1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Swatch-Tochter…

Leistungsfähigkeit =! Energiedichte

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leistungsfähigkeit =! Energiedichte

    Autor: Flasher 02.02.16 - 12:50

    "Er sei bei gleichem Gewicht "mindestens um 30 Prozent leistungsfähiger als herkömmliche Modelle", sagte Swatch-Chef Nick Hayek der NZZ. Das bedeutet, ein Elektroauto kann bei gleichem Gewicht statt 500 knapp 700 Kilometer weit fahren."

    Ist der Reichweitenvergleich eine Interpretation seitens des Autors (Golem), oder wurde das vom Hersteller so gesagt?

    Denn mit dem Adjektiv "leistungsfähig" lässt sich nicht klar ableiten was gemeint ist. Die Energie- oder die Leistungsdichte.

  2. Re: Leistungsfähigkeit =! Energiedichte

    Autor: s3bmai 03.02.16 - 02:06

    Also ich habe jetzt das dahinter liegende Paper gelesen und es scheint beides der Fall zu sein:

    Das amorphe V2O5-LiBO2/rGO Composit zeigt eine erhebliche Leistungs- und Energiedichtenzuwachs (spez. also /kg) im Vergleich zu standard LiFePO4
    Werte für Interessierte:
    Energiedichte LiFePO4: ~160 mAh/g, V2O5-LiBO2: ~350 mAh/g
    Leistungsdichte LiFePO4: ~550 Wh/kg, V2O5-LiBO2: ~900 Wh/kg
    Das durchschnittliche Potential (v. Li) liegt jedoch mit 2,4V im Vergleich zu Eisenphosphat (3,5V) eher niedrig, daher überträgt sich die mehr als doppelt so hohe Energiedichte nicht 1:1 auf die Leistungsdichte

    Das entspricht tatsächlich einer Erhöhung von knapp 60%, ersteinmal. Da natürlich eine Batterie auch eine Anode braucht wird sich dieser Vorteil natürlich nur grob zu 50% übertragen -> 30% Leistungszuwachs.
    Im verlinkten Artikel spricht der Prof. auch von einem "nicht-konservativen" Elektrolyt, was auch immer das bedeutet, da ich selber auf dem Gebiet tätig bin weiß ich, dass das einiges bedeuten kann ^^



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 03.02.16 02:17 durch s3bmai.

  3. Re: Leistungsfähigkeit =! Energiedichte

    Autor: sdckl 03.02.16 - 09:25

    cool wenn sich leute auskennen.
    danke für die info!

  4. Re: Leistungsfähigkeit =! Energiedichte

    Autor: Eheran 04.02.16 - 13:37

    >Energiedichte LiFePO4: ~160 mAh/g, V2O5-LiBO2: ~350 mAh/g
    Leistungsdichte LiFePO4: ~550 Wh/kg, V2O5-LiBO2: ~900 Wh/kg
    Das durchschnittliche Potential (v. Li) liegt jedoch mit 2,4V im Vergleich zu Eisenphosphat (3,5V) eher niedrig, daher überträgt sich die mehr als doppelt so hohe Energiedichte nicht 1:1 auf die Leistungsdichte

    Energiedichte wären die Wh/kg, Leistungsdichte einfach nur W/kg.
    mAh sagen, wie du mit dem Bezug zur Spannungen unten auch selbst schon schreibst, nichts über die Energiedichte aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Rheinland-Pfalz, Mainz
  2. L-Bank, Karlsruhe
  3. RATIONAL Aktiengesellschaft, Landsberg am Lech
  4. Progressive Recruitment, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 16,29€
  3. 114,99€
  4. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme