Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › YouTube geht gegen illegale Kopien vor

Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: Paulix 30.03.06 - 13:21

    Die sollten mal lieber den Pornomist entfernen.

    Was mein Sohn da so zu sehen bekommt, gefällt mir überhaupt nicht. So können wir Zensur und Jugendschutz auch gleich an den Nagel hängen.

  2. Re: Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: picco 30.03.06 - 13:25

    Paulix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die sollten mal lieber den Pornomist entfernen.
    >
    > Was mein Sohn da so zu sehen bekommt, gefällt mir
    > überhaupt nicht. So können wir Zensur und
    > Jugendschutz auch gleich an den Nagel hängen.
    >
    > ______________________________________________
    > Meint und grüßt: Paulix
    > ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

    Für was dein Sohn guckt biste immer noch selbst zuständig als besitzer des fernsehers und aufsichtsberechtiger...! Ist schon toll wenn man seine pflichten immer auf andere schieben kann, oder?

  3. Re: Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: loltroll 30.03.06 - 13:28

    Paulix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die sollten mal lieber den Pornomist entfernen.
    >
    > Was mein Sohn da so zu sehen bekommt, gefällt mir
    > überhaupt nicht. So können wir Zensur und
    > Jugendschutz auch gleich an den Nagel hängen.
    >
    > ______________________________________________
    > Meint und grüßt: Paulix
    > ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯


    Schon mal was davon gehört, für deinen Sohn selbst Verantwortung zu übernehmen?

  4. Re: Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: Paulix 30.03.06 - 13:34


    > Schon mal was davon gehört, für deinen Sohn selbst
    > Verantwortung zu übernehmen?

    Super schlaue Kommentare!

    Ja klar, ich beende meine überflüssige Tätigkeit Geld zu verdienen, setze mich zu Hause hin und beobachte was er macht. Ach ja, zu Freunden zu gehen verbiete ich ihm natürlich auch, denn da kann er nunmal auch ins Netz.

    Wie gesagt, Jugendschutzgesetze brauchen wir dann auch nicht mehr, wir Eltern tragen ja alle selbst Verantwortung. Diskussion über Gewalt an Schulen und abartige Triebtaten führen wir dann auch nicht mehr. Wir sind es alle selber Schuld.




    _______________________
    Meint und grüßt: Paulix

  5. Re: Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: dhfklasdfsdfsdgsdfgasf 30.03.06 - 13:39


    keine Sorge seine Kinder in der Form links liegen lassen und den PC und Fernseher als Babysitter zu verwenden ist garantiert schädlicher als wenn er mal Pornos sieht.

    Sie können also ganz beruhigt sein.

    Wenn man sich nicht drüm kümmern will sollte man keinen Nachwuchs in die Welt setzen.

  6. Re: Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: loltroll 30.03.06 - 13:43

    Paulix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Schon mal was davon gehört, für deinen Sohn
    > selbst
    > Verantwortung zu übernehmen?
    >
    > Super schlaue Kommentare!
    >
    > Ja klar, ich beende meine überflüssige Tätigkeit
    > Geld zu verdienen, setze mich zu Hause hin und
    > beobachte was er macht. Ach ja, zu Freunden zu
    > gehen verbiete ich ihm natürlich auch, denn da
    > kann er nunmal auch ins Netz.
    >
    > Wie gesagt, Jugendschutzgesetze brauchen wir dann
    > auch nicht mehr, wir Eltern tragen ja alle selbst
    > Verantwortung. Diskussion über Gewalt an Schulen
    > und abartige Triebtaten führen wir dann auch nicht
    > mehr. Wir sind es alle selber Schuld.
    >
    > ______________________________________________
    > Meint und grüßt: Paulix
    > ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯


    Ok, ein Teil geht auf die Gesellschaft. Die Frage ist, ob du darin weiter mitschwimmen willst, oder was dagegen tun willst. Ich behaupte mal wegen der Formulierung "was ist schlimmer" ist wohl eher ersteres der Fall.

  7. Re: Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: *v* 30.03.06 - 13:44

    Paulix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die sollten mal lieber den Pornomist entfernen.
    >
    > Was mein Sohn da so zu sehen bekommt, gefällt mir
    > überhaupt nicht.

    So weit ich weiss, werden pornographische Filmchen in YouTube recht schnell entfernt, sobald die Wind davon bekommen. Fuer sowas gibt es sicher einschlaegigere Quellen als YouTube.

    > So können wir Zensur und
    > Jugendschutz auch gleich an den Nagel hängen.
    >
    Nun ja, was Zensur betrifft, so findet diese - laut unserem Grundgesetz - (normalerweise) sowieso nicht statt.


  8. Re: Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: Fred3 30.03.06 - 13:48

    Die Regierung in die Pflicht zu nehmen, das internet nach eigenen Vorstellungen (der eine mag keine Pornos, der andere keine Religion...) zu filtern ist ziemlich anmaßend. Jeder hat eine Aufsichtspflicht gegenüber den eigenen Kindern. Dazu gehört das wegschließen von Medikamenten, Messern, Bombengürteln, das sichern des Stromnetzes, gefährlicher Maschinen, sowie der Schutz von alternunangemessenen Medien!
    Wenn die von verschiedenen Anbietern angebotenen Contentfilter deinen Ansprüchen nicht genügen oder dein Sohn schlau genug ist, sie zu umgehen, musst du (um der Aufsichtspflicht nachzukommen) deinen PC sperren, wenn du nicht zu Hause bist.

    Du kannst doch auch nicht die Regierung verantwortlich machen, dass die Messerverkauf erlauben. Dieser Vergleich ist durchaus angemessen!
    DU hast den PC gekauf, DU hast deinem Sohn den Internetzugang ermöglicht, DU gehst weg und lässt ihn damit alleine.
    Nicht immer nur meckern. Jugendschutz ist auf der Regierungsebene nicht durchführbar, da das Internet nicht weiß wer da vor dem PC hockt.

    Naja, nachdenken, nicht immer nur meckern.

  9. Re: Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: Fred3 30.03.06 - 13:49


    > Nun ja, was Zensur betrifft, so findet diese -
    > laut unserem Grundgesetz - (normalerweise) sowieso
    > nicht statt.

    Man müsste das "Recht auf ein pornofreises Netz" nur in Die Verfassung aufnehmen, dann könnte ein gesetzlicher Filter eingreifen. :P

  10. Re: Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: Dave 30.03.06 - 13:51

    Paulix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Schon mal was davon gehört, für deinen Sohn
    > selbst
    > Verantwortung zu übernehmen?
    >
    > Super schlaue Kommentare!
    >
    > Ja klar, ich beende meine überflüssige Tätigkeit
    > Geld zu verdienen, setze mich zu Hause hin und
    > beobachte was er macht. Ach ja, zu Freunden zu
    > gehen verbiete ich ihm natürlich auch, denn da
    > kann er nunmal auch ins Netz.
    >
    > Wie gesagt, Jugendschutzgesetze brauchen wir dann
    > auch nicht mehr, wir Eltern tragen ja alle selbst
    > Verantwortung. Diskussion über Gewalt an Schulen
    > und abartige Triebtaten führen wir dann auch nicht
    > mehr. Wir sind es alle selber Schuld.
    >
    > ______________________________________________
    > Meint und grüßt: Paulix
    > ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

    Super schlaue Kommentare!

    Ja, wirklich saustark. Nur weil die einzige Pavlov-Maßnahme, wie Verbote, nicht funktionieren (was natürlich für sich allein genommen nicht falsch ist) muss gleich das komplette Internet entsprechend umgeräumt werden.
    Das der Dreck durchs Netz flitzt ist Tatsache. Aber warum kommen die krassen Eltern nicht kollektiv auf die Idee ihre Kinder mit genügend Intelligenz vollzustopfen dass sie alleine eben das Zeug blocken?

    Die Erziehungsstrategie über Verbote kann doch nur bis zum Ende der Krabbeljahre funktionieren... warum wächste die Erziehungsstrategie dann nicht mit und benutzt als nächstes die Möglichkeit dem Kind selbst etwas beizubringen. Dazu könnte ja unter anderem auch gehören, dass es genau die Kollegen ätzend findet, die Pornos (oder was immer den Eltern auf den Magen schlägt) schauen.

    Auch wenn es unbedeutend ist sowas von sonstwem in irgendeinem Forum des Internets zu lesen: Wenn du darauf hoffst, dass irgendwer anders als duselbst dein Kind zu Werten erzieht, die auch nur ansatzweise brauchbar wären, dann wirst du damit bruchlanden. Die Schule kannste genauso knicken wie das Hingespinst "Vater" Staat oder gar Medien irgendwelcher Art.

    Dass du, genau wie andere, arbeiten musst und währenddessen dein Kind außerhalb deiner Reichweite liegt ist ebenfalls eine Tatsache. Aber genau dass wären die Punkte, die anzugehen wären - und eben nicht mal wieder die Verantwortung abzudrücken an, in diesem Fall, ein Internet oder seine Betreiber nur um dann wieder wehleidig feststellen zu können, dass es mal wieder jemand anderes vermasselt (hat). Die schlussendliche Tatsache ist ja wohl, dass die anderen es dauernd vermasseln. Das muss irgendwo in dieser Individuum-Sache begraben liegen.

  11. Re: Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: Dave 30.03.06 - 13:55

    Man man, "Pawlow" heißta. Obwohl v und w recht weit auseinander liegen sollte definitiv Logitech dafür in die Pflicht genommen werden mehr für meine Bildung zu tun.

  12. Re: Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: asdfa 30.03.06 - 14:03

    würd sagen, pech gehabt

  13. Medienkompetenz der Eltern

    Autor: D-FENS 30.03.06 - 14:03

    Pornographie ist Redefreiheit.

    Vielleicht solltest Du es von einem anderen Standpunkt sehen: Medienkonsum der Kinder sollte zusammen mit den Eltern erfolgen, nicht stupides Absetzen des Kindes vor dem PC oder vor der Glotze (wenn dein Sohn nachts aufsteht und auf DSF schaltet, kann er auch "Pornomist" sehen, nicht nur im Internet). Dann kannst Du Dich nämlich nicht ausruhen auf Deinem Wunsch "die anderen werdens schon richten - wir brauchen neue Gesetze!"

    So long,

  14. Re: Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: Mülli 30.03.06 - 14:05

    Paulix schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ach ja, zu Freunden zu
    > gehen verbiete ich ihm natürlich auch, denn da
    > kann er nunmal auch ins Netz.

    schön. und jetzt verrat uns mal, was kinder im internet verloren haben? ich würde da mal mit den eltern der freunde sprechen, wie die dazu kommen unbeaufsichtigt kinder im internet spielen zu lassen. das ist so dämlich, wie ein kind mit ein paar messern in ein zimmer zu sperren und sich hinter zu wundern, weshalb es sich geschnitten hat

  15. Re: Medienkompetenz der Eltern

    Autor: ggddöö 30.03.06 - 14:18

    Stimme deinem Beitrag zu, möchte aber trotzdem etwas auf pedantischer Art korrigieren ;)
    DSF zeigt kein Porno. Ich würde das eher für "leichte Erotik" oder nackte Haut beschreiben, aber sicherlich kein Porno! Noch nicht einmal Soft-Erotik :)

    D-FENS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > (wenn dein Sohn nachts aufsteht und auf DSF
    > schaltet, kann er auch "Pornomist" sehen, nicht
    > nur im Internet)


  16. Re: Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: mat76 30.03.06 - 14:22

    Ach ja, die bekannte Ausrede solcher Eltern, die mit der Erziehung überfordert sind... Oh man, sowas überlegt man sich vorher und setzt dann ein Kind in die Welt. Aber die Argumentation "Kind am besten einsperren" (was Du ja meinst mit: "verbieten zu Freunden zu gehen") zeigt nur, dass Du nichts, aber auch gar nichts verstanden hast. Aufklärung und Reden (und zwar MITeinander) sind mal so die Stichworte, die ich Dir mal auf den Weg gebe...

  17. WoW: Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: loltroll 30.03.06 - 14:26

    nen Tip von mir: wenn schon keine Zeit für deinen Sohn hast, kauf ihm doch einfach World of Warcraft ^^

    Da guckt er dann ein Jahr lang weder TV noch Porns ;-)
    Schattenseite: eventuell fliegt er trotzdem von der Schule



    Paulix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Schon mal was davon gehört, für deinen Sohn
    > selbst
    > Verantwortung zu übernehmen?
    >
    > Super schlaue Kommentare!
    >
    > Ja klar, ich beende meine überflüssige Tätigkeit
    > Geld zu verdienen, setze mich zu Hause hin und
    > beobachte was er macht. Ach ja, zu Freunden zu
    > gehen verbiete ich ihm natürlich auch, denn da
    > kann er nunmal auch ins Netz.
    >
    > Wie gesagt, Jugendschutzgesetze brauchen wir dann
    > auch nicht mehr, wir Eltern tragen ja alle selbst
    > Verantwortung. Diskussion über Gewalt an Schulen
    > und abartige Triebtaten führen wir dann auch nicht
    > mehr. Wir sind es alle selber Schuld.
    >
    > ______________________________________________
    > Meint und grüßt: Paulix
    > ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯


  18. Re: Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: Bibabuzzelmann 30.03.06 - 14:28

    Paulix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die sollten mal lieber den Pornomist entfernen.
    >
    > Was mein Sohn da so zu sehen bekommt, gefällt mir
    > überhaupt nicht. So können wir Zensur und
    > Jugendschutz auch gleich an den Nagel hängen.

    Hier gibts ein nettes Video von Jugendlichen, die ohne TV und Internet auskommen.........

    Link: http://www.2xfun.de/
    (auf der linken Seite...."Das ist Deutschland"...kuckst du)

  19. Re: Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: Bubbapizzamann 30.03.06 - 14:31

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Paulix schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die sollten mal lieber den Pornomist
    > entfernen.
    > > Was mein Sohn da so zu
    > sehen bekommt, gefällt mir
    > überhaupt nicht.
    > So können wir Zensur und
    > Jugendschutz auch
    > gleich an den Nagel hängen.
    >
    > Hier gibts ein nettes Video von Jugendlichen, die
    > ohne TV und Internet auskommen.........
    >
    > Link: www.2xfun.de
    > (auf der linken Seite...."Das ist
    > Deutschland"...kuckst du)

    Guten Morgen .. heute schon so früh wach? .. haste auch schon Sommerzeit?

  20. Re: Was ist schlimmer, Fernsehsendungen oder Porno???

    Autor: Bibabuzzelmann 30.03.06 - 14:33

    Bubbapizzamann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Paulix schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Die sollten mal lieber den
    > Pornomist
    > entfernen.
    > > Was mein Sohn
    > da so zu
    > sehen bekommt, gefällt mir
    >
    > überhaupt nicht.
    > So können wir Zensur
    > und
    > Jugendschutz auch
    > gleich an den
    > Nagel hängen.
    >
    > Hier gibts ein nettes
    > Video von Jugendlichen, die
    > ohne TV und
    > Internet auskommen.........
    >
    > Link:
    > www.2xfun.de
    > (auf der linken Seite...."Das
    > ist
    > Deutschland"...kuckst du)
    >
    > Guten Morgen .. heute schon so früh wach? ..
    > haste auch schon Sommerzeit?

    Moin, bin schon etwas länger wach ^^
    Wasn Sommerzeit, haben wir jetzt etwa auch die Macht die Zeit zu beeinflussen ? lol

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. univativ GmbH, Wiesbaden
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund
  3. DePauli AG, Garching bei München
  4. altona Diagnostics GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Haiku Beta 1 angesehen: BeOS in modernem Gewand
Haiku Beta 1 angesehen
BeOS in modernem Gewand

Seit nunmehr über 17 Jahren arbeitet ein kleines Entwickler-Team am quelloffenen Betriebssystem Haiku, das vollständig kompatibel sein soll mit dem um die Jahrtausendwende eingestellten BeOS. Seit einigen Wochen liegt endlich eine erste Betaversion vor, die BeOS ein wenig in die Moderne verhilft.
Von Tim Schürmann


    Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
    Battlefield 5 im Test
    Klasse Kämpfe unter Freunden

    Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

    1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
    2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
    3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    1. Wissenschaft: Rekorde ohne Nutzen
      Wissenschaft
      Rekorde ohne Nutzen

      25,5 Prozent Effizienz mit einer Perowskit-Solarzelle sind ein neuer Rekord. Wieder einmal. Von einer praktischen Anwendung ist die billige, effiziente Technik trotzdem weit entfernt. Der Wissenschaftsbetrieb ist daran mit schuld.

    2. VDSL: Rund 122.000 Haushalte erhalten Telekom-Vectoring
      VDSL
      Rund 122.000 Haushalte erhalten Telekom-Vectoring

      Vectoring wird immer weiter von der Telekom ausgebaut. Diesmal wurden mehrere Tausend Haushalte in 141 Kommunen freigeschaltet.

    3. Charge Automotive: Der Ford Mustang wird elektrisch
      Charge Automotive
      Der Ford Mustang wird elektrisch

      Das charakteristische Blubbern fehlt, aber die Coolness bleibt: Das britische Unternehmen Charge Automotive bringt den legendären Mustang zurück. Das Elektroauto soll im kommenden Jahr in limitierter Auflage auf den Markt kommen.


    1. 15:30

    2. 15:11

    3. 14:55

    4. 12:40

    5. 12:12

    6. 11:56

    7. 11:43

    8. 11:38