1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nordrhein-Westfalen: Mehrere…

Re: Desaströse IT

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Desaströse IT

Autor: CraWler 13.02.16 - 03:06

Linux erfordert aber logisches Denken und Kompetenz, da ist eben nicht mal klickibundti ein System installieren und an den vorgefertigten Active Directory Server anschließen. Da muss man eben planen können.

So, genau da dürfte es dann eben fehlen. Schau dir nur mal die Beschreibungen von IT Ausbildungsplätzen in Deutschland an. Wo immer nur von MS Kentnissen usw geredet wird, du kannst sicher sein das ein großer Teil des IT Personals in Deutschland keinen Kontakt mit Linux/Unix hatte. Zumindest nicht im ausreichenden Maß um da ne eigene redundante Netzwerk und Virtualisierungsstruktur hochzuziehen.

Anderes Problem dürfte sein das Microsoft ja immer so lustig inkompatibel ist, statt sauviel Geld für irgend ne neue Fachanwendung auszugeben lässt man das dann auf XP weiter laufen da die alte version ja nicht unter win7 läuft usw. Auf die Idee das man das alte XP auch sicher virtualisieren könnte scheint dann meist niemand zu kommen.

-----------------------------
Piratenpartei Wähler


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Desaströse IT

DeutschlandIstToll2 | 12.02.16 - 17:35
 

Re: Desaströse IT

mastert19 | 12.02.16 - 18:32
 

Re: Desaströse IT

cpt.dirk | 12.02.16 - 20:08
 

Re: Desaströse IT

mikehak | 13.02.16 - 00:43
 

Re: Desaströse IT

cpt.dirk | 13.02.16 - 14:40
 

Re: Desaströse IT

mikehak | 14.02.16 - 00:45
 

Re: Desaströse IT

cpt.dirk | 14.02.16 - 03:31
 

Re: Desaströse IT

CraWler | 13.02.16 - 03:06
 

Re: Desaströse IT

sofries | 13.02.16 - 03:30
 

Re: Desaströse IT

Panty160215 | 15.02.16 - 15:11
 

Re: Desaströse IT

Panty160215 | 15.02.16 - 15:06
 

Re: Desaströse IT

cpt.dirk | 15.02.16 - 23:23
 

Re: Desaströse IT

Quantium40 | 12.02.16 - 22:53
 

Re: Desaströse IT

mikehak | 13.02.16 - 00:48

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler:in Java / Selenium / Cloud
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Mitarbeiter IT-Basis-Support (m/w/d)
    Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  3. Systemingenieur (m/w/d) Elektrotechnik / Nachrichtentechnik
    Amprion GmbH, Pulheim
  4. IT-Systemadministration (m/w/d) im Referat "ADV, Informations- und Kommunikationstechnik, Statistik" ... (m/w/d)
    Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität des Landes Rheinland-Pfalz, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Wo ITler am besten arbeiten
In eigener Sache
Wo ITler am besten arbeiten

Gutes Gehalt, cooler Tech-Stack - aber wie ist das Unternehmen wirklich? Golem.de hilft: Hier sind die Top-50-Arbeitgeber für IT-Profis.

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. Bundesdatenschutzbeauftragter Datenschutz-Kritik an 3G-Regelung am Arbeitsplatz
  3. Holacracy Die Hierarchie der Kreise

Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Koalitionsvertrag: Zeitenwende bei der IT-Sicherheit
Koalitionsvertrag
Zeitenwende bei der IT-Sicherheit

In der Ampelkoalition deuten sich große Veränderungen bei der IT-Sicherheit an. Wir haben uns den Koalitionsvertrag genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Security Hacker veröffentlichen Daten nach Angriff auf Stadt Witten
  2. Prosite Anonymous hackt Hildmann-Hoster
  3. Security IT-Angriff legt Stadtverwaltung Witten lahm