1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Auch Kreditkarten mit Chip…

Laut Mastercard werden Händler die EMV unterstützen geschützt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Laut Mastercard werden Händler die EMV unterstützen geschützt

    Autor: Holla 22.01.16 - 13:29

    .Golem schrieb
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Händler hingegen bekommen in aller Regel keine Erstattung, wie mehrere >Unternehmensinhaber Golem.de bestätigten.

    Das sollte eigentlich laut Mastercard nicht stimmen:

    MasterCard defines the liability shift this way: The party, either the issuer or merchant, who does not support EMV, assumes liability for counterfeit card transactions. Understand that by issuer, the card companies do not mean themselves; the term refers instead to banks, credit unions, and any other financial institution issuing credit or debit cards.
    http://www.paymentsleader.com/will-retailers-be-ready-for-emv-by-oct-2015/

  2. Re: Laut Mastercard werden Händler die EMV unterstützen geschützt

    Autor: hg (Golem.de) 22.01.16 - 14:07

    Meine Erfahrung bezog sich auf Deutschland. Hatte mit mehreren Händlern gesprochen, die mir das bestätigt haben. Recherchiere ich aber nochmal, ist ein wichtiges Thema.

    Hauke Gierow - Golem.de

  3. Re: Laut Mastercard werden Händler die EMV unterstützen geschützt

    Autor: Sharra 22.01.16 - 15:10

    hg (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Erfahrung bezog sich auf Deutschland. Hatte mit mehreren Händlern
    > gesprochen, die mir das bestätigt haben. Recherchiere ich aber nochmal, ist
    > ein wichtiges Thema.

    Die Frage ist ja auch, wie einfach das dann zu handhaben ist. Wenn das Prozedere den Händler dann X Mannstunden zur Klärung auferlegt, kann es durchaus günstiger sein, in den sauren Apfel zu beissen, und den Betrug zu schlucken, statt noch mehr Geld, in Form von Arbeitszeit, reinzumpumpen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  3. HYDRO Systems KG, Biberach / Baden
  4. AOK Systems GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. (u. a. Persona 4 Golden: Deluxe Edition für 14,99€, Alien: Isolation - The Collection für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Post & DHL Briefmarke per App - kannste abschreiben
  2. Malware BND sucht skrupellose Anfänger zum Trojanerbau
  3. Microsoft Excel bringt endlich das Ende von VBA

Samsung QLED 8K Q800T im Test: 8K im Fernseher reicht nicht aus
Samsung QLED 8K Q800T im Test
8K im Fernseher reicht nicht aus

Samsungs Q800T-Fernseher stellt viele Pixel auf einem großen Bildschirm dar. Der relativ preisgünstige Einstieg in 8K hat aber Schwächen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Anzeige Angebote der Woche - Galaxy S21, Speichermedien und mehr
  2. Korea Samsung-Chef erneut wegen Korruption verurteilt
  3. Smartphone Samsung will künftig auf Netzteile verzichten