowie an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen für jeweils eine Stunde spielen"

    Aber was erwartet man. China bashing ist halt voll im Trend.

  2. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: mushid0 09.09.21 - 17:49

    wie will man überwachen wie alt die person ist die vorm rechner sitzt und zockt, kann sich genausogut der vater einloggen.

  3. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: sigii 09.09.21 - 18:19

    Das ist halt Zensur die hier nicht gut ankommt. Ist doch verständlich?

  4. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: Thegod 09.09.21 - 18:27

    MR-2110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir war so als ob es nur um online games ginge.
    > Wie will man bitte einen Nintendo DS oder eine offlie xbox überwachen?!
    >
    > "Seit August 2021 dürfen Minderjährige in China nur noch am Freitagabend
    > zwischen 20 und 21 Uhr sowie an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen für
    > jeweils eine Stunde spielen"


    In China hat so gut wie niemand eine Konsole und die meisten populären Titel sind online:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Video_games_in_China

    Stand von Januar diesen Jahres ist dass die Switch die populärste Konsole in China ist mit gerade mal 1 Million verkauften Einheiten, was wohl bereits mehr als PS4 und XBone zusammen darstellt.

    https://www.scmp.com/tech/gear/article/3117256/nintendo-switch-shipments-reach-1-million-china-late-2019-launch

    >
    > Aber was erwartet man. China bashing ist halt voll im Trend.

    Lass mich raten, solange Single Player Spiele weiter genutzt werden können (und zwar nur wegen fehlenden Überwachungsmöglichkeiten) dann ist für dich alles in Ordnung?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.09.21 18:30 durch Thegod.

  5. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: osion 09.09.21 - 18:44

    mushid0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie will man überwachen wie alt die person ist die vorm rechner sitzt und
    > zockt, kann sich genausogut der vater einloggen.

    Per Kamera wird man im System aufgenommen und dauernd gefilmt (war mal ein Artikel hier)

  6. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: Leviosa 09.09.21 - 21:28

    MR-2110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber was erwartet man. China bashing ist halt voll im Trend.

    Wenn man etwas informiert ist über die Folter und anderen Menschenrechtsverletztung in China dann wird China noch nicht oft genug gebashed. Aber kannst ja gerne mal hin fahren und die Regierung kritisieren und mal schauen wie es bei den zu geht. Wenn du da als Arbeitssklave eingesetzt wirst haste wahrscheinlich noch "Glück" gehabt.

  7. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: denonom 10.09.21 - 02:22

    Verstehe ich das jetzt richtig?

    Nur weil im Artikel nicht explizit steht, dass es um Onlinegames geht, wirfst du Golem China-Bashing vor?

    Oder mal anders gefragt: Wie viel und welche Erfahrung hast du persönlich mit China, um zu dieser Einschätzung zu kommen? Wo informierst du dich normalerweise über China? Aus welchen Quellen? In welchen Sprachen?

    Und zurück zum Thema kommend: Welche Informationen führen bei dir zum Schluss, dass Offlinegames nicht von diesen neuen Regelungen betroffen sein werden, obwohl dies bei Onlinegames und im Fernsehen der Fall sein wird?

  8. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: Asgaros 10.09.21 - 02:56

    Leviosa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MR-2110 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Aber was erwartet man. China bashing ist halt voll im Trend.
    >
    > Wenn man etwas informiert ist über die Folter und anderen
    > Menschenrechtsverletztung in China dann wird China noch nicht oft genug
    > gebashed. Aber kannst ja gerne mal hin fahren und die Regierung kritisieren
    > und mal schauen wie es bei den zu geht. Wenn du da als Arbeitssklave
    > eingesetzt wirst haste wahrscheinlich noch "Glück" gehabt.

    Ich lebe seit Jahren in China. Statt westliche Propaganda nachzuplappern, solltest du dir selber mal ein Bild vor Ort machen. Dann wirst du merken, an welcher Stelle der Wertewesten wirklich steht: Abgeschlagen!

  9. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: denonom 10.09.21 - 03:09

    Asgaros schrieb:
    > Ich lebe seit Jahren in China. Statt westliche Propaganda nachzuplappern,
    > solltest du dir selber mal ein Bild vor Ort machen. Dann wirst du merken,
    > an welcher Stelle der Wertewesten wirklich steht: Abgeschlagen!

    Dann auch hier die Frage an dich:

    An welchen Stellen ist dieser Artikel hier bei Golem jetzt falsch?

    Es ist natürlich einfach jetzt die ganz große Keule herauszuholen und "den Westen" als Ganzes nieder zu machen, aber wie wäre es denn hier in diesem Fall ganz einfach mal mit konkreten Argumenten?

    Grüße aus Taiwan

  10. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: richtchri 10.09.21 - 07:51

    Asgaros schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leviosa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MR-2110 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Aber was erwartet man. China bashing ist halt voll im Trend.
    > >
    > > Wenn man etwas informiert ist über die Folter und anderen
    > > Menschenrechtsverletztung in China dann wird China noch nicht oft genug
    > > gebashed. Aber kannst ja gerne mal hin fahren und die Regierung
    > kritisieren
    > > und mal schauen wie es bei den zu geht. Wenn du da als Arbeitssklave
    > > eingesetzt wirst haste wahrscheinlich noch "Glück" gehabt.
    >
    > Ich lebe seit Jahren in China. Statt westliche Propaganda nachzuplappern,
    > solltest du dir selber mal ein Bild vor Ort machen. Dann wirst du merken,
    > an welcher Stelle der Wertewesten wirklich steht: Abgeschlagen!

    Bei der Verfügbarkeit von Organen für Transplantationen?

  11. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: Anrao 10.09.21 - 08:26

    Asgaros schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lebe seit Jahren in China. Statt westliche Propaganda nachzuplappern,
    > solltest du dir selber mal ein Bild vor Ort machen. Dann wirst du merken,
    > an welcher Stelle der Wertewesten wirklich steht: Abgeschlagen!
    Hey Leute ihr müsst das verstehen, würde er was anderes schreiben, senkt das seinen social score und er darf kein Internet mehr nutzen ;)

  12. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: psyemi 10.09.21 - 08:28

    Anrao schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Asgaros schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich lebe seit Jahren in China. Statt westliche Propaganda
    > nachzuplappern,
    > > solltest du dir selber mal ein Bild vor Ort machen. Dann wirst du
    > merken,
    > > an welcher Stelle der Wertewesten wirklich steht: Abgeschlagen!
    > Hey Leute ihr müsst das verstehen, würde er was anderes schreiben, senkt
    > das seinen social score und er darf kein Internet mehr nutzen ;)

    Hahaha ja. Das Lesen des Artikels ist schon schlimm genug und kann nur damit aufgewogen werden entschieden dagegen zu protestieren...

    Edit: Ich kann ihn aber in der Hinsicht verstehen das man wenn man auf der Seite der Gewinner steht man in China schon sehr gut leben kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.21 08:30 durch psyemi.

  13. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: Lufegrt 10.09.21 - 08:58

    Als ob wir in Deutschland schuldfrei. Siehe roma und sinti. Oder Kritik an der Regierung. Aktuellster Fall Google pimmelgate Affäre.

    Ja China ist so schlimm.


    Leviosa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MR-2110 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Aber was erwartet man. China bashing ist halt voll im Trend.
    >
    > Wenn man etwas informiert ist über die Folter und anderen
    > Menschenrechtsverletztung in China dann wird China noch nicht oft genug
    > gebashed. Aber kannst ja gerne mal hin fahren und die Regierung kritisieren
    > und mal schauen wie es bei den zu geht. Wenn du da als Arbeitssklave
    > eingesetzt wirst haste wahrscheinlich noch "Glück" gehabt.

  14. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: Lufegrt 10.09.21 - 09:02

    Wie in jedem Land. Oder wieder haben über 60.000 Menschen in Deutschland keine Krankenversicherung trotz Pflicht…


    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anrao schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Asgaros schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich lebe seit Jahren in China. Statt westliche Propaganda
    > > nachzuplappern,
    > > > solltest du dir selber mal ein Bild vor Ort machen. Dann wirst du
    > > merken,
    > > > an welcher Stelle der Wertewesten wirklich steht: Abgeschlagen!
    > > Hey Leute ihr müsst das verstehen, würde er was anderes schreiben, senkt
    > > das seinen social score und er darf kein Internet mehr nutzen ;)
    >
    > Hahaha ja. Das Lesen des Artikels ist schon schlimm genug und kann nur
    > damit aufgewogen werden entschieden dagegen zu protestieren...
    >
    > Edit: Ich kann ihn aber in der Hinsicht verstehen das man wenn man auf der
    > Seite der Gewinner steht man in China schon sehr gut leben kann.

  15. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: Trollversteher 10.09.21 - 09:03

    >"Seit August 2021 dürfen Minderjährige in China nur noch am Freitagabend zwischen 20 und 21 Uhr sowie an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen für jeweils eine Stunde spielen"

    >Aber was erwartet man. China bashing ist halt voll im Trend.

    Hä? Was hat denn das bitte mit "bashing" zu tun? Au weia, gibt es jetzt auch schon China-Fanboys hier? XD

    Das ist nun mal eine Verordnung, welche die chinesische Regierung so erlassen hat - wie genau sie diese konkret umzusetzen zu gedenkt, ist doch nicht Golems Problem, und schon mal gar nicht "bashing" *kopfschüttel*.

  16. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: Trollversteher 10.09.21 - 09:08

    >Ich lebe seit Jahren in China. Statt westliche Propaganda nachzuplappern, solltest du dir selber mal ein Bild vor Ort machen. Dann wirst du merken, an welcher Stelle der Wertewesten wirklich steht: Abgeschlagen!

    Oha, ein echter Fanboy.
    Ja, sowas nennt man "Wohlfühldiktatur", weil alle, die sich gemäß der Führung verhalten und nicht ausscheren, und immer brav funktionieren und nie kritisieren ein entspanntes Leben führen können. Und mit Dir als "Westler" geht man ohnehin nochmal etwas nachssichter als mit fder eigenen Bevölkerung um.
    Also der perfekte Ort für angepasste genormte Schafe, allen anderen ergeht es dreckig - ich nehme mal an, Du hast keine Erfahrungen mit Zwangsarbeits-Camps, Umerziehungslagern und Gefängnissen in China, sondern lebst dort das Leben der priviligierten Mittelschicht?

  17. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: Trollversteher 10.09.21 - 09:12

    >Als ob wir in Deutschland schuldfrei. Siehe roma und sinti. Oder Kritik an der Regierung. Aktuellster Fall Google pimmelgate Affäre.

    Au weia, ist das Dein Ernst? "Kritik an der Regierung"? Und was soll mit Sinti und Roma sein?
    *facepalm*

    >Ja China ist so schlimm.

    Ist es im Vergleich zu Deutschland in vielerlei hinsicht, ja. Dafür ist es prima für angepasste Opportunisten, die können dort ein komfortables und entspanntes Leben führen, sofern sie einer Tätigkeit nachgehen die ausreichend Kohle einbringt...

  18. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: Muhaha 10.09.21 - 09:43

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also der perfekte Ort für angepasste genormte Schafe, allen anderen ergeht
    > es dreckig - ich nehme mal an, Du hast keine Erfahrungen mit
    > Zwangsarbeits-Camps, Umerziehungslagern und Gefängnissen in China, sondern
    > lebst dort das Leben der priviligierten Mittelschicht?

    Der lebt überhaupt nicht in China. Er schreibt nur, dass er dort leben würde. Großer Unterschied :)

  19. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: denonom 10.09.21 - 09:53

    Lufegrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Aktuellster Fall Google pimmelgate Affäre.

    Danke für das Stichwort.

    Genau, google doch mal nach Pimmelgate und schau von wie vielen Artikeln und Kommentaren du erschlagen wirst, darunter auch Rücktrittsforderungen an Grote und massiver Kritik und Staatswaltschaft und Gericht. Schau dir zudem auf Twitter an, welche Hashtags gerade in Deutschland am trenden sind. Neben #Pimmelgate (Kritik an Hamburgs Innensenator Grote) auch #klartext (Kritik an den peinlichen Aussagen von Armin Laschet, Ministerpräsident NRW im ZDF Klartext), also beides Kritik an hochrangigen Politiker (inkl. Pimmelbildern bei einem der beiden ;)

    Und jetzt kommst du nochmal und darfst uns allen erzählen, wie genau diese Kritik im Netz in China ablaufen würde.

  20. Re: Wieder falsch formuliert?

    Autor: chefin 10.09.21 - 10:17

    Gesittet und statt mit #Pimmelgate mit #ungebührlichesBenehmen

    Vieleicht sollten wir uns doch mal Gedanken machen, was wir von China lernen können. So manches läuft dort genauso wie bei uns, nur gesittet und ohne Hass.

    Ja, manches läuft anders. Das Scoring mag uns als dikatatorisch und befremdlich vorkommen, aber bis vor 100 Jahren war das hier genauso. Man lebte im selben Ort, wurde bewertet und jeder der Neu dazu kam, hat sich erstmal informiert, wer gesittet und wer ein Halodri ist. Empfehlungsschreiben sind auch heute noch in manchen "Demokratien" wichtig. Ist ja nichts anderes wie Scoring. Und Kredite oder Versicherungen werden auch nach Scoring eingeteilt. KFZ-Haftpflicht, Gebäudehaftpflicht, Lebensversicherung, Bonität, Zinsen, Führerschein, alles vom Scoring abhängig. Manchmal Gebietsscoring, manchmal Typ-Scoring, aber meistens persönliches Scoring.

    Also wo unterscheiden wir uns da so stark von China? Die machen es statt über windige Firmen die davon leben wollen, eben staatlich und damit ohne den wirtschaftlichen Druck. Ich kann mir vorstellen, das ohne wirtschaftlichen Druck objektiver bewertet wird.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior IT-Security Engineer SIEM (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin
  2. Digitalkoordinator/in (w/m/d)
    Stadt NÜRNBERG, Nürnberg
  3. Digital Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Digital Operation Manager (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Die Top Deals am Black Friday bei Amazon, Media Markt, Otto & Co.
  2. 167,96€ bei Mindfactory (Bestpreis)
  3. (u. a. Forza Horizon 5 (Windows PC oder Xbox One / Series X|S Download Code) für 45,99€, PSN...
  4. (u. a. Borderlands 3 für 13,99€, Assetto Corsa Competizione für 11,99€, F1 2021 für 28,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Satellitenkonstellationen: Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution
Satellitenkonstellationen
Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution

Ionentriebwerke mit Iod sollen keine Leistungsrekorde aufstellen, sondern eine einfache und günstige Lösung für Satellitenkonstellationen wie Starlink sein.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Skynet SpaceX soll britischen Militärsatelliten ins All bringen
  2. Patrick Drahi Eutelsat verhandelt über Verkauf an Telekom-Milliardär
  3. Von Cubesats zu Disksats Satelliten als fliegende Scheiben

NFTs: Pyramidensystem für Tech-Eliten
NFTs
Pyramidensystem für Tech-Eliten

NFTs sind das neue große Ding. Ja, sie haben Potenzial. Aber manche von ihnen sind leider nichts weiter als Netzwerk-Marketing für Tech-Eliten.
Von Evan Armstrong

  1. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
  2. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden
  3. Cream Finance Hacker stehlen 130 Millionen US-Dollar von Krypto-Plattform