1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Ubuntu Touch kommt für…

Ich bin dann mal weg!

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin dann mal weg!

    Autor: Gormenghast 21.02.16 - 12:22

    bb google, ich werde eure Spyware mit Sicherheit nicht vermissen.

    Großen Dank an Canonical und Sony für diese Arbeit!

  2. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: violator 21.02.16 - 12:37

    Dann viel Spaß mit deinem Smartphone ohne Software.

  3. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: miauwww 21.02.16 - 12:47

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann viel Spaß mit deinem Smartphone ohne Software.

    Es dürften sämtliche Linuxprogramme auf den Geräten laufen... Du meinst eher wohl 'Apps'?

  4. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: Proctrap 21.02.16 - 12:56

    N Android emulator bekommste darauf zur not auch noch zum laufen..

  5. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: Schnarchnase 21.02.16 - 13:05

    Ubuntu Touch ist vielversprechend, leider ist das System noch lange nicht so weit wie Sailfish OS und für mich noch nicht ausreichend für den täglichen Gebrauch.

  6. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: Anonymer Nutzer 21.02.16 - 13:08

    Gormenghast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Großen Dank an Canonical und Sony für diese Arbeit!

    Und die Community, was?

  7. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: Gormenghast 21.02.16 - 13:30

    Cöcönut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gormenghast schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Großen Dank an Canonical und Sony für diese Arbeit!
    >
    > Und die Community, was?

    Selbstredend! Und dazu gehört definitiv der gesamte OSS-Sektor, vom Kernel über DE bis hin zur Anwendung. Sry, dass ich dies nicht explizit herausgestellt hatte.

  8. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: Pjörn 21.02.16 - 15:26

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann viel Spaß mit deinem Smartphone ohne Software.
    >
    > Es dürften sämtliche Linuxprogramme auf den Geräten laufen... Du meinst
    > eher wohl 'Apps'?

    Sämtliche Linuxprogramme die auf der ARM-Architektur lauffähig sind. Also die wenigsten. Die meisten davon bekommt man eigentlich als apk für Android.

    Ave Arvato!

  9. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: Gormenghast 21.02.16 - 17:07

    Pjörn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > miauwww schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > violator schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Dann viel Spaß mit deinem Smartphone ohne Software.
    > >
    > > Es dürften sämtliche Linuxprogramme auf den Geräten laufen... Du meinst
    > > eher wohl 'Apps'?
    >
    > Sämtliche Linuxprogramme die auf der ARM-Architektur lauffähig sind. Also
    > die wenigsten. Die meisten davon bekommt man eigentlich als apk für
    > Android.

    Quelle?

  10. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: mingobongo 21.02.16 - 17:27

    Auf dem RaspberryPi z.B. habe ich bisher noch kein Programm vermisst. Habe das Gefühl das die fast das Gesamte Debian Paket- Repository auf die ARM-Architektur portiert haben. Ein Smartphone auf dieser Basis wäre somit schon nice.

  11. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: Spiritogre 21.02.16 - 19:45

    Na, da bin ich ja mal gespannt, wie sich die Linuxprogramme, zumindest die, die für ARM portiert wurden, sich dann auf einem 4 - 5 Zoll großem Touchscreen bedienen lassen ...

  12. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: mingobongo 21.02.16 - 23:01

    @Spiritogre
    Oh, mein Post war eine Antwort auf den letzten Post von Pjörn.

    Natürlich hast du da recht, die Desktop Programme sind für ein Smartphone noch anzupassen. Auf dem raspberry als Smartphone wäre auch ein angepasses OS nötig, aber gerne auf der Basis von Debian oder etwas auf der Basis von MerOS(Sailfish) oder das von KDE gestartet plasma-mobile.org fänd ich schon sehr interessant. Aber ist nur ein Traum, das es so etwas irgendwann einmal irgendwie hier zu kaufen gäbe bezweifle ich doch stark.

  13. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: Gormenghast 22.02.16 - 13:56

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na, da bin ich ja mal gespannt, wie sich die Linuxprogramme, zumindest die,
    > die für ARM portiert wurden, sich dann auf einem 4 - 5 Zoll großem
    > Touchscreen bedienen lassen ...

    Die meisten Linux-Programme sind GUI-los, laufen also eher in einer Shell-Umgebung.
    Du zielst vermutlich auf Gnome- oder KDE-Programme ab, die ja eine DE bieten. Davon war hier aber nicht die Rede.

    Und hier sind wir dann auch beim größten Problem des Ubuntu Touch: aufgrund einiger - sagen wir denkwürdiger - Entscheidungen, hat es sich Canonical selber schwer gemacht. Mir vs. Wayland und die Lizenzwahl seien nur exemplarisch genannt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. Asseco Solutions AG, Karlsruhe
  3. Hermedia Verlag GmbH, Riedenburg
  4. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

    1. Shopping: Rewe testet Einkaufen ohne Kassenzahlung
      Shopping
      Rewe testet Einkaufen ohne Kassenzahlung

      In einem Supermarkt in Köln hat Rewe Kameras und Sensoren installiert, die Einkaufen ohne traditionelle Bezahlung an der Kasse ermöglichen.

    2. Bastler: Airtags in Portemonnaie-Karte verwandelt
      Bastler
      Airtags in Portemonnaie-Karte verwandelt

      Ein Tüftler hat die Airtags von Apple zerlegt und so umgebaut, dass sie in eine flache Karte fürs Portemonnaie passen. Nur das Piepsen macht Probleme.

    3. Remapper: App-Tasten der neuen Fire-TV-Fernbedienung ändern
      Remapper
      App-Tasten der neuen Fire-TV-Fernbedienung ändern

      Werkzeugkasten Amazon ermöglicht es nicht, aber mit Remapper lassen sich die App-Tasten auf der neuen Fire-TV-Fernbedienung umbelegen - wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.


    1. 09:49

    2. 09:20

    3. 09:05

    4. 08:53

    5. 07:58

    6. 07:43

    7. 07:37

    8. 07:24