1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Accelerated Mobile Pages: Googles…

Tipps um Mobile-Seiten zu beschleunigen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tipps um Mobile-Seiten zu beschleunigen

    Autor: xVipeR33 24.02.16 - 16:38

    - Kein JavaScript
    - Keine Werbung
    - Kein Analytics-Script nachladen
    - Große CSS files minifien, gzipped anbieten und lange cachen lassen

    Hey, so einfach!

    >Um die Einnahmen für die Medienschaffenden erhalten zu können, umfasst Project Amp auch das Einbinden und Ausliefern von Werbeinhalten. Zusätzlich dazu können die Betreiber auch bei Amp-Seiten Bezahlschranken umsetzen und Analysewerkzeuge verwenden.
    Aha, danke Google. Ihr entwickelt Projekte nie mit dem Hintergedanken, noch mehr Nutzerverhalten zu analysieren und dem Nutzer als Gegenleistung für seine Daten auch noch Werbung reinzudrücken. Ihr seid wahrlich die Guten!

  2. Re: Tipps um Mobile-Seiten zu beschleunigen

    Autor: Mithrandir 24.02.16 - 17:26

    xVipeR33 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Um die Einnahmen für die Medienschaffenden erhalten zu können, umfasst
    > >Project Amp auch das Einbinden und Ausliefern von Werbeinhalten. Zusätzlich
    > >dazu können die Betreiber auch bei Amp-Seiten Bezahlschranken umsetzen und
    > >Analysewerkzeuge verwenden.
    > Aha, danke Google. Ihr entwickelt Projekte nie mit dem Hintergedanken, noch
    > mehr Nutzerverhalten zu analysieren und dem Nutzer als Gegenleistung für
    > seine Daten auch noch Werbung reinzudrücken. Ihr seid wahrlich die Guten!

    Der Artikel sagt es noch - ohne diese Funktion hätte man die Verlage nicht bekommen. Natürlich hat auch Google ein Interesse daran - aber halt nicht ausschließlich.

  3. Re: Tipps um Mobile-Seiten zu beschleunigen

    Autor: crazypsycho 24.02.16 - 18:43

    xVipeR33 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Kein JavaScript

    Javascript gehört zum Internet genauso wie Html und Css.
    Schon für ein einfaches Hamburger-Menu verwendet man Javascript.
    Eine Galerie soll ja auch gescheit aussehen und per Touch bedienbar sein. Daher auch hier natürlich Javascript.
    Auch ist es legitim den Content der Unterseiten über Ajax nachzuladen, anstatt die komplette Seite erneut zu laden.
    Auch ein einfaches Kontaktformular kann mit Javascript komfortabler gemacht werden.

    Kein Javascript ist falsch. Allgemein so wenig Code wie möglich.

    > - Keine Werbung
    > - Kein Analytics-Script nachladen

    Wäre für den Besucher vorteilhaft, ja.

    > - Große CSS files minifien, gzipped anbieten und lange cachen lassen

    Das sollte eigentlich Standard sein.

    > Hey, so einfach!

    So einfach ist das nicht. Schließlich erstellt man keine Mobile-Seite, sondern eine responsive Website. Das macht es etwas schwieriger die Ladezeit zu optimieren.

  4. Re: Tipps um Mobile-Seiten zu beschleunigen

    Autor: nicoledos 24.02.16 - 18:59

    > Kein Javascript ist falsch. Allgemein so wenig Code wie möglich.

    Prinzipiell ja, nur haben die Entwickler selbst kaum Ahnung von der Materie und kommen eher vom Mediendesign statt von der Softwareentwicklung. Da werden dann 5 Dicke Frameworks eingebunden. Im schlimmsten Fall sogar mehrfach, weil zugekaufte Dienste diese aus der eigenen Cloud noch mal anfordern.

  5. Re: Tipps um Mobile-Seiten zu beschleunigen

    Autor: crazypsycho 24.02.16 - 19:19

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Kein Javascript ist falsch. Allgemein so wenig Code wie möglich.
    >
    > Prinzipiell ja, nur haben die Entwickler selbst kaum Ahnung von der Materie
    > und kommen eher vom Mediendesign statt von der Softwareentwicklung.

    Dann sind es keine Entwickler, sondern eher Stümper. Ein Designer ist eben kein Programmierer. Das sind zwei völlig verschiedene Berufe.

  6. Re: Tipps um Mobile-Seiten zu beschleunigen

    Autor: User_x 24.02.16 - 21:54

    hieß der leitspruch nicht irgendwo "mobile first?"

    und stümper... ist zwar toll, wenn etwas gut funktioniert - der designer entscheidet aber mit seinem layout, ob man sich wohl fühlt. vorausgesetzt die technik funktioniert ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Hamburg
  2. JOB AG Business Service GmbH, Stockstadt am Main
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

  1. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  2. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu errichten.

  3. 2FA deaktiviert: Trumps Twitter-Account wieder gehackt
    2FA deaktiviert
    Trumps Twitter-Account wieder gehackt

    Am Freitag machten sich Medien noch über einen Tweet von US-Präsident Trump lustig. Dahinter könnte ein Hacker aus den Niederlanden gesteckt haben.


  1. 19:34

  2. 19:19

  3. 19:11

  4. 17:36

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:42

  8. 16:17