1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Haier Watch im Hands on: Runde…

Entscheidend für den Erfolg ist die Akkulaufzeit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Entscheidend für den Erfolg ist die Akkulaufzeit.

    Autor: kvoram 22.02.16 - 15:18

    Die Tatsache, dass Haier dazu offenbar nicht viele (keine?) Angaben macht, lässt wohl eher das übliche Desaster in der Akkulaufzeit befürchten.

    Mehr GHz, mehr RAM interessiert mich nicht die Bohne, das ist schließlich nur ne Smartwatch.
    Akkulaufzeit bei Always-On Display. ist das wichtigste Merkmal



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.16 15:19 durch kvoram.

  2. Re: Entscheidend für den Erfolg ist die Akkulaufzeit.

    Autor: SchmuseTigger 22.02.16 - 16:05

    Garantiert nicht mehr als die Konkurrenz. Zaubern können die sicher genauso wenig wie alle anderen.

  3. Re: Entscheidend für den Erfolg ist die Akkulaufzeit.

    Autor: lester 22.02.16 - 16:22

    E-Ink ist das Zauberwort ... a la Pebble ... da geht dann einiges mehr bei gleichem Akku.

  4. Re: Entscheidend für den Erfolg ist die Akkulaufzeit.

    Autor: Nocta 22.02.16 - 17:14

    Ist aber kein E-Ink, sondern nur low-power LCD oder sowas

  5. Re: Entscheidend für den Erfolg ist die Akkulaufzeit.

    Autor: TarikVaineTree 22.02.16 - 17:59

    kvoram schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Tatsache, dass Haier dazu offenbar nicht viele (keine?) Angaben macht,
    > lässt wohl eher das übliche Desaster in der Akkulaufzeit befürchten.
    >
    > Mehr GHz, mehr RAM interessiert mich nicht die Bohne, das ist schließlich
    > nur ne Smartwatch.
    > Akkulaufzeit bei Always-On Display. ist das wichtigste Merkmal


    Dies scheint zwar oft der allgemeine Tenor der Kommentare und Medien zu sein, ich hingegen freue mich über die zusätzliche Hardwarepower, so lange ich über den Tag komme. Schlafen würde ich mit einer Uhr am Arm ohnehin nicht, also kommt sie in einem Atemzug mit dem "Smartphone-über-Nacht-Anschließen" an die Strippe, überhaupt kein Problem.

  6. Re: Entscheidend für den Erfolg ist die Akkulaufzeit.

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.16 - 18:01

    lester schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > E-Ink ist das Zauberwort ... a la Pebble ... da geht dann einiges mehr bei
    > gleichem Akku.

    Ich wünsche mir eine Pebble Time Round mit der Laufzeit der Pebble Time. Dann kaufe ich.

  7. Re: Entscheidend für den Erfolg ist die Akkulaufzeit.

    Autor: Thegod 22.02.16 - 18:52

    kvoram schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Tatsache, dass Haier dazu offenbar nicht viele (keine?) Angaben macht,
    > lässt wohl eher das übliche Desaster in der Akkulaufzeit befürchten.
    >
    > Mehr GHz, mehr RAM interessiert mich nicht die Bohne, das ist schließlich
    > nur ne Smartwatch.
    > Akkulaufzeit bei Always-On Display. ist das wichtigste Merkmal
    Sehe ich nicht so, solange das Ding sicher über den Tag kommt ist alles kool. Da es sich wohl einfach um eine Huawei Watch mit anderen SOC handelt dürfte dies gegeben sein.

    Und Pebble...lächerlich.

  8. Re: Entscheidend für den Erfolg ist die Akkulaufzeit.

    Autor: Peter Brülls 22.02.16 - 19:29

    lester schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > E-Ink ist das Zauberwort ... a la Pebble ... da geht dann einiges mehr bei
    > gleichem Akku.

    Mehr Laufzeit und ggf. bessere Sicht bei starken Sonnenschein.

    Auflösung und Farbe sind dagegen deutlich schlechter.

  9. Re: Entscheidend für den Erfolg ist die Akkulaufzeit.

    Autor: Peter Brülls 22.02.16 - 19:37

    kvoram schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Tatsache, dass Haier dazu offenbar nicht viele (keine?) Angaben macht,
    > lässt wohl eher das übliche Desaster in der Akkulaufzeit befürchten.

    > Mehr GHz, mehr RAM interessiert mich nicht die Bohne, das ist schließlich
    > nur ne Smartwatch.

    > Akkulaufzeit bei Always-On Display. ist das wichtigste Merkmal

    Anscheinend nicht, wenn man sich den Erfolg der Apple Watch anschaut.

    Ich sehe auch den Sinn von „always on“ nicht, solange die Uhr schnell genug das Display anhat, wenn man drauf sieht. Könnte bei der Apple Watch besser ein, aber dennoch: 23 Stunden am Tag schaue ich nicht auf die Uhr und brauche das Display nicht.

    RAM und Prozessor sind aber entscheidend dafür und für alles, was über das Anzeigen von Benachrichtigen hinausgeht. Also telefonieren, diktieren, voice Memos, Sensornutzung und 3rd party apps generell.

  10. Re: Entscheidend für den Erfolg ist die Akkulaufzeit.

    Autor: spitfire_ch 22.02.16 - 21:20

    Peter Brülls schrieb:
    > Ich sehe auch den Sinn von „always on“ nicht, solange die Uhr
    > schnell genug das Display anhat, wenn man drauf sieht.

    Ein schwarzer, toter Klotz am Handgelenk sieht einfach nur "bescheiden" aus. Daher braucht es always on - damit das Teil zumindest annähernd so elegant aussieht wie eine echte Uhr.

  11. Re: Entscheidend für den Erfolg ist die Akkulaufzeit.

    Autor: Thegod 23.02.16 - 05:39

    spitfire_ch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter Brülls schrieb:
    > > Ich sehe auch den Sinn von „always on“ nicht, solange die
    > Uhr
    > > schnell genug das Display anhat, wenn man drauf sieht.
    >
    > Ein schwarzer, toter Klotz am Handgelenk sieht einfach nur "bescheiden"
    > aus. Daher braucht es always on - damit das Teil zumindest annähernd so
    > elegant aussieht wie eine echte Uhr.

    Halte ich für Quatsch. Always on ist relativ unwichtig und gerade die wegen ihres Always-On Displays so oft gelobte Pebble sieht extreme billig aus gegenüber den Android Wear Uhren oder auch der Apple Watch. Wenn du etwas möchtest das so elegant wie eine echte Uhr aussieht benötigst du eine runde Android Wear oder Tizen Uhr.

    BTW, meine Huawei Watch hat ein schöneres Always-On-Display und hält damit in der Regel auch den ganzen Tag durch, ohne sowieso.

  12. Re: Entscheidend für den Erfolg ist die Akkulaufzeit.

    Autor: derdiedas 23.02.16 - 10:39

    Hmm die absolut gleiche Begründung gab es auch von LED Uhrträgern gegen LCD vor mehr als 30 Jahren. LED ist schicker, LCD schaut billig aus, auf einen Knopf Drücken ist ja keine Tat...

  13. Re: Entscheidend für den Erfolg ist die Akkulaufzeit.

    Autor: GrandmasterA 24.02.16 - 14:16

    Meine Samsung Gear S2 Classic hält 4 Tage durch... nachts hab ich sie aus, da ich sie da eh nicht nutze, ansonsten wären es "nur" 3 Tage.
    Das reicht i.d.R. völlig... sogar, wenn man von FR-SO weg fährt, braucht man die Ladestation nicht mitzunehmen.

    Always on ist nur was für "andere". Denn, wenn man selbst auf die Uhr schaut, ist sie sowieso an (aufgrund der Handbewegung, die sie aktiviert). Also braucht man das nur, wenn andere auf die Uhr gucken. Und ob die da nur ein schwarzes Display sehen, kann mir aber eigentlich ziemlich egal sein. Ich hab's daher deaktiviert.

    Die Pebble hält logischerweise länger durch, sieht dafür aber von Grund auf billiger und naja... hässlicher aus... Das hat auch wenig mit "Geschmackssache" zu tun. Das Display ist ja selbst in der Color-Variante ein Witz. Da nützt es mir auch nix, dass es weniger Energie verballert. Das Display der S2 ist hingegen einfach nur wunderschön.

    Der einzige "Nachteil" der S2 ist Tizen, wenn man der Meinung ist, man bräuchte unzählige Apps, die man dann am Ende aber wahrscheinlich zum Großteil nie nutzt. Ich hatte vorher eine Smartwatch mit echtem Android 4.2 und konnte nahezu ALLE verfügbaren Android (nicht Wear!)-Apps installieren. Aber benutzt hab ich am Ende nur 3-5 davon und die gibt's auch für Tizen ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, deutschlandweit
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau
  3. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de