Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Black Ops 3: Call of Duty ohne Kampagne

Kampagne?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kampagne?

    Autor: Grabsteinschubser 17.02.16 - 10:28

    Na ja, eine Kampagne, die man in ca. 6 Stunden durchgespielt hat, ist auch nicht so viel wert. Zumal da in den letzten Teilen immer mehr Videosequenzen waren. Zieht man die Zeit dafür ab, kommt man vermutlich (ich habe die Zeit nicht gestoppt) nochmal auf eine Stunde weniger.

  2. Re: Kampagne?

    Autor: mambokurt 17.02.16 - 10:37

    Ich hab die Kampagne eigentlich immer ganz gern gespielt (halt nicht zum Vollpreis gekauft sondern dann erst für einen Zehner vom Krabbeltisch), gerade weil man die an einem Abend oder Wochenende fix mal durchgezockt hatte.

  3. Re: Kampagne?

    Autor: lestard 17.02.16 - 10:42

    Mir kommt es mehr darauf an, wie viel Spaß das Spielen macht als wie lang es dauert. Die Kampagne vom ersten Call of Duty konnte man ja beispielsweise auch in 3 Stunden durchspielen wenn man mag. Man konnte sich aber auch mehr Zeit lassen. Vor allem hat es spaß gemacht.

  4. Re: Kampagne?

    Autor: Lemo 17.02.16 - 10:49

    Stimmt leider. 10 Stunden Spielzeit sollten schon das Minimalziel eines jeden Entwicklers sein.

  5. Re: Kampagne?

    Autor: br0iler 17.02.16 - 10:50

    genau, die Kampagnen von Modern Warfare 1+2 haben richtig Spaß gemacht. Da gab es auch eine schöne, spannende Story. Leider hat das dann nachgelassen.
    Die neueren Teile interessieren mich persönlich überhaupt nicht, da das jetzt ja bischen in der Zukunft spielt und unrealistisch geworden ist.
    Multiplayer mag ich da überhaupt nicht, da spiele ich lieber die Klassiker CS:S und/oder CS:GO.
    Battlefield ist auch nicht mehr das was es mal war.
    Ich würde sofort wieder ein Spiel kaufen, was solch einen Spaß macht wie Call of Duty Modern Warfare 1.
    So warte ich jetzt auch immer ca. ein Jahr und hol mir wenn überhaupt die Dinger fürn Zehner vom Grabbeltisch.

  6. Re: Kampagne?

    Autor: Lemo 17.02.16 - 10:51

    lestard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir kommt es mehr darauf an, wie viel Spaß das Spielen macht als wie lang
    > es dauert. Die Kampagne vom ersten Call of Duty konnte man ja
    > beispielsweise auch in 3 Stunden durchspielen wenn man mag. Man konnte sich
    > aber auch mehr Zeit lassen. Vor allem hat es spaß gemacht.

    Muss ich mich schlecht fühlen, dass ich viel länger gebraucht habe? :D
    Ok UO kam ja noch dazu...

  7. Re: Kampagne?

    Autor: ygrello 17.02.16 - 11:26

    Ich würde diesen Fehler nicht begehen, die Kampagne ist das beste an Black ops 3.

    Sie ist mit 8 stunden die größte und mit coop und Nightmare (Nightmare ist eine zweite Kampagne mit Zombies) hat sie ein sehr guten wider-Spielwert.

    In Vergleich zu mw2,mw3,blackops2,codghost,codaw ist sie definitive besser und hat auch eine sehr gute, aber auch sehr Komplexe (man sollte gut aufpassen) Story.

  8. Re: Kampagne?

    Autor: lestard 17.02.16 - 14:07

    Nö, ich hab beim ersten Durchspielen auch viel länger gebraucht. Aber danach hatte ich es auch mal im Schnelldurchlauf durchgespielt und da braucht man wirklich nicht viel mehr als 3-4 Stunden

  9. Re: Kampagne?

    Autor: Dwalinn 18.02.16 - 14:17

    ach nicht jedes Spiel braucht überhaupt eine Kampagne die ganzen Sandbox Games funktionieren ja auch super ohne. Zudem gibt es ja auch kleine Games.

    So eine Pauschalisierung ist da gar nicht nötig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  3. Dataport, Hamburg
  4. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Spielebranche: SAP analysiert E-Sportler
    Spielebranche
    SAP analysiert E-Sportler

    Gamescom 2019 Zwischen Microsoft mit der Xbox und Bethesda mit Doom Eternal in Halle 8 ist SAP mit einem eigenen Stand auf der Spielemesse vertreten. Golem.de hat sich einmal angeschaut, was das Softwarehaus dort macht.

  2. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  3. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.


  1. 10:27

  2. 18:00

  3. 18:00

  4. 17:41

  5. 16:34

  6. 15:44

  7. 14:42

  8. 14:10