1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deep Sea Mining: Die Tiefsee ist…

Bitte nicht

  1. Beitrag
  1. Thema

Bitte nicht

Autor: Tito 12.02.16 - 12:17

Wir zerstören aus dummheit schon die oberfläche unseres planeten, wir sollten nicht unter wasser damit anfangen(ist eh zu spät wegen den ölbohrplatformen zb. aber das jetzt würde die lage net entschärfen)


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Bitte nicht

Tito | 12.02.16 - 12:17
 

Re: Bitte nicht

ElMario | 12.02.16 - 12:53
 

Re: Bitte nicht

cuthbert34 | 12.02.16 - 15:03
 

Re: Bitte nicht

JackyChun | 12.02.16 - 15:21
 

Re: Bitte nicht

tingelchen | 13.02.16 - 02:47
 

Re: Bitte nicht

Anonymer Nutzer | 14.02.16 - 00:11
 

Re: Bitte nicht

Procyon | 12.02.16 - 15:23
 

Re: Bitte nicht

JackyChun | 12.02.16 - 15:44
 

Re: Bitte nicht

ArcherV | 12.02.16 - 15:42

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin, Berlin
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg
  3. PETKUS Holding GmbH, Wutha-Farnroda
  4. Bundesanzeiger Verlag GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Sono Motors: Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will
    Sono Motors
    Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will

    Die Crowdfunding-Kampagne kam zur richtigen Zeit. Mit dem Geld hat das Elektroauto-Startup Sono Motors die Coronakrise bisher gut überstanden.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Soundcloud-Gründer Das eigene E-Bike für 59 Euro im Monat
    2. Kuberg Elektrisches Dirt Bike mit Anhänger vorgestellt
    3. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis