Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Krypto-Trojaner Locky: Mehr als 5.000…

Einfach entlassen

  1. Beitrag
  1. Thema

Einfach entlassen

Autor: sofries 19.02.16 - 16:03

Wenn ich als Arbeitnehmer einfach die Tür zum Büro offenlasse und jemand wichtige Dokumente entwendet oder die Infrastruktur lahmlegt, wird mir wegen grober Pflichtverletzung gekündigt.

Genauso sollte es bei Mitarbeitern passieren, die einfach Mailanhänge von unbekannten Quellen öffnen, die unaufgefordert gesendet worden sind.

Den Mitarbeitern bei Einstellung einen 2-3 wöchigen Abendurs zur Computersicherheit anbieten und klar machen, dass fahrlässiges Fehlverhalten in diesem Bereich sofort zur außerordentlichen Kündigung führt und schon nehmen die Leute Mailanhänge und Passwörter sehr ernst.

Teilweise ist es traurig wie diese Mitarbeiter mit unseren Daten umgehen. Ich war bei einer großen Behörde in der Sprechstunde und auf dem PC Monitor der Sachbearbeiterin war ein Post it mit dem Account passwort aufgeklebt : 12345
Wenn man bedenkt dass diese Leute Zugriff auf tausende Anträge mit sensiblen finanziellen Informationen haben, wird einem klar, dass diese Leute it Sicherheit nicht wirklich ernst nehmen wie sonstige Sicherheitsvorschriften.


Im Privatbereich ist es weniger tragisch. Jeder kann dort mal einen Fehler machen, aber kluge Leute werden sich hüten den Fehler noch einmal zu machen, nachdem sie die Strafe bezahlt haben.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Einfach entlassen

sofries | 19.02.16 - 16:03
 

Re: Einfach entlassen

Neutrinoseuche | 19.02.16 - 16:10
 

Re: Einfach entlassen

Mithrandir | 19.02.16 - 21:15
 

Re: Einfach entlassen

Quantium40 | 23.02.16 - 22:26
 

Re: Einfach entlassen

watevr | 19.02.16 - 16:23
 

Re: Einfach entlassen

wizzla | 19.02.16 - 16:23
 

Re: Einfach entlassen: den IT-Admin!

Tuxianer | 19.02.16 - 16:33
 

Re: Einfach entlassen: den IT-Admin!

Noppen | 19.02.16 - 20:13
 

Re: Einfach entlassen: den IT-Diktator!

Bouncy | 22.02.16 - 11:33
 

"Freiheit" bis zum Kollaps der Firma...

Tuxianer | 23.02.16 - 11:22
 

Re: "Freiheit" bis zum Kollaps der...

Bouncy | 23.02.16 - 11:47
 

Re: Einfach entlassen: den IT-Admin!

Feuerfred | 23.02.16 - 15:18
 

Re: Einfach entlassen: den IT-Admin!

Tuxianer | 23.02.16 - 17:26
 

Re: Einfach entlassen

Dirk79 | 19.02.16 - 17:40
 

Re: Einfach entlassen

Tuxianer | 23.02.16 - 12:36
 

Re: Einfach entlassen

Feuerfred | 23.02.16 - 15:22
 

Re: Einfach entlassen

ip_toux | 19.02.16 - 19:24
 

Re: Einfach entlassen

Quantium40 | 19.02.16 - 19:54
 

Re: Einfach entlassen

Tuxianer | 23.02.16 - 11:42
 

Re: Einfach entlassen

HubertHans | 22.02.16 - 11:04
 

Re: Einfach entlassen

Moe479 | 24.02.16 - 02:55

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Jürgen Gadke Services, Leipzig
  2. Gothaer Finanzholding AG, Köln
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (-68%) 8,99€
  2. (u. a. Fast & Furious 7, Star Trek: Into Darkness, Fifty Shades of Grey, Jurassic World, Hulk...
  3. 864,99€ mit Gutschein: Z650 (Vergleichspreis 964,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Mobile-Games-Auslese Harry Potter und das Geschäftsmodell des Grauens
  2. Chicken Dinner Pubg erhält Updates an allen Fronten
  3. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. DSGVO EU-Kommission kritisiert "Fake-News" zur Datenschutzreform
  2. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  3. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Space Launch System Neue Rakete fliegt drei Missionen in kleiner Konfiguration
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  1. DJI: Phantom-5-Drohne war nur nur ein Phantom
    DJI
    Phantom-5-Drohne war nur nur ein Phantom

    Mitte Mai 2018 wurden Bilder herumgereicht, die angeblich die künftige Drohne DJI Phantom 5 mit Wechselobjektivkamera zeigten. Nun stellt der chinesische Hersteller klar: Zu sehen war nur eine Spezialanfertigung im Kundenauftrag.

  2. Microsoft: Microsoft Office wird mit Spyware verglichen
    Microsoft
    Microsoft Office wird mit Spyware verglichen

    Das Sammeln von Daten in Microsoft Office steht in der Kritik. Ein Twitter-Nutzer fordert, dass bis auf das Bit aufgeschlüsselt wird, welche Daten der Hersteller erhebt und sieht im Fehlen einer Abschaltmöglichkeit eine Verletzung der DSGVO. Er zieht sogar Parallelen zu Spyware.

  3. Jazz: Honda arbeitet an erschwinglichem E-Auto
    Jazz
    Honda arbeitet an erschwinglichem E-Auto

    Hondas Engagement bei Elektroautos ist kaum wahrnehmbar, doch das ändert sich gerade. Das Unternehmen plant angeblich, ein Kompaktfahrzeug auf Basis des Jazz mit 300 km Reichweite für einen guten Preis zu entwickeln.


  1. 10:00

  2. 09:42

  3. 09:19

  4. 09:01

  5. 08:01

  6. 04:00

  7. 23:27

  8. 21:04