1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Container: Docker wechselt…

Verfügbarkeit von Paketen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verfügbarkeit von Paketen?

    Autor: fuzzy 09.02.16 - 11:16

    Grundsätzlich ist dieser Schritt nachvollziehbar. Praktisch verwundert mich das jedoch, da Ubuntu- bzw. Debian-Pakete schätzungsweise sehr viel besser verfügbar sind. Es hilft ja nichts, wenn man das jetzt zum Standard ausruft, es dann aber keine benutzt weil es kein apt-get hat.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  2. Re: Verfügbarkeit von Paketen?

    Autor: glasen77 09.02.16 - 11:28

    Die ist schon klar, dass AlpineLinux nur als Host für Docker dient und die Anwendungen per Docker installiert werden.

  3. Re: Verfügbarkeit von Paketen?

    Autor: Trollversteher 09.02.16 - 11:39

    Hatte mich auch schon gewundert - bin zwar relativ neu im Thema "lightweight-container" a la Docker & Co, aber so wie ich es verstanden habe ging es hier um das Host-System für Docker - was innerhalb der einzelnen Container für Pakete installiert werden hat doch damit gar nichts zu tun, oder?

  4. Image != Host

    Autor: fuzzy 09.02.16 - 12:06

    Hm? Hier geht es doch um Docker-Images, nicht um den Host.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  5. Re: Image != Host

    Autor: cljk 09.02.16 - 12:15

    Aber die Frage ist schon berechtigt. Im Grunde müssten fast alle Images neu gemacht werden, sofern man das denn möchte.
    Und die Images basieren ja nahezu immer auf Parent-Images ... und da schwebt meist immer irgendwo Ubuntu als Basis hinter, das ja andere Abhängigkeiten/Defaults mit sich bringt, die man ggf. implizit annimmt. Z.B. habe ich AppServer-Images gesehen, in deren Init-Skipt einfach was drin wie "apt-get install java" etc - das funktioniert dann ja nicht mehr einfach so.

    Gibt auch so Basis-Images die komplett auf eine Distribution verzichten und nur einen Ersatz für Crontab etc mitbringen...

  6. Re: Image != Host

    Autor: fuzzy 09.02.16 - 13:47

    Das Parent-Image wird ja explizit angegeben, da geht also nix (von alleine) schief. Dann apt-get zu verwenden ist eine optimale Lösung, da der eigene Aufwand minimal ist.

    Und da es ja, wie du sagst, bereits andere minimale Container gibt, die aber nur wenige verwenden, gehe ich davon aus, dass diese Idee hier sich in der Praxis nicht oder nur sehr schleppend durchsetzen wird.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker (w/m/d) für elektronische Formularverarbeitung
    Stadt Erlangen, Erlangen
  2. Professur (W2) für "Digitale Gesundheitsanwendungen und Medical Apps"
    Fachhochschule Dortmund, Dortmund
  3. Labortechniker Wärmetechnik und Lab Automation (m/w/d)
    über Hays AG, Hanau
  4. Projektleiter*in Digitalisierung
    Universitätsstadt MARBURG, Marburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,90€ (Vergleichspreis 72,95€)
  2. 139,99€ (Vergleichspreis 159,90€)
  3. 49€ (Vergleichspreis 92,99€)
  4. (u. a. Civilization VI - Platinum Edition für 13,99€, Chivalry 2 - Epic Games Store Key für 14...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de