1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rise of the Tomb Raider im Technik-Test…

Rise of the Tomb Raider für 8,50 Euro im Windows 10 App Store

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rise of the Tomb Raider für 8,50 Euro im Windows 10 App Store

    Autor: Wohltat 01.02.16 - 12:26

    Das Game gibt's gerade für 8,50 Euro im Windows 10 Store wenn man sein Land im Windows auf Ukraine stellt. Videoanleitung gibt es hier: https://www.youtube.com/watch?v=XF3lFv4e_HU

  2. Re: Rise of the Tomb Raider für 8,50 Euro im Windows 10 App Store

    Autor: stq66 01.02.16 - 14:44

    Und die Sprache kann man zumindest auf Englisch stellen? Oder bleibt nur Urkrainisch und Russisch?

  3. Re: Rise of the Tomb Raider für 8,50 Euro im Windows 10 App Store

    Autor: Accolade 01.02.16 - 16:08

    stq66 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die Sprache kann man zumindest auf Englisch stellen? Oder bleibt nur
    > Urkrainisch und Russisch?

    Ich glaub sie stöhnt auf Deutsch.

  4. Re: Rise of the Tomb Raider für 8,50 Euro im Windows 10 App Store

    Autor: Wohltat 01.02.16 - 16:49

    stq66 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die Sprache kann man zumindest auf Englisch stellen? Oder bleibt nur
    > Urkrainisch und Russisch?

    Deutsch, Englisch. Alles auswählbar.

  5. Re: Rise of the Tomb Raider für 8,50 Euro im Windows 10 App Store

    Autor: stq66 01.02.16 - 17:18

    Super, danke!

  6. Re: Rise of the Tomb Raider für 8,50 Euro im Windows 10 App Store

    Autor: Moe479 01.02.16 - 23:07

    und bald beim torrent für umme ... ;-)

    für 8,50 lohnt das geldausgeben nicht ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.16 23:08 durch Moe479.

  7. Re: Rise of the Tomb Raider für 8,50 Euro im Windows 10 App Store

    Autor: ThadMiller 02.02.16 - 11:35

    Verschwinde und lass dich hier NIE wieder sehen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berufseinstieg Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, verschiedene Standorte
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    BSS IT GmbH, Nürnberg
  3. Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, ... (m/w/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  4. Senior Software Engineer (m/f/d) Java
    IDnow GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 208,48€ (Bestpreis!)
  2. 109€ und 99€ bei Newsletter-Anmeldung (Bestpreis!)
  3. (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH für 42,99€ + 6,99€ Versand statt 78,35€ im...
  4. 139,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 226,40€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitales Geld vom Staat: Hast du mal nen E-Euro?
Digitales Geld vom Staat
Hast du mal nen E-Euro?

Die traditionelle Finanzwirtschaft bekommt zunehmend digitale Konkurrenz, demnächst auch von staatlicher Seite.
Von Dirk Koller

  1. Kryptowährung Kampf um Markenrechte an Dogecoin
  2. Litecoin Kryptowährung steigt nach gefälschter Pressemitteilung
  3. 19 Millionen Dollar weg Krypto-Plattform Cream Finance meldet Hacker-Angriff

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"

Dune: Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor
Dune
Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor

Bombastisch, fantastisch besetzt und einfach wunderschön: Die Dune-Neuverfilmung von Denis Villeneuve ist ein Traum - aber leider nur ein halber.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Science-Fiction-Filme aus den 80ern Damals gefloppt, heute gefeiert
  2. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie
  3. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt